Ripple Kurs | Aktueller XRP Preis in Euro (EUR), Schweizer Franken (CHF) & US Dollar (USD)

Ripple (XRP)

€0.199832
$0.232513
CHF0.215879

€8,976,259,278
Market Cap
€1,194,208,160
24h Volumen
45,097,364,449
Anzahl Coins
0.58%
24h change
-1.75%
365 day change
4
Rank

Ripple (XRP) Chart

Ripple Kursentwicklung

Seit Januar 2019 hat der Ripple-Token recht abwechslungsreiche Zeiten hinter sich.

  • Am 1. Januar 2020 stand XRP bei knapp $0,3520 und pendelte bis Mitte Mai 2019 zwischen $0,30 und $0,33.
  • Am 11. Mai 2019 begann eine massive Rallye, die mit manchen volatilen Ausschlägen am 23. Juni bei $0,4747 ihren Höhepunkt fand.
  • Anschließend fiel der Kurs wieder rapide ab, am 25.9.2019 war XRP nur mehr $0,2352 Wert, zu Jahresende gar nur mehr $0,1931.
  • Das Jahr 2020 begann für XRP hingegen sehr gut, der Ripple Preis kletterte kontinuierlich bis auf $0,3382 am 15. Februar 2020.
  • Seither ging es, abgesehen von kurzlebigen Kurserhöhungen, laufend bergab, mit Corona-Krise schließlich fiel der XRP-Preis auf aktuell knapp $0,16.

Ripple Kurs Prognose 2020

Positive Faktoren:

  • Im Jänner gaben die Entwickler des offenen Finanzprotokolls FinNexus an, dass der XRP-Ledger genutzt werden soll, um tokenisierte Vermögenswerte zu erstellen und dort zu betreiben. Mit Stablecoins sollen diese gegen die emittierten Token ausgetauscht werden können, Ripple soll als Ledger auch für den Handel mit diesen ausgegebenen Anlagen dienen. FinNexus wird immer wichtiger und dieser geplante Meilenstein bringt XRP Legitimität und mehr Adoption.
  • Chief Developer David Schwartz gab bekannt, dass Drittparteien den Ripple-Ledger bald zur Ausgabe von Asset-backed Tokens wie Stablecoins verwenden können. Eine weitere Funktionalität, die Adoption von Ripple fördern würde. Transaktionsabwicklung in XRP würde Liquidität all dieser Tokens garantieren.
  • Ende 2019 investierte Ripples Investmentfonds xPring in das auf DeFi-spezialisierte Vega-Protokoll, welches 2020 mit dem laufenden DeFi-Boom die Finanzen von Ripple Labs stärken könnte. So könnte wiederum Marktadoption und Bewerbung von Ripple gestärkt werden.

Negative Faktoren:

  • Der Ripple Preis könnte in besonderem Maße von der Corona-Krise betroffen sein, ist es mit seiner Zielgruppe – Banken und Finanzinstitutionen – doch ein Teil der etablierten Finanzwelt, die von fallenden Märkten und möglicher Rezession bedroht ist. Das New Yorker Finanzdienstleistungsministerium (NYFDS) hat Ripple aufgefordert, bis Mitte April einen detaillierten Corona-Notfallplan vorzulegen.
  • Gegen Ripple Labs ist eine Klage ausständig, gemäß der Ripple beim Public Offering 2016 gegen amerikanische Securities-Gesetze verstoßen hätte. Der unentschiedene Prozess bedeutet Unsicherheit für Ripple Labs, welche bei Schuldspruch achtstellige Strafzahlungen erwarten könnte.
  • Die Q4-Verkäufe von Ripple sind um 80% unter den Q3-Verkäufen gelegen – was sich widerrum negativ auf den Ripple Preis auswirkt. Manche Analysten deuten dies als mangelndes Marktinteresse am Token des in San Francisco beheimateten Unternehmens.

Was ist Ripple?

Ripple ist eine gewinnorientierte Technologieplattform und zugleich eine Kryptowährung (XRP), die von Ripple Labs entwickelt wurde. Ursprünglich wurde XRP 2012 von Chris Larsen und Jed McCaleb gegründet, die die Abwicklung des globalen Zahlungsverkehrs revolutionieren wollten. Ripples Lösung ist für Banken entwickelt und bietet die Möglichkeit, globale Währungstransaktionen innerhalb von wenigen Sekunden abzuwickeln. Weltweit sind bereits über 100 Banken im Ripple-Netzwerk.

Als Ergebnis dieser starken Adoption in der Finanzbranche ist die Ripple-Kryptowährung XRP seit langem die drittwichtigste Kryptowährung nach Marktkapitalisierung. XRP kann zwar gekauft werden, ist aber eigentlich nicht zur Nutzung durch Endverbraucher bestimmt. Stattdessen ist es ein Token, der den Banken bei grenzüberschreitenden Überweisungen Liquidität verschafft.

Ripple ist entgegen Bitcoin und weiteren Kryptowährungen eine private Blockchain, die Nodes werden von Ripple Labs kontrolliert, deshalb gibt es auch keinen klassischen Mining-Prozess. Alle 100 Milliarden XRP-Token sind “pre-mined”, wurden also bereits bei Erstellung des Protokolls generiert. Ripple Labs kontrolliert die Verteilung neuer Münzen. Bislang sind 44 Milliarden XRP im Umlauf, und Ripple Labs wird bei Bedarf weitere freigeben, um die Geldmenge zu kontrollieren.

Die Transaktionen bei Ripple sind jedoch nicht auf XRP beschränkt. Ripple unterstützt auch Fiat-Währungen wie Dollar, Euro, Pfund und Yen sowie Krypto-Währungen wie Bitcoin und sogar andere Wertmaßstäbe wie Vielfliegermeilen oder Gold. Ripple ist in erster Linie ein Zahlungsabwickler, die XRP-Währung ist notwendig, spielt bei Ripples Mission aber nur eine sekundäre Rolle. In diesem Sinne ist Ripple nicht bestrebt, mit Bitcoin oder Ethereum zu konkurrieren.

Ripple kaufen in 3 einfachen Schritten

Schritt 1: Anmeldung

Im ersten Schritt meldet man sich beim Broker seiner Wahl an. Wir empfehlen unseren Testsieger eToro, bei dem sowohl CFDs als auch echte Kryptowährungen gehandelt werden können

Schritt 2: Einzahlung

Bei eToro Geld einzahlen

Anschließend zahlt man über eine Methode seiner Wahl ein Guthaben ein

Schritt 3: Kauf

Ripple bei eToro kaufen

Um XRP zu kaufen wählt man nun in der Trading Übersicht Ripple aus und klickt auf “Kauf”. Es öffnet sich ein Fenster, in dem man festlegen kann, wieviel XRP man kaufen möchte. Mit einem Klick auf Bestätigen wird der Kauf abgeschlossen.

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Broker
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

Reviews

    Reviews

    https://coincierge.de/visit/etoronews

    Ihr Kapital ist im Risiko!

    Create your account
    Hide Reviews
    • Top Krypto Broker – niedrige Gebühren!
    • Über 30 verschiedene Kryptowährungen
    • Einzahlung mit Karte, Banküberweisung oder Bitcoin
    4.7/5

    Reviews

      Reviews

      https://coincierge.de/visit/eaglefxCreate your account
      Hide Reviews

      Letztes Update:

      Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

      Martin Schwarz

      MSc. in Wirtschaftsinformatik mit Schwerpunkt auf asymetrische Kryptographie und M2M-Kommunikation. Ich bin seit 2015 im Bereich Bitcoin und Kryptowährungen unterwegs.