Bakkt setzt neuen Volumenrekord nach Bitcoin-Preis-Sturz

0
Anzeige

Bitcoin (BTC) ist in den letzten 24 Stunden auf unter $ 9.000 gesunken. Trotz dieser entschieden rückläufigen Kursentwicklung, die nach Ansicht einiger Analysten bärische Folgen haben könnte, hat der Bitcoin-Futuresmarkt von Bakkt eine rege Aktivität erlebt.

Bakkt Volume Bot, ein Twitter-Konto, das die Daten der Börse verfolgt, berichtete, dass Bakkt am Freitag Kontrakte im Wert von 1.741 BTC gehandelt hat. Dies entspricht rund 15,5 Millionen US-Dollar und ist der bisher größte Handelstag von Bakkt.

Diese Statistik wurde von der Börse selbst bestätigt, die gegen Ende der Handelssitzung am Freitag begeistert twitterte:

“Heute haben wir mit 1.756 gehandelten Bakkt Bitcoin Futures-Kontrakten einen neuen Tagesrekord aufgestellt.”

Institutionen, die Long auf Bitcoin setzen

Die relativ hohen Volumina von Bakkt sind entstanden, da Institutionen begonnen haben, Long-Positionen durch regulierte Verträge aufzubauen. Skew Markets fand heraus, dass institutionelle Longpositionen am Bitcoin-Futuresmarkt der Chicago Mercantile Exchange ein Monatshoch erreicht haben und Kontrakte im Wert von rund 1.300 BTC abwickelten. Dies ist mehr als fünfmal so hoch wie Ende September.

Anzeige

Skew fügte hinzu, dass Institute nun Longpositionen von 880 BTC-Kontrakten setzten, verglichen mit 660 BTC in der Vorwoche, während die Short-Positionen zurückgegangen sind, weil Institute wahrscheinlich einen Ausbruch nach oben erwarten.

Was kommt als nächstes für BTC?

Institutionelle Krypto-Investoren mögen zwar Long gehen, aber was sagen die Charts als nächstes für Bitcoin voraus?

Laut einem Bloomberg-Kolumnisten wird der Rücksetzer, falls er sich fortsetzt, bei 8.000 Dollar enden. Su Zhu, der Chief Executive von Three Arrows Capital, veröffentlichte kürzlich einen Auszug aus einem Bericht von Bloombergs “monatlichem Krypto-Markt-Kolumnisten”.

Der Auszug lautete:

“Das Schlimmste der diesjährigen Bitcoin-Preiskorrektur… aus unserer Sicht”. Der Analyst erklärte, dass sie erwarten, dass Bitcoin bis zum Jahresende an den Bereich von 8.000 bis 12.000 US-Dollar gebunden bleiben wird; Bloomberg schrieb, dass steigende institutionelle Investitionen und ein “günstiges makroökonomisches Umfeld” Aufwärtspotenzial schaffen sollten…”

Texnachweis: newsbtc

Vorheriger ArtikelPeter Schiff: Bitcoin Kurs wird nie $100.000 erreichen
Nächster ArtikelBinance unterstützt nun auch Euro, Rubel und KZT Fiat-Einzahlungen

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.