Ripple Prognose: Trader, der vorhergesagt hat, dass XRP $0,13 erreichen wird, vermutet bärische Zeiten

0

Mitte Februar, als der Krypto-Markt (einschließlich XRP) auf mehrmonatige Höchststände gepumpt wurde, gingen die Emotionen hoch. Es gab einige Bitcoin-Investoren, die erwarteten, dass BTC bis zur Halbierung das Allzeithoch von 20.000 Dollar überschreiten würde, so irrational das heute auch klingen mag.

Als also ein prominenter Krypto-Trader ein Diagramm teilte, das zeigte, dass XRP, damals bei 0,27 $, kurz davor stand, um 50 % auf einen “potenziellen langfristigen Tiefststand” zwischen 0,13 und 0,15 $ zu fallen, belächelten viele diese Prognose.

Aber nur einen Monat später erwies sich seine Vorhersage als richtig, als XRP beim inzwischen berühmten Crash am Schwarzen Donnerstag, bei dem alle globalen Märkte aufgrund der Angst vor den wirtschaftlichen Auswirkungen des Coronavirus einen massiven Verlust erlebten.

Was erwartet er als nächstes?

Nach Angaben desselben Händlers, der die 0,13-Dollar-Notierung festhielt, befindet sich XRP derzeit inmitten einer Elliot-Wave-Korrektur, die wahrscheinlich dazu führen wird, dass die Kryptowährung in Richtung 0,08-0,09 Dollar fällt und dann weiter auf 0,05-0,06 Dollar fällt, um Mitte 2020 einen langfristigen Tiefststand zu erreichen.

Anzeige

Die letztgenannte Spanne wirkte als Widerstand für die Kryptowährung während der Rallye 2017 und macht diesen Niveau zu einem wahrscheinlichen Ort, an dem XRP seinen Tiefpunkt erreichen wird, wenn er auf den einstelligen Cent-Bereich fällt.

Alle Augen auf Bitcoin

Dennoch könnte eine Kurserholung von Bitcoin das ändern. Schließlich führt BTC den Rest des Marktes an. Und derzeit gibt es angeblich viele Gründe, um optimistisch zu sein. Qiao Wang aus Messari, ein ehemaliger institutioneller Händler, teilte kürzlich das untenstehende Bild, das das Auftragsbuch von Bitcoin für Coinbase Pro zeigt.

Obwohl dieses nicht repräsentativ für andere Börsen ist, ist es klar, dass mehr Händler Bitcoin kaufen als verkaufen. Darüber hinaus erklärte Peter Brandt, ein erfahrener Händler und hoch angesehener Analyst, dass die jüngste Erholung der Kryptowährungen es Bitcoin ermöglicht hat, ein Ausbruchsmuster zu registrieren, was darauf hindeutet, dass mehr Aufwärtspotenzial vorhanden ist.

Textnachweis: newsbtc

Letztes Update:

Anzeige

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Testsieger im CFD Broker Vergleich
  • Große Auswahl an Kryptos
  • Ein- und Auszahlung mit PayPal und vielen mehr
4.7/5

Reviews

    Reviews

    https://coincierge.de/visit/plus500newsCreate your account
    Hide Reviews
    • Top Krypto Broker - niedrige Gebühren!
    • Über 30 verschiedene Kryptowährungen
    • Einzahlung mit Karte, Banküberweisung oder Bitcoin
    4.7/5

    Reviews

      Reviews

      https://coincierge.de/visit/eaglefxCreate your account
      Hide Reviews
      Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
      Vorheriger ArtikelCoinmarketcap nimmt Stellung zur Binance-Übernahme
      Nächster ArtikelPeter Brandt: Bitcoin will 8.400 Dollar erreichen, nach dem “Big Time Bull Break”

      Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

      Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.