Bitcoin Robots im Vergleich

Hat man eine kleine Summe Geld angespart, dann wandern die Gedanken irgendwann unweigerlich zu den verschiedenen Investmentmöglichkeiten. Da dauert es nicht lange bis man auf den Bereich der Kryptowährungen stößt. Am spannensten ist dabei der direkte Handel mit den verschiedenen Kryptowährungen. Dabei geht es darum ganz aktiv die besten Trades ausfindig zu machen, um hier und heute bereits eine Gewinnsteigerung zu erfahren.

Hat man sich ein wenig ins Trading eingefunden, begegnet man früher oder später auch den Bitcoin Robots. Diese automatische Trading Software soll den Händlern beim Trading im Alltag zur Seite stehen. Denn basierend auf Algorithmen berechnet der Bitcoin Robot möglichst lukrative Trades.

Nun ist Bitcoin Robot aber nicht gleich Bitcoin Robot. Zwischen den verschiedenen Bitcoin Robots gibt es qualitativ große Unterschiede, außerdem arbeitet längst nicht jeder Anbieter seriös. Deswegen haben wir einige empfehlenswerte Bitcoin Robots zusammengestellt, um den interessierten Anlegern die Auswahl zu vereinfachen.

Getestete Bitcoin Robots im Überblick

Die Vorteile beim Einsatz eines Trading Roboters, der sich auf Kryptowährungen spezialisiert hat, liegen auf der Hand:

  • Der Bot kann Tag und Nacht arbeiten und geht dabei sehr viel effizienter vor, als wir menschlichen Trader. Schließlich hat der Krypto Roboter keine anderen Aufgaben.
  • Mit großer Geschwindigkeit berechnet die automatische Trading Software die besten Trading Deals.
  • Zudem lässt sich der Bot nicht von Gefühlen leiten, wie manch menschlicher Trader und kann damit vollkommen rationale Entscheidungen treffen.

Entsprechend muss sich der Anleger lediglich noch darum kümmern die Software möglichst  gewinnversprechend einzustellen.  

Bei nicht seriös arbeitenden Anbietern sieht das natürlich anders aus. Hier zahlen die Anleger zwar fleißig ein, das Investment dient aber nicht als Trading Grundlage für einen Bitcoin Robot, sondern wandert direkt in die Taschen der betrügerischen Anbieter.

Deswegen haben wir an dieser Stelle fünf Bitcoin Robots herausgesucht, bei denen sich eine Erfahrung lohnt. Hier sollte man aber tatsächlich immer im Hinterkopf behalten, dass das Investment in die virtuellen Währungen mit einigen Risiken einhergeht. Schließlich ist der Krypto Markt nicht reguliert und es kann dort schonmal heiß hergehen. Garantiertes Wertewachstum gibt es bei den Coins nicht. Dafür aber eine interessante Spanne an Gewinnmöglichkeiten.

Dennoch muss man immer ein wachsames Auge auf die Entwicklungen auf dem Krypto Markt werfen, um einen möglichen Verlust der Anlage zu verhindern. Zuweilen muss man auch mal eingreifen, denn die Trading Software ist manchmal nicht flexibel genug, um auf die Entwicklungen am Markt entsprechend eingehen zu können.

Bitcoin Trader

Bitcoin TraderDer Bitcoin Trader ist ein Bitcoin Robot, der schon seit einigen Monaten auf dem Markt ist. Entsprechend gibt es hier schon eine kleine Fangemeinde, die auf den Service dieses Krypto Roboters zurückgreift.

  • Das heißt, hier gibt es schon einige positive Erfahrungsberichte, die von der Seriosität des Anbieters zeugen.

Wie bei so vielen anderen Anbietern in diesem Bereich liegt hier die Mindesteinzahlsumme bei 250 Euro. Möchte man also ins Geschäft einsteigen, sollte man diese Geldsumme parat haben. Allerdings sollte man im Notfall ohne größere finanzielle Schwierigkeiten klarkommen, denn auch der Bitcoin Trader kann die natürlichen Risiken nicht wegzaubern. Was mutige Anleger hier erwartet, sind zuverlässige Handelsergebnisse.

Bitcoin Revolution

Auch bei Bitcoin Revolution gibt es die Kombination aus zuverlässigen Handelsergebnissen und einer Mindesteinzahlsumme von 250 Euro.

  • Was bei Bitcoin Revolution besonders interessant ist, ist die klar strukturierte Webseite. Das ermöglicht auch Neueinsteigern sich ganz schnell zurechtzufinden und mit dem Investment zum gewünschten Punkt zu kommen.

Und auch wenn das Trading hier recht einfach gestaltet ist, sollte man die Eigenverantwortung für die gewinnbringende Einstellung der automatischen Trading Software nicht unterschätzen.

Bitcoin Profit

Der nächste im Bunde ist der Bitcoin Profit. Auch hier geht es um den automatisierten Handel mit der altbekannten Kryptowährung Bitcoin. Wer die Mindesteinzahlsumme von 250 Euro aufbringen kann, der kann hier durchaus interessante Trading Erfahrungen machen.

  • Nutzer können sich hier über ein kostenloses Demo-Konto freuen, mit dem verschiedene Strategien erst einmal ohne Echtgeldeinsatz getestet werden können.

Bei der Eröffnung eines Bitcoin Profit Kontos sollte man sich auf der Webseite nicht zu sehr von den Werbebotschaften ablenken lassen. Die Betreiber versichern den neugierigen Besuchern zwar, dass drei- bis vierstellige Gewinne pro Woche die Regel sind, allerdings ist dieses Werbeversprechen nicht haltbar. Entsprechend gilt es auch hier mit einer realistischen Erwartungshaltung ans Werk zu gehen.

The News Spy

Auch der The News Spy hat bereits einen kleinen Kundenstamm aufgebaut. Schaut man sich die The News Spy Reviews und Erfahrungsberichte im Netz an, merkt man aber schnell, dass auch dieser Bitcoin Robot keine solide Anlagestrategie ist, sondern eben ein experimentelles Investment.

  • Überzeugend sind hier die verschiedenen Möglichkeiten Ein- und Auszahlungen zu machen und die benutzerfreundliche Plattform.

Bei The News Spy beträgt die Mindesteinzahlsumme wieder 250 Euro, so wie es mittlerweile in diesem Segment zum Standard gehört.

Bitcoin Era

Unsere letzte Empfehlung ist der Bitcoin Era Krypto Roboter. Auch hier ist man mit 250 Euro dabei.

  • Auch hier gibt es einen Testmodus, mit welchem Nutzer zuerst in Ruhe die Plattform testen können, bevor sie mit ihrem eigenen Geld handeln.

Wie bei den anderen Empfehlungen gilt es auch hier immer mit ausreichend Risikobewusstsein und grundlegendem Wissen über den Krypto Markt und den Bitcoin an die Sache heranzugehen.

So funktioniert ein Krypto Robot

Um seriöse Angebote von betrügerischen Angeboten unterscheiden zu können, gilt es die Funktionsweise der Krypto Robots zu kennen. Denn basierend auf diesem Wissen zeigt sich ganz schnell, ob ein Anbieter hält, was er verspricht.

Grundlegend funktioniert die automatische Trading Software so, dass der Krypto Roboter sich tagtäglich und rum um die Uhr mit nichts anderem befasst als der Jagd nach den besten Trades. Das ganze Prozedere läuft innerhalb weniger Sekunden ab und umfasst:

  • die Analyse des Marktes,
  • die Berechnung der wahrscheinlichen Kursentwicklung und
  • den Kauf oder Verkauf der digitalen Münzen.

Hier liegt aber auch der Schwachpunkt der automatischen Trading Software. Geht es am Krypto Markt mal wirklich rund und die News überschlagen sich, reagiert der Krypto Roboter  möglicherweise nicht adäquat.  Also sollte man auch als Anleger immer selbst darauf achten, dass die Trading Umgebung für den Einsatz der automatischen Trading Software geeignet ist.

Tipp: Welcher Krypto Roboter dann letztendlich zum Investor passt, ist auch davon abhängig, was man als Investor eigentlich möchte. Es gilt also nicht blindlings Empfehlungen zu folgen, sondern genau hinzusehen, was man von seinem Trading Bot erwartet und dies eben in der digitalen Entsprechung zu suchen.

Bitcoin Robot vs. Trading Robot

Für Einsteiger ist es gar nicht mal so leicht den Überblick bei so vielen neuen Begriffen, digitalen Assets und Finanzprodukten zu behalten. Deswegen klären wir nun kurz die am häufigsten aufkommenden Frage: Was ist eigentlich der Unterschied zwischen einem Bitcoin Robot und einem Trading Robot? Denn oftmals werden diese zwei Begriffe synonym gebraucht. Dabei besteht durchaus der ein oder andere Unterschied zwischen einem Bitcoin Robot und einem Trading Robot:

Trading Roboter

Ein Trading Roboter bezeichnet die große Masse der verschiedenen automatischen Trading Softwares, die sich tagtäglich auf dem Krypto Markt austoben. Dabei ist es ganz egal, welche virtuelle Währung, welche Devisen, welche Aktien oder Waren eigentlich im Fokus des Trading Robots stehen.

Hier geht es also nicht ausschließlich um den Handel mit den digitalen Währungen.

Bitcoin Robots

Bei den Bitcoin Robots hingegen geht es ausschließlich um den Handel mit den virtuellen Coins. Wie der Name schon vermuten lässt, stützen die Bitcoin Robots sich eben auf das Trading mit der altbekannten Kryptowährung und quasi der Mutter der digitalen Währungen: Bitcoin.

Natürlich gibt es daneben auch noch Litecoin Robots und ähnliche Trading Gadgets.

Trading Robot Erfahrungen

Möchte man nun eigene Erfahrungen mit einem Bitcoin Robot sammeln, sollte man  äußerst vorsichtig  vorgehen:

  • Zunächst sollte man sich die Webseite sehr genau ansehen und prüfen, ob der Anbieter über eine Lizenz verfügt und von einer offiziellen Behörde reguliert wird. Denn nur dann kann man auch davon ausgehen, dass das Angebot legal ist und die Kundengelder im Notfall gesichert sind.
  • Um sich dann auf der Plattform ein wenig umzusehen, bieten fast alle Anbieter ein Demokonto an. Das sollte man auch unbedingt nutzen, um ganz ohne finanzielles Risiko über die Plattform zu schlendern und die individuellen Features kennenzulernen.
  • Und auch dann sollte man noch nicht unbedingt einzahlen. Denn es könnte auch interessant sein zu erfahren, was die anderen Krypto-Fans zu dem Anbieter zu sagen haben. Also macht man sich auf und durchforstet das Netz nach Erfahrungsberichten und Reviews. Dort erfährt man schnell, wenn es sich bei einem Anbieter um einen Betrug oder Scam handelt.

Das Trading mit einem Bitcoin Robot

Wenn man dann doch voll durchstarten will und dem Bitcoin Robot das Trading übergibt, sollte man sich noch über die  Gebühren  klar werden. Denn natürlich muss eine solche Plattform finanziert werden. Dies geschieht in der Regel über:

  • Ein- und Auszahlungsgebühren,
  • Trading-Gebühren,
  • Kontogebühren
  • und ähnliches.
Fordert ein Anbieter keinerlei Gebühren, sollte man hellhörig werden. Auch sollte man darauf achten, dass der Anbieter die Gebühren ganz klar angibt, damit es nicht zu teuren Missverständnissen kommt.

Hat man diese Punkte abgegrast, gilt es eine Einzahlung zu tätigen. Diese sollte niemals über dem Mindesteinzahlbetrag liegen, schließlich möchte man einen vorsichtigen Versuch wagen und nicht direkt mit der Tür ins Haus fallen. So hält man das Risiko für Verluste möglichst gering.

Sind Krypto Robots Scam?

Seitdem der Bitcoin im Jahr 2017 in ungeahnte Höhen geschossen ist, interessieren sich zunehmend auch unerfahrene Trader für die Kryptowährungen. Das versuchen betrügerische Anbieter natürlich auszunutzen.

Es gibt  durchaus empfehlenswerte Angebote die es in der großen Auswahl ausfindig zu machen gilt. Dabei sollte man sich vor den betrügerischen Anbietern schützen, denn dort geht es wirklich nur darum den unerfahrenen Tradern das Geld über eine Fake Plattform zu entlocken.

RobotTestergebnisFeaturesLink
bitcoin trader

94%
Zum Test

Mindesteinzahlungsbetrag: 250 Euro
Features: Solides Interface und viele positive Erfahrungsberichte
Bitcoin Revolution

91%
Zum Test

Mindesteinzahlungsbetrag: 250 Euro
Features: Zuverlässige Handelsergebnisse und klar strukturierte Webseite
Bitcoin Profit

88%
Zum Test

Mindesteinzahlungsbetrag: 250 Euro
Features: Schneller Handelsbot, einfache Handhabung und Testmodus für Anfänger
The News Spy

87%
Zum Test

Mindesteinzahlungsbetrag: 250 Euro
Features: Bestätigte Auszahlung, viele verschiedene Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten
Bitcoin Era

82%
Zum Test

Mindesteinzahlungsbetrag: 250 Euro
Features: Einfache Handhabung und Testmodus für Anfänger

Risiken und Möglichkeiten der Bitcoin Roboter

Die Risiken sind eindeutig:

  • Der Krypto-Finanzmarkt ist hoch volatil und ein Investment kann zu jeder Zeit in den Boden gestampft werden.
  • Auch gibt es das Risiko, dass man einem Betrüger auf den Leim geht und bereits vor dem Start in das Trading seine Einzahlung verliert.

Da erste Risiko lässt sich nicht verhindern, beim zweiten Risiko kann man durch Recherche und Erfahrung unnötige Gefahren vermeiden.

Fazit: Wer mutig ist und die Einzahlung wagt, kann sich dafür dann über spannende Trading Erfahrungen freuen. Möglicherweise wirft der Einsatz des Krypto Roboters ja auch den ein oder anderen Gewinn ab. Startet man also in diesem Bereich durch, dann mit Risikobewusstsein!

Letztes Update:

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Sophie Neumann

Ich habe nach meiner Ausbildung zur Bankkauffrau in Berlin Informationstechnologie mit Schwerpunkt auf verteilte Systeme studiert. Seit ich 2015 auf das Thema Bitcoin gestoßen bin, lässt mich die Faszination nicht mehr los.

Seit 2017 arbeite ich nebenberuflich als freie Autorin unter anderem für coincierge.de