Volatilität kommt zurück: So könnte Bitcoin jetzt von der Welle profitieren

0

Die Welt steht nun vor der US-Präsidentschaftswahl 2020 – einem Ereignis, das zweifellos weitreichende Auswirkungen haben wird, die Bitcoin, Altcoins und die traditionellen Märkte möglicherweise noch jahrelang beeinflussen werden.

BTC hat auf dem Weg in die Wahlen immense Anzeichen von Stärke gezeigt. Er hat sich gegen eine Konsolidierungsphase am Aktienmarkt gewehrt und Gold weit hinter sich gelassen.

Anzeige

Das deutet darauf hin, dass die Anleger erwarten, dass die Benchmark-Kryptowährung von einer drohenden Instabilität auf den globalen Märkten profitieren wird, die durch die Wahlen hervorgerufen werden könnte.

Bitcoins wachsender Status als sicherer Hafen wurde dadurch gestärkt, dass mehrere Unternehmen ihn als Reservewährung in ihre Bilanzen aufgenommen haben, was zeigt, dass seine Knappheit und Stärke in einem turbulenten Makroumfeld ihn zu einer guten Absicherung gegen wirtschaftliche Unsicherheit macht.

Eine Analysefirma stellt jetzt außerdem fest, dass Trader die Hebelwirkung, die sie fürs Trading mit Bitcoin einsetzen, rapide erhöhen – und das deutet darauf hin, dass Volatilität unmittelbar bevorsteht und durch die Einstellung oder Liquidierung dieser Positionen induziert werden könnte.

Bitcoin konsolidiert sich mit Näherrücken der Präsidentschaftswahlen

Der Preis von Bitcoin hat sich in der vergangenen Woche konsolidiert, wobei Käufer und Verkäufer in eine Sackgasse geraten sind, da die Krypto-Währung innerhalb der 13.000-Dollar-Region getradet wird.

In der vergangenen Woche hat sich der Preis bis auf 14.100 $ erholt, bevor er seinen Schwung verloren geben musste und in Richtung 13.000 $ gerutscht ist. Seither hat er sich wieder erholt und klettert nun auf seinen Widerstand bei 13.800 $.

Es ist unwahrscheinlich, dass sich diese Preisaktion vor der Wahl ändern wird, und die meisten Trader beginnen in Erwartung der erhöhten Volatilität in der kommenden Woche Partei zu ergreifen.

Damit diese nächste Volatilitätswelle Bullen begünstigt, muss Bitcoin den Widerstand brechen, der zwischen $13.800 und $14.000 liegt.

Analyse-Firma enthüllt erheblichen Aufwärtstrend bei gehebelten Positionen

Ein Trend, der wahrscheinlich die nächste Bewegung anheizen und zu erhöhter Volatilität beitragen wird, ist der zunehmende Einsatz von hoher Hebelwirkung unter Tradern auf Margin-Plattformen.

CryptoQuant schreibt darüber in einem aktuellen Beitrag und erklärt, dass Trader aggressiv Hebel einsetzen, um auf eine klare Richtungsbewegung bei Bitcoin zu setzen, wenn die Wahlen bevorstehen.

“Das von BTC geschätzte Hebelverhältnis an den Derivatebörsen steigt vor den [Wahlen 2020]… Es könnte aufgrund von Kaskadenliquidierungen eine hohe Volatilität des BTC-Preises verursachen.”

Da Bitcoin in den vergangenen Wochen noch keinen anhaltenden Abwärtstrend gesehen hat, werden die Bären einen schweren Kampf ausfechten, wenn sie ihren Trend umkehren wollen.

Textnachweis: newsbtc

Zuletzt aktualisiert am 3. November 2020

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

  • Hervorragende Trading Tools
  • Große Wissens- und Weiterbildungsdatenbank
  • Sehr gute Spreads
4.7/5

74-89% d. CFD Konten verlieren Geld.

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelAnalyst: Bitcoin könnte noch Monate davon entfernt sein, ein neues Allzeithoch zu erreichen
Nächster ArtikelWarum ein Bitcoin-Rückzug einen Absturz auf $11.500 auslösen könnte

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.