Bitcoin-Analysten: „Wir steigen wesentlich höher in den nächsten Monaten“ – BTC wird „durchdrehen“!

0

Zwei der bekanntesten Bitcoin-Analysten sind davon überzeugt, dass Bitcoin in den kommenden Monaten förmlich explodieren wird. Wie begründen sie ihre bullishe These?

Jetzt BTC bei eToro kaufen

„Genießt den Shake Out vor $50k“

Dem Bitcoin-Kurs gelingt es zwar seit geraumer Zeit nicht, eine nennenswerte Dynamik zu entfalten und neue lokale Höchststände zu erreichen. Den prominentesten Bitcoin-Analysten zufolge ist das allerdings nur eine Frage der Zeit. Sie sagen: Bitcoin wird in den nächsten Monaten stark steigen.

Anzeige

Einer dieser Analysten ist beispielsweise Will Clemente III. Er schreibt seinen mehr als 208.000 Twitter-Followern: In den kommenden Monaten ist mit deutlichen Kurs-Zuwächsen zu rechnen. Als Begründung führt Clemente den sogenannten „Supply Shock“ an, also das immer knapper werdende Angebot an verfügbaren Bitcoins. Das habe derzeit das meiste Momentum der jüngeren Vergangenheit. Clementes Fazit:

„Wir steigen wesentlich höher in den nächsten Monaten.“

Dem Branchenbeobachter zufolge gibt es derzeit außerdem einen weiteren bullishen Faktor: Niemals sei mehr Bitcoin akkumuliert worden als jetzt. Wär derzeit eine bearishe Haltung einnimmt, liege schlichtweg falsch. Anleger sollten lieber das „Aussortieren“ („Shake Out“) schwacher Anleger genießen, bevor Bitcoin über 50.000 Dollar steigt. Dazu zeigt er ein Sanduhr-Emoticon – und legt damit nahe: einfach abwarten. Clemente:

„Stärkste On-Chain Akkumulation in der Geschichte von Bitcoin.

Bären liegen völlig falsch, genießt den Shake Out vor $50K+“

Bitcoins 6-Monats-Chart: der letzte Rückgang, bevor Bitcoin „durchdreht“? Quelle: Tradingview.com

Bitcoin wird „durchdrehen“: Willy Woo

Dass Bitcoin in den nächsten Wochen parabolisch steigen wird, davon ist auch Top-Analyst Willy Woo überzeugt, wie „Daily Hodl“ ursprünglich berichtet. Woo gilt neben PlanB, dem Erfinder des Bitcoin-Stock-To-Flow-Preisprognosemodells, als führender On-Chain-Analyst. Er sagt: Bitcoin wird in den kommenden Monaten „durchdrehen“! Doch wie kommt der Neuseeländer darauf?

Woo führt im Interview mit dem „What Bitcoin Did“-Podcast ebenfalls die starke Akkumulation von Langzeit-Haltern an:

„Wir bewegen uns auf einen Höchststand zu, den wir bei den derzeitigen Raten im nächsten Monat erreichen werden.“

Das, so Woo bedeute Spitzenakkumulation. Und Spitzenakkumulation bedeutet: Danach kommt es zu einem massiven Anstieg.

Woo:

„Der letzte Anstieg war von 10.000 Dollar auf 60.000 Dollar ab Oktober letzten Jahres. Davor gab es einen Anstieg von 4.000 Dollar auf 14.000 Dollar innerhalb weniger Monate. Wenn wir also im Oktober den Höchststand erreichen… dann sehen wir uns den November an. Das ist der Zeitpunkt, an dem der Run-up stattfindet. Alle Coins werden von diesen langfristigen Typen aufgeschnappt… Die Struktur des Marktes sagt: „Dieses Ding wird durchdrehen.”

Woo glaubt auch nicht, dass der aktuelle Bullenmarkt mit einem massiven Anstieg enden wird. Der Krypto-Zyklus ab 2020 sei vielmehr völlig anders und besitze eine „Struktur, die wir noch nie gesehen haben“. Das, so Woo, sei sehr vielversprechend. Denn:

„Wir werden einen weiteren Lauf haben und den Ausverkauf im Dezember vergessen, der bei jedem anderen Top passiert ist.”

Du kannst dir das vollständige Interview mit Willy Woo hier anschauen.

Jetzt BTC bei eToro kaufen

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

  • Hervorragende Trading Tools
  • Große Wissens- und Weiterbildungsdatenbank
  • Sehr gute Spreads
4.7/5

74-89% d. CFD Konten verlieren Geld.

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelBitcoin fällt um fast 2.000 Dollar – war das der letzte Absturz vor der Rallye?
Nächster ArtikelCosmos (ATOM) Prognose 2021-2028: Wird das „Internet der Blockchains“ zum Senkrechtstarter?

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

2015 bin ich erstmals mit Bitcoin in Kontakt gekommen – und seitdem lässt mich das Thema Kryptowährungen nicht mehr los. Aus diesem Grund habe ich BTC & Co. auch zum Teil meines Berufs gemacht und schreibe als freier Autor für Krypto-Publikationen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

12 + 12 =