Darum ist die jüngste Korrektur gut für Bitcoin und den Bull-Run – neue Analyse

Darum ist die jüngste Korrektur gut für Bitcoin und den Bull-Run
Bild von Valeriy Ryasnyanskiy auf Pixabay

Die jüngste Bitcoin-Korrektur nach unten hat den Markt in der vergangenen Woche in Panik versetzt. Doch nicht jeder sieht den Rückgang als schlechtes Zeichen. Der Preis des digitalen Vermögenswerts ist diese Woche empfindlich gefallen – was die Anleger glauben ließ, der Bärenmarkt sei gekommen. Vor allem Kleinanleger waren von der Panik betroffen – es kam zu intensiven Ausverkäufen in diesem Bereich.

Jetzt BTC bei eToro kaufen

Dennoch war die Korrektur nach dem unglaublichen Anstieg des Bitcoin-Kurses programmiert. Marktkorrekturen sind immer normal und werden nach einem Bull-Run erwartet. Einige Marktanalysten weisen allerdings darauf hin, dass diese besondere Korrektur positive Auswirkungen für das digitalen Asset haben könnte.

Anzeige
riobet

Sei dankbar für den Einbruch

Die Analysten von BOOX Research haben kürzlich eine Markt-Analyse veröffentlicht und ihre Gedanken zur aktuellen Lage geteilt. Den Analysten zufolge ist die Korrektur gut für Bitcoin. Diese Art von Einbruch ist wichtig für einen „gesunden“ Markt – und die Bullen sollten dafür dankbar sein, so die Analysten.

Der jüngste Ausverkauf war also nicht nur schlecht für den Markt, und obwohl die Bären glauben, dass Bitcoin seinen Höchststand bereits gesehen hat, stimmt das nicht. Die Analysten von BOOX Research erklären: Der Markt hat trotz des 20-prozentigen Abwärts-Retracements noch lange nicht den „Krypto-Winter“ erreicht. Die Tatsache, dass sich der digitale Vermögenswert über 50.000 Dollar gehalten hat – ein wichtiges psychologisches Niveau für Bitcoin – zeigt, dass er immer noch stark ist.

BTC fällt weiter ab | Quelle: BTCUSD auf TradingView.com

Die Analysten weisen darauf hin, dass ein größerer Rückschlag zu beobachten gewesen wäre, wenn der Preis unter 50.000 Dollar gefallen wäre, was zu einem erneuten Test von 30.000 Dollar geführt hätte. Es brauche jedoch ein einschneidendes Ereignis, wie z.B. einen „unvorhergesehenen größeren regulatorischen Rückschlag“, damit das Asset unter diese Marke fällt.

Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 Dollar

Die „BOOX Research“-Analysten haben eine weit verbreitete Vorhersage im Kryptobereich aufgegriffen: Bitcoin bei 100.000 Dollar. Die Analysten gehen davon aus, dass der digitale Vermögenswert diesen Preispunkt im Jahr 2022 erreichen wird – allerdings nicht ohne eine kleine Hürde.

In ihrem Bericht stellen sie fest, dass der digitale Vermögenswert zunächst die Marke von 60.000 Dollar durchbrechen muss, was eine erneute Prüfung des Allzeithochs zur Folge hätte. Darüber hinaus wird erwartet, dass sich der Wert in Richtung 75.000 Dollar beschleunigt, bis er im nächsten Jahr die 100.000 Dollar erreicht.

„Bitcoin hat seit Februar dieses Jahres mehrere wichtige Wendepunkte um die 50.000 $ erreicht. Wir gehen davon aus, dass die Bullen einen starken Kampf führen und diese Linie halten werden, wenn es dort nach unten geht, was ein guter Punkt sein könnte, um Positionen aufzustocken.“

Für den Pionier unter den digitalen Vermögenswerten hat sich der Rückschlag positiv ausgewirkt. Die Preise haben sich etwas stabilisiert – so weit, wie das im hochvolatilen Kryptomarkt möglich ist – und bereiten den Vermögenswert auf einen weiteren Anstieg über 60.000 US-Dollar vor. Bitcoin hatte sich am Donnerstag wieder bis auf 59.000 Dollar erholt, und die Indikatoren deuten auf eine Fortsetzung des Bull-Runs hin.

Jetzt BTC bei eToro kaufen

Textnachweis: Newsbtc

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
9.5/10

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
9.5/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Please enter your name here

Ihre Frage*

Please enter your comment

eins × drei =