Neuer Dogecoin-Pump! Elon Musk twittert wieder über DOGE – wann folgt Bitcoin?

Treten Sie unserem Telegram Kanal bei und erhalten Sie sofortige Benachrichtigungen!

Elon Musk hat es wieder getan: Nachdem sich der Tesla-CEO vor einigen Tagen für eine Pause von Twitter abgemeldet hatte, war es zunächst ruhig um den berüchtigten Krypto-Coin-Pumper geworden. Doch heute Morgen hat sich Musk erneut an seine rund 45 Millionen Twitter-Follower gewandt – und für Dogecoin geworben.

Der südafrikanische Unternehmer twitterte ein Bild von einer Rakete, die am Mond vorbeifliegt – und ergänzte den Beitrag mit dem Wort DOGE.

Anzeige
Fairspin Banner

Wenig überraschend hat der Kommentar den Dogecoin-Kurs erneut mit Energie versorgt. Auch die Krypto-Community auf Twitter ist aufgewacht, „Elon“ und „DOGE“ trenden. Analyst Cryptorand kommentiert die Situation mit einem Bild, auf dem Musk den Wall-Street-Bullen reitet – flankiert von zwei WallStreetBets-Maskottchen:

Musk scheint von Dogecoin enorm angetan zu sein, denn er belässt es nicht bei einem Tweet. DOGE sei „die Kryptowährung der Menschen“, schreibt er in einer Art von Doge-Tweetstorm:

Dann postet er tatsächlich eine Fotomontage aus „König der Löwen“: Musk hält dabei das Dogecoin-Baby heilsbringerisch in die Luft, schreibt dazu „gern geschehen“.

Insgesamt hat Musk vier Mal über Dogecoin getwittert, was den Preis in den letzten 24 Stunden um rund 48 Prozent nach oben gedrückt hat. In den letzten 7 Tagen ist DOGE sogar um 315 Prozent gestiegen.

Musk entfernt „Bitcoin“ aus Twitter-Bio

Viele User haben begonnen, Dogecoin zu kaufen – in der Erwartung, Musk könne den Kurs der Meme-Kryptowährung in der nächsten Zeit immer weiter nach oben treiben.

Hinzu kommt: Musk hat die Erwähnung von Bitcoin aus seiner Twitter-Bio entfernt. Dort steht jetzt nichts mehr. Dafür postet Musk erneut einen Doge-Tweet, schreibt:

„Keine Höhen, keine Tiefen, nur Doge.“

Zuvor hatte der Tesla-Chef den Bitcoin-Kurs um $6.000 in die Höhe getrieben, nachdem er unerwartet „Bitcoin“ als einziges Wort in sein Profil aufgenommen hatte. Der Vorgang löste Spekulationen aus, Tesla könne sich nun Bitcoin zuwenden.

Trader und Analysten sehen Musks Kommentare durchaus kritisch. Aufgrund seiner massiven Anzahl an Followern und seiner Prominenz besitzt der Unternehmer die Macht, Kursbewegungen zu beeinflussen.

Unklar ist allerdings, ob sich Musk einfach einen Scherz erlaubt oder wirklich für die Meme-Kryptowährung werben will. In jedem Fall sieht es so aus, als könne man bei baby Dogecoin noch mit einigen Überraschungen rechnen.

Zuletzt aktualisiert am 18. Oktober 2021

Tamadoge ICO am 27.09.2022 bei OKX!

  • Jetzt bei OKX für Tamadoge Launch voranmelden
  • Beste Play2Earn Krypto mit Meme Coin Kultfaktor
  • Bester neuer Token 2022 – ICO am 27.09. nicht verpassen!
9.8/10

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.