ProShares Bitcoin Strategy ETF startet heute! Ein „Meilenstein für BTC & Krypto“?

0
ProShares Bitcoin Strategy ETF startet heute! Ein „Meilenstein“ für BTC?

Der erste Bitcoin-ETF in den USA, Proshares ETF, nimmt heute, am 19. Oktober, das Trading auf.

Jetzt BTC bei eToro kaufen

Nach Jahren der Vorfreude kommt die US-Krypto-Community nun in den Genuss eines ersten Bitcoin ETF. Denn: ProShares hat angekündigt, dass man am 19. Oktober einen Bitcoin-Futures börsengetradeten Fonds (ETF) starten werde.

Anzeige

ProShares Bitcoin Strategy ETF soll heute das Trading aufnehmen

Gegen Ende der vergangenen Woche sind Informationen aufgetaucht, dass die „Securities and Exchange Commission“ SEC endlich ihren schraubstockartigen Griff auf die Genehmigung eines Bitcoin-ETFs lockert. Das hat den Wert von Bitcoin auf Rekordhöhen getrieben, die zuletzt im Mai verzeichnet wurden.

Nach den vorliegenden Informationen wird der ProShares Bitcoin Strategy ETF unter dem Kürzel $BITO getradet. Der Fonds wird hauptsächlich mit Bitcoin-Futures traden, da er an den Futures-Markt an der Chicago Mercantile Exchange (CME) gebunden ist.

Der CEO von ProShares, Michael L. Sapir, erklärt zur Genehmigung des ersten Krypto-basierten ETF in den Vereinigten Staaten: Die Notierung seines Unternehmens werde dazu beitragen, mehr Menschen in die Krypto-Industrie zu bringen.

In seinen Worten:

„BITO wird einem großen Segment von Anlegern, die ein Maklerkonto haben und mit dem Kauf von Aktien und ETFs vertraut sind, ein Engagement in Bitcoin ermöglichen, die aber nicht den Ärger und die Lernkurve durchlaufen wollen, um ein weiteres Konto bei einem Kryptowährungsanbieter einzurichten und einen Bitcoin-Wallet zu erstellen, oder besorgt sind, dass diese Anbieter unreguliert und Sicherheitsrisiken ausgesetzt sein könnten.“

Ein „Meilenstein für Bitcoin & Krypto“

Es gibt zwar noch eine Menge Bitcoin-ETF-Anträge bei der SEC. Der Vorsitzende der Kommission, Gary Gensler, hat aber mehrfach angedeutet, dass die Agentur eher Fonds genehmigen würde, die auf Futures basieren. Und nicht solche, die ein direktes Engagement in den führenden digitalen Vermögenswert bieten.

Viele Krypto-Enthusiasten und Analysten teilen die Meinung von Douglas Yones, dem Leiter der NYSE für börsengetradete Produkte. Der sagt: Die Notierung von ProShares ist der erste Schritt in einer langen Liste von vielen weiteren.

Die Analysten von Weiss Ratings halten die Entwicklung für bullish, kommentieren zudem:

„Dies ist ein Meilenstein für Bitcoin & Krypto, da es die Tür für viele Investoren öffnen wird, die bisher nicht in der Lage waren, ein Engagement in #BTC zu bekommen. Obwohl es sich nicht um den Spot-basierten ETF handelt, den sich viele Investoren erhofft hatten, ist es ein großer erster Schritt.“

Jetzt BTC bei eToro kaufen

Textnachweis: Cryptoslate 

 

Zuletzt aktualisiert am 19. Oktober 2021

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot

Jetzt günstig Bitcoin und andere Kryptos kaufen

  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

Riesige Auswahl and Kryptowährungen und Handelsinstrumenten

  • EU reguliert
  • Über 40 Kryptos im Angebot
  • Gebühren eher im Mittelfeld
4.2/5
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelBitcoin: Diese On-Chain-Metrik zeigt, dass der BTC-Kurs bald parabolisch steigen wird
Nächster ArtikelBitcoin: Steigt die beste Kryptowährung noch viel höher als gedacht? Top-Investor verblüfft mit Prognose – auch für ETH

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

2015 bin ich erstmals mit Bitcoin in Kontakt gekommen – und seitdem lässt mich das Thema Kryptowährungen nicht mehr los. Aus diesem Grund habe ich BTC & Co. auch zum Teil meines Berufs gemacht und schreibe als freier Autor für Krypto-Publikationen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

17 + neun =