Krypto-Firmen fallen wie Dominossteine – auch Voyager Digital meldet Insolvenz an

Im Vergleich zu 2021 musste der Krypto-Markt dieses Jahr bereits herbe Verluste einstecken. Bitcoin musste ein Vielfaches seines Wertes verlieren und handelt aktuell bei 70% im Vergleich zu seinem Allzeithoch. Bei den Altcoins sieht es ähnlich aus, Verluste um die 70% sind an der Tagesordnung.

Diese Situation trifft auch Krypto-Unternehmen und Fintechs: Coinbase kündigt an, 1.100 Stellen abzubauen, bei Crypto.com werden 260 Stellen gestrichen. Bei Gemini werden 10% der bestehenden Stellen, bei Blockfi sogar 30% der Stellen abgebaut. Doch noch härter hat es in den letzten Wochen einige Krypto-Lending-Plattformen getroffen: Sowohl Celsius Protocol als auch Vauld mussten bereits einen Auszahlungsstopp verhängen. Nun trifft es mit Voyager Digital eine Krypto-Bank aus den USA.

Anzeige

Vor einer Woche kündigte Voyager Digital bereits an, den Handel inklusive Einzahlungen, Abhebungen und seinem Rewards-Programm aussetzen zu müssen. Heute meldete das Unternehmen Insolvenz an. Dafür hat Voyager Digital bei dem zuständigen New Yorker Gericht unter Chapter 11 ein Insolvenzverfahren eingeleitet.

NEU: Das Krypto-Lending-Unternehmen Voyager Digital ist das letzte bekannte Krypto-Unternehmen, das in den letzten Tagen Insolvenz angemeldet hat.

Auslöser für die Insolvenz war die Liquidation von Three Arrows Capital (3AC). Denn diese waren wichtige Kreditnehmer von Voyager Digital und schulden ihnen 15.000 Bitcoin und 350 Millionen USDC.

Insolvenz von Three Arrows Capital löst Kettenreaktion aus

Three Arrows Capital war aufgrund des Absturzes von TerraUSD, dem Stablecoin, dessen Kurs stets bei einem Gegenwert von einem US-Dollar bleiben sollte, in Schieflage geraten und erhielt vor zwei Wochen eine Inverzugsetzung von Voyager Digital. Three Arrows Capital meldete daraufhin Insolvenz an; der Ausfall dieser Rückzahlungen setzte Voyager Digital finanziell unter Druck und führte so letztlich auch hier zur Insolvenz.

Eigenen Aussagen zufolge hält Voyager Digital jedoch weiterhin Assets im Wert von rund 1,3 Milliarden US-Dollar auf der Plattform und verfügt über ein Konto mit 350 Millionen US-Dollar bei der Metropolitan Commercial Bank.

Im nächsten Schritt des Insolvenzverfahrens gemäß Chapter 11 werden umfangreiche Sanierungs- und Umstrukturierungsmaßnahmen durchgeführt, um so sicherzustellen, dass möglichst viele Forderungen der Gläubiger bedient werden können.

Voyager Digital will alle Beteiligten bestmöglich schützen

„Diese umfassende Umstrukturierung ist der beste Weg, um die Vermögenswerte der Plattform zu schützen und den Wert für alle Stakeholder, einschließlich der Kunden, zu maximieren“, erklärte Stephen Ehrlich, Chief Executive Officer von Voyager in einem offiziellen Statement und auf Twitter.

Voyagers, wir haben heute einen freiwilligen finanziellen Umstrukturierungsprozess eingeleitet, um die Vermögenswerte der Plattform zu schützen, den Wert für alle Beteiligten, insbesondere die Kunden, zu maximieren und als stärkeres Unternehmen hervorzugehen. Voyager wird seinen Betrieb durchgehend fortsetzen.

Wer ist Voyager Digital?

Voyager Digital ist eine Bank, die sich auf Kryptowährungskredite (sogenanntes Krypto-Lending) spezialisiert hat. Bei diesen können die Nutzer eigene Kryptowährungen als Assets zur Verfügung stellen und durch die Kreditvergabe an andere Nutzer Zinsen erwirtschaften. Zusätzlich war der Handel sowie die Verwahrung von Kryptowährungen möglich.

Während Voyager Digital 2021 vom allgemeinen Krypto-Boom profitieren und so beeindruckende Umsatzzahlen vorzeigen konnte, musste das Unternehmen dieses Jahr bereits seit Jahresbeginn Verluste einstecken. Zum Vergleich: Während der Kurs im Januar noch bei 8,50 USD lag, war er am 01. Juli, dem Zeitpunkt der Ankündigung des Auszahlungsstopps, bereits auf 0,27 USD gefallen.

Heute handelt die Unternehmensaktie bei 0,13 USD – sie hat also seit der Ankündigung des Auszahlungsstopps nochmals 50 % an Wert verloren!

Jetzt Kryptowährungen kaufen

Zuletzt aktualisiert am 6. Juli 2022

Der Tamadoge Presale hat begonnen!

  • Beste Play2Earn Krypto
  • Aufstrebender Meme Coin
  • Presale startete am 02.08.2022
  • Bester neuer Token 2022
9.8/10

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Please enter your name here

Ihre Frage*

Please enter your comment

13 + 15 =