NFT schon wieder out? Trading-Volumen sackt auf niedrigsten Stand seit Juni 2021

Treten Sie unserem Telegram Kanal bei und erhalten Sie sofortige Benachrichtigungen!

Daten zeigen: Das wöchentliche NFT-Tradingvolumen ist auf den tiefsten Stand seit Juni 2021 gesunken. Flaut der NFT-Hype ab?

Wöchentliches NFT-Tradingvolumen sinkt auf 81 Millionen Dollar

Der Markt für nicht-fungible Token hat seit einigen Monaten zu kämpfen, da der Rest des Kryptomarktes einen Bärenmarkt durchläuft.

Anzeige
Fairspin Banner

Das „wöchentliche Tradingvolumen“ bezieht sich hier auf die Höhe der USD-Verkäufe, die NFTs in den letzten sieben Tagen getätigt haben.

Dieses Volumen schwankte in den Monaten zwischen dem letzten Drittel des Monats Mai und den ersten zehn Tagen des Monats August zwischen 230 und 260 Millionen US-Dollar.

Diese Werte lagen zwar deutlich unter denen der vorangegangenen Monate seit August 2021, waren aber dennoch im Rahmen.

Das hat sich jedoch im letzten Monat geändert. Die folgende Grafik zeigt die Entwicklung des wöchentlichen NFT-Tradingvolumens in den letzten Jahren:

Der Wert der Metrik scheint in den letzten Tagen gesunken zu sein | Quelle: NonFungible

Wie du in der obigen Grafik sehen kannst, ist das wöchentliche NFT-Tradingvolumen (in weißer Farbe dargestellt) in den letzten Wochen stark gesunken.

Der Wert des Indikators liegt derzeit bei etwa 81 Mio. Dollar und damit auf dem niedrigsten Stand seit Juni 2021 – also seit mehr als einem Jahr. Beim Allzeithoch im September desselben Jahres lag das Volumen noch bei knapp 2 Mrd. Dollar.

Unmittelbar vor diesem jüngsten Einbruch hat der Indikator einen sehr starken Anstieg auf fast ATH-Werte verzeichnet. Der hielt jedoch nicht allzu lange an.

Der Chart zeigt auch die Daten für die Anzahl der Verkäufe (rot eingefärbt), die ein Maß für die reine Anzahl der Transaktionen dieser digitalen Sammlermarken ist.

Es sieht so aus, als ob diese Kennzahl noch nicht auf einen so niedrigen Wert wie das Volumen gefallen ist. Denn: Sie liegt immer noch auf dem gleichen Niveau wie der Tiefpunkt, der im Juni dieses Jahres erreicht wurde.

Diese zuletzt konstant niedrigen Volumina deuten darauf hin, dass das Interesse an NFTs in letzter Zeit nachgelassen hat. Derzeit ist unklar, wann der Markt einen Aufschwung erleben oder ob er die gleichen Höhen wie im September letzten Jahres erreichen wird.

Was macht der Bitcoin-Preis?

Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels bewegt sich der Bitcoin-Kurs um $19,8k. Das entspricht einem Rückgang von 2,91% in den letzten sieben Tagen. Im letzten Monat hat die Kryptowährung hingegen 13% an Wert verloren.

Jetzt BTC bei eToro kaufen

Textnachweis: Bitcoinist

Tamadoge ICO am 27.09.2022 bei OKX!

  • Jetzt bei OKX für Tamadoge Launch voranmelden
  • Beste Play2Earn Krypto mit Meme Coin Kultfaktor
  • Bester neuer Token 2022 – ICO am 27.09. nicht verpassen!
9.8/10

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Please enter your name here

Ihre Frage*

Please enter your comment

vier × eins =