Ethereum Handel leicht gemacht – Traden lernen

Auf der Liste der wichtigsten Kryptowährungen der Welt liegt Ethereum gleich nach Bitcoin auf  Platz 2. Für Krypto-Trader  und Krypto-Anfänger in aller Welt ist Ethereum eine der beliebtesten Währungen auf Krypto-Exchanges. Auch viele Neueinsteiger wollen Traden lernen und bei Krypto-Börsen mit dem Ethereum Handel beginnen.
  • Doch wo fängt man dabei am besten an?
  • Welche Möglichkeiten zum Ethereum Handel gibt es?
  • Welche Handel-Strategien sind vielversprechend?

In diesem Beitrag stellen wir dir die Kryptowährung Ethereum näher vor, wir zeigen welche Möglichkeiten es für den Ethereum Handel gibt und wie du mit dem Traden bei Krypto-Börsen beginnen kannst.

Ethereum Handel leicht gemacht – unser ausführlicher Guide macht es möglich.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Handel mit Kryptowährungen

ethereum-handel Viele Krypto-Einsteiger interessieren sich weniger für die Technologie hinter Kryptowährungen sondern primär für den Handel mit Kryptowährungen. Sie kaufen Kryptowährung in der Hoffnung, damit in kurzer Zeit hohe Kursgewinne erzielen zu können. Kein Wunder – im Jahr 2017 konnte man als Krypto-Investor (natürlich mit dem erforderlichen Glück) eine Rendite von mehr als  1000% machen. 

Darum steigt die Anzahl an Tradern, die mit dem Handel mit Kryptowährungen beginnen, von Tag zu Tag. Wer sicher stellen will, dass er dabei keine unnötigen Risiken eingeht und seine Chancen auf Gewinne maximiert, sollte sich zunächst einige Fragen stellen.

Bevor man mit dem Handel mit Kryptowährungen beginnt, sollte man sich darauf etwas vorbereiten. In erster Linie sollte man für sich selber klären:

  • welches Ziel man mit dem Handel mit Kryptowährungen verfolgt
  • wie hoch die eigene Risikobereitschaft ist
  • wie viel Geld man investieren und riskieren kann
  • ob man kurzfristig, mittelfristig oder längerfristig investieren und handeln will.

Viele Einsteiger suchen nach dem magischen Trick oder der ultimativen Handelsstrategie, die den Gewinn beim Ethereum Handel maximieren kann. Hierzu sei gesagt, dass es diese leider nicht gibt. Der Grund, warum der Handel mit Kryptowährungen so beliebt ist, ist gleichzeitig auch seine Gefahr. Kryptowährungen haben eine hohe Preisvolatilität. Tägliche Schwankungen von 5% oder mehr sind keine Seltenheit.

Die Preise von Kryptowährungen wie Ethereum unterliegen einer Fülle von Faktoren, deren Vorhersage nur bedingt möglich ist. Selbst die am besten informierten Händler treffen manchmal falsche Entscheidungen, das Verhalten von Marktteilnehmern ist schwer einzuschätzen. Immer wieder kommt es zu negativen Schlagzeilen – etwa weil ein Exchange gehackt wurde, oder weil eine Regierung gegen Kryptowährungen vorgeht. In solchen Fällen können alle Kryptowährungen betroffen sein und ihr Kurs nach unten gerissen werden.

Ethereum (ETH) Coin Kurs: Meilensteine in der Kursentwicklung


67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Was ist Ethereum?

Ethereum logo Selbst wenn du dich nicht großartig für die Kryptowährung Ethereum interessierst, weil du sie nur kurz halten und mit Gewinn verkaufen möchtest, solltest du die wichtigsten Grundlagen über Ethereum kennen. Eine Investition in Kryptowährungen wie Ethereum ist immer mit Risiko und Unsicherheit verbunden. Im schlimmsten Fall kann sie sogar zum Totalverlust führen. Umso mehr du über Ethereum, seine Funktionen und Einsatzbereiche weißt, desto besser bist du also auf den Ethereum Handel vorbereitet.

Ethereum wurde 2013 als innovative Blockchain-Plattform vom erst 19-jährigen Kanadier Vitalik Buterin erfunden. Er veröffentlichte ein Whitepaper, in dem er eine Plattform für Smart Contracts und dezentrale Anwendungen (dApps) vorstellte. Er sah damit voraus, dass Blockchain viel mehr Einsatzmöglichkeiten als eine einfache Kryptowährung bieten konnte.

2014 gründete man die Ethereum Foundation mit Sitz in der Schweiz und organisierte ein Initial Coin Offering um Kapital aufzubringen. Innerhalb weniger Tage sammelte man damit mehr als 18 Mio. USD in Form von Bitcoin ein.

Innerhalb kürzester Zeit stieg der Ethereum Kurs rasch in die Höhe. Mehr als 100 Unternehmen schlossen sich in der Ethereum Enterprise Alliance zusammen, um die Einsatzmöglichkeiten der Ethereum Blockchain zu erkunden. Die Programmiersprache Solidity sollte die Erstellung von wirksamen Smart Contracts auf Ethereum ermöglichen.

Ethereum wurde als die große Zukunft der Kryptowährungen gefeiert. Manche Analysten meinten sogar, dass Ethereum bald Bitcoin als Nummer 1 der Kryptowährungen ablösen würde. 2017 stieg der Kurs von Ethereum bis Jahresende von knapp 10 USD auf mehr als 1000 USD (+10.000%!!), dann allerdings kam es im Jänner 2018 zum Crash. Im Verlauf von 2018 fiel der Ethereum-Kurs auf unter 200 USD.

Unsere Empfehlung: eToro

Wer überlegt, in Ethereum zu investieren, dem empfehlen wir eToro. Diese Trading Plattform bietet den Vorteil, dass sowohl echte Ether, als auch CFDs auf Ethereum gehandelt werden können. Außerdem ist der Anbieter reguliert und die Kundengelder per Einlagensicherung geschützt.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Ethereum Prognose 2022

Wer 2022 mit dem Ethereum Handel beginnen möchte, der sollte sich auch gut ansehen, welche Meilensteine für die weitere Entwicklung von Ethereum vorgesehen sind. Der (Miss-)Erfolg deren Implementierung wird maßgeblich dazu beitragen, wie sich der Kurs von Ethereum in 2022 entwickeln wird.

Die wichtigste Entwicklung für 2022 ist die geplante vollständige Umstellung auf den Proof-of-Stake-Konsensmechanismus. Aktuell verwendet Ethereum noch in erster Linie Proof-of-Work, der allerdings ineffizient und ressourcenintensiv ist. Zwar arbeitet man bereits seit längerem an der Umstellung auf PoS, allerdings kann diese nur durch mehrere Updates schrittweise umgestellt werden. In der Vergangenheit kam es immer wieder zur Verzögerungen bei der Veröffentlichung dieser Updates, weshalb viele Anleger Ethereum verkauft haben und der Ethereum Kurs öfters gefallen ist.

Die zwei wichtigsten Faktoren der Ethereum Prognose 2022 sind

  • Gelingt eine erfolgreiche Umstellung auf Proof-of-Stake?
  • Kann sich Ethereum als „King of dApps“ behaupten?

Eine weitere Entwicklung, die man beim Ethereum Handel im Auge behalten sollte, ist der unentschiedene Krieg um den „King of dApps“. Ethereum ist 2013 als erste Blockchain-Plattform gestartet, auf der Smart Contracts und dApps ausgeführt werden können. Seither sind allerdings Konkurrenten wie EOS, Tron und NEO in das Rennen eingestiegen und haben sich als vielversprechende Herausforderer bewiesen. Es wird sich zeigen, ob sich Ethereum als beliebteste Plattform für Smart Contracts und dApps behaupten kann.

Wenn du eine ausführliche Analyse aller relevanten Entwicklungsschritte und Meilensteine der Ethereum Blockchain für 2022 lesen möchtest, dann findest du diese in unserer Ethereum Prognose 2022.

Wie funktioniert der Ethereum Handel?Welche Strategien für den Ethereum Handel gibt es?

Grundsätzlich funktioniert der Ethereum Handel sehr einfach. Es geht darum, die Kursentwicklung in die richtige Richtung vorherzusagen und dementsprechend zu kaufen und zum richtigen Zeitpunkt zu verkaufen. Das klingt aber viel einfacher, als es in Wahrheit ist. Denn in der Praxis ist es äußerst schwierig (falls überhaupt möglich), die Ethereum Preisentwicklung vorherzusagen.

Grundsätzlich gibt es im Handel zwei unterschiedliche Ansätze, die eine große Anhängerschaft hinter sich vereinen. Dabei sind diese natürlich nicht erst mit dem Handel mit Kryptowährungen entstanden, sondern existieren seit langer Zeit an den klassischen Finanzmärkten. Dabei geht es um die Ansätze der Fundamentalanalyse vs. technischer Analyse. Weil sich beide Ansätze sehr stark unterscheiden, sollen sie im Anschluss näher betrachtet werden.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Fundamentalanalyse

Bei der Fundamentalanalyse geht es darum, eine umfangreiche Analyse von allen öffentlich zugänglichen Informationen über ein Projekt bzw. ein Unternehmen durchzuführen. Vertreter der Fundamentalanalyse sind davon überzeugt, dass es die fundamentalen Werte eines Projektes sind – also z.B. Technologie, Mitarbeiter, Wertversprechen, Vorteile von Produkten oder Dienstleistungen, Marktpositionierung, Vermögenswerte, Wettbewerbsvorteile – welche mittel- bis langfristig die Preisentwicklung vorhersagen.

Im Falle von Ethereum heißt das also, wenn man sich Informationsquellen wie den Ethereum-Blog, wichtige News-Webseiten und Schlagzeilen, aber natürlich auch Interviews von Ethereum-Gründer Vitalik Buterin oder wichtigen Mining Pools ansieht, dass man dann eine gründliche Fundamentalanalyse durchführt.

Eine besondere Bedeutung hat dabei auch die Ethereum Roadmap, auf der die Meilensteine und Ziele vermerkt sind, welche das Entwicklerteam von Ethereum in den nächsten Wochen und Monaten anstreben möchte. Auch sollte man ein Auge offenhalten hinsichtlich Ankündigungen und Presseaussendungen, in denen neue Kooperationen zwischen Ethereum und Unternehmen, Vereinen oder internationalen Organisationen angekündigt werden.

Kritiker der Fundamentalanalyse zweifeln daran, dass sich die Preisentwicklung an den Märkten alleine an den wirtschaftlichen Daten des Unternehmens selbst orientiert. Vielmehr seien es das meist wenig rationale Verhalten von Anlegern sowie Einflüsse von anderen Wirtschaftsindikatoren und das allgemeine Marktsentiment, welche bedeutende Auswirkungen auf die Kursentwicklung haben können. Auch ist an der Fundamentalanalyse zu bemängeln, dass sie stets auf einem inkompletten Informationsstand basiert. Denn viele der wichtigsten Informationen über die wirtschaftliche Lage bzw. zukünftige Erfolgspotenziale eines Unternehmens bzw. Projekts sind oft unbekannt, da z.B. zukünftige Kooperationen oder interne Produktentwicklungen nicht den Informationspflichten unterliegen.

Technische Analyse

Die technische Analyse setzt hingegen bei der Analyse der historischen Kursentwicklung eines Wertes mittels Chart-Analyse an. Sie befasst sich an sich überhaupt nicht mit den fundamentalen Werten oder der Marktentwicklung der Anlage, sondern interessiert sich nur für die vergangene Preisentwicklung mit dem Ziel, aus den vergangenen Kursentwicklungen Gesetzmäßigkeiten und Trends abzuleiten, die die zukünftige Kursentwicklung vorhersagen können.

Als Informationsquelle nutzen technische Analysten also einzig die  historischen Charts  eines bestimmten Kurswertes, womöglich auch im Vergleich mit anderen ähnlichen Kurswerten und der Betrachtung von Trends und Entwicklungen im Marktumfeld. Es geht vor allem darum, anhand von mathematischen Formeln und Funktionen gewisse Muster und Korrelationen ausfindig zu machen, sofern diese bestehen.

Eine technische Analyse als Ethereum Handel Strategie beginnt also damit, dass du dir die Kursentwicklung von Ethereum in den letzten Wochen und Monaten ansiehst. Vielleicht willst du auch auf vergangene Jahre zurückgreifen, in der Regel gilt allerdings, dass aktuellere Daten und Charts mehr Rückschlüsse  bieten als länger zurückliegende. Du kannst etwa bei unserem Partner TradingView unterschiedlichste Ethereum Charts ansehen und beginnen, diese zu analysieren.

Über das Thema der technischen Analyse sind ganze Bücher verfasst worden, weil sie tatsächlich sehr komplex und vielfältig sein kann. So gibt es alleine eine große Vielfalt an Diagrammen, welche je nach Betrachtung unterschiedlichen Informationswert haben können. So gibt es z.B. Kerzendiagramme, Balkendiagramme, Liniendiagramme und diverse Trendanalysen.

Kritiker der technischen Analyse – überzeugte Fundamentalanalysten in der Regel – werfen ihr vor, dass sie einer „Kaffesudleserei“ ähnle, weil sie nach Korrelationen und Gesetzmäßigkeiten sucht, die es so nicht gibt. Ein Fundamentalist glaubt schließlich, dass nur die fundamentalen Daten Preisentwicklungen begründen können, insofern gäbe es keine Gesetzmäßigkeiten. So kann es sein, dass technische Analysten in der Hoffnung auf solche Regeln zu stoßen etwa falsch analysieren und interpretieren, wodurch ihre Ergebnisse dementsprechend irreführend seien könnten.

Shorting und LongingArbitrage

Shorting und Longing

Die gängigste Handelsstrategie wird einfach als Shorting und Longing bezeichnet.

ShortingAuch als Leerverkäufe bezeichnet, sind in der Regel dann sinnvoll, wenn die Marktstimmung negativ ist und die Preise fallen (bearisher Markt). In solchen Fällen verkaufen Händler ihre Bestände zu einem hohen Preis und kaufen später zu niedrigeren Preisen, wobei die Differenz ausgeglichen wird.
LongingWenn der Markt für Kryptowährungen hingegen eine positive Kursentwicklung durchläuft (bullischer Markt), ist das Longing eine der beliebtesten Strategien. In diesem Fall kauft ein Trader in der Hoffnung, dass der Preis weiter steigt, so dass er in Zukunft zu einem höheren Preis verkaufen kann.

Für beide Ansätze bieten einige Digital Asset Exchange-Plattformen die Möglichkeit, die Gewinne durch den Handel mit Hebel zu steigern. Im Grunde genommen bedeutet dies, sich von der Plattform Geld zu leihen, um mehr zu kaufen, als deine Bestände zulassen würden. Dies hat jedoch die potenzielle Gefahr von vergrößernden Verlusten, wenn ein Handel nicht wie erwartet verläuft.

Arbitrage

Diese Handelsstrategie kann unter allen Marktbedingungen angewendet werden.

Arbitrage bedeutet, nach Möglichkeiten zu suchen, um von Preisunterschieden auf verschiedenen Krypto-Exchanges zu profitieren.

In einigen Fällen verlangen die Börsen in bestimmten Ländern einen Aufpreis auf den durchschnittlichen ETH-Preis, wie z.B. bei geringem Angebot und einer hohen Nachfrage. Der Kauf von ETH bei einer günstigen börse und der Verkauf von ETH an einem Krypto-Exchange mit höherem Verkaufspreis würde einen einfachen Gewinn bringen.

Um diese Strategie optimal zu nutzen, wäre es jedoch am besten, zu handeln, wenn die Märkte nicht sehr volatil sind. Dies liegt daran, dass sich die Preise während des Transfers von Coins von einer Börse zur nächsten ändern könnten, was die Gewinne zunichte machen könnte. Gleichzeitig bietet Arbitrage eine relativ sichere Handelsstrategie, weil man die Kursentwicklung nur beschränkt vorher sagen muss. In allen Fällen sollte allerdings sehr rasch gehandelt werden.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Ethereum Handel: Kosten und Gebühren

Natürlich geht es beim Ethereum Handel vor allem um den Unterschied zwischen Einkauf- und Verkaufspreis. Wer allerdings mit dem Ethereum Handel Geld verdienen möchte, der sollte auch auf Kosten und Gebühren achten, die beim Ethereum Trading anfallen können. Denn bei jeder Transaktion entstehen Kosten, da Zwischenhändler und Börsen, aber auch Ethereum Miner für ihre Leistungen bezahlt werden müssen.

Ethereum Handel Kosten Gebühren

Zunächst einmal gibt es da den Spread, welcher den Unterschied zwischen Einkaufs- und Verkaufspreis bei einer Kryptowährung darstellt. Wenn du dir die Preislisten bei Krypto-Börsen ansiehst, wird dir auffallen, dass es immer zwei Preise gibt. Es gibt den Ask-Price und den Bid-Price. Der Ask-Price ist jener Preis, den du für den Kauf von Ethereum zahlst, der Bid-Price ist der Preis, zu dem du Ethereum verkaufen kannst. Die Differenz zwischen diesen beiden Preisen – der Spread – kann sich zwischen Krypto-Börsen ganz schön unterscheiden. Deswegen lohnt sich ein Vergleich der Gebühren zwischen mehreren Anbietern. Eine Krypto-Börse muss nämlich selbst wiederum bei einem größeren Händler für die Durchführung von Kauf- oder Verkauf zahlen – diese Kosten werden an Nutzer mit Aufschlag einer Marge weiterverrechnet.

Dann gibt es in der Regel eine Auszahlungsgebühr, die bei einer Krypto-Börse dann fällig wird, wenn man sich seinen Gewinn auf ein Bankkonto in Fiat-Währungen auszahlen lassen möchte. Die Krypto-börse selbst hat natürlich Kosten bei der Verarbeitung und Durchführung jeder Überweisung, welche dem Nutzer nach Aufschlag einer gewissen Marge weiterverrechnet werden. Diese Auszahlungsgebühren können bis zu 0,5 oder gar 1% betragen und dazu führen, dass man sich erst ab einem bestimmten Betrag für eine Auszahlung entscheiden sollte. Wer vorübergehend aus dem manchmal volatilen Ethereum auf eine stabilere Kryptowährung setzen will, der kann dafür auch USDTether kaufen.

Kryptowährungen kaufen: Die besten Plattformen im Vergleich

Ethereum Coin steht zum Handel aktuell auf einigen Plattformen wie zum Beispiel eToro zur Verfügung. Alternativ stehen viele andere Kryptowährungen auf unzähligen Plattformen zur Verfügung,  die auch gegen Euro gehandelt werden können.

Wir haben die besten Plattformen hier miteinander verglichen:

=
Bitcoin Cash
Bitcoin Cash
Bitcoin CashBitcoin Cash
CardanoCardano
DashDash
EthereumEthereum
Ethereum ClassicEthereum Classic
IOTAIOTA
LitecoinLitecoin
StellarStellar
XRPXRP
Binance CoinBinance Coin
EOSEOS
NEONEO
TezosTezos
TRONTRON
ZCashZCash
ElrondElrond
ChainlinkChainlink
Uniswap Protocol TokenUniswap Protocol Token
DogecoinDogecoin
yearn.financeyearn.finance
DecentralandDecentraland
AlgorandAlgorand
Basic Attention TokenBasic Attention Token
PolygonPolygon
Shiba InuShiba Inu
Enjin CoinEnjin Coin
MakerMaker
TetherTether
CompoundCompound
BitcoinBitcoin
PolkadotPolkadot
SolanaSolana
FTX TokenFTX Token
TerraTerra
0x0x
AaveAave
AragonAragon
AugurAugur
AvalancheAvalanche
BalancerBalancer
Bancor Network TokenBancor Network Token
Band ProtocolBand Protocol
Bitcoin DiamondBitcoin Diamond
Bitcoin GoldBitcoin Gold
Bitcoin SVBitcoin SV
BitsharesBitshares
BitTorrentBitTorrent
BlockstackBlockstack
CeloCelo
Celsius NetworkCelsius Network
ChilizChiliz
CosmosCosmos
Curve DAO TokenCurve DAO Token
CyberVeinCyberVein
DaiDai
DecredDecred
DFI.moneyDFI.money
ElectroneumElectroneum
Energy Web TokenEnergy Web Token
FantomFantom
GnosisGnosis
Golem Network TokenGolem Network Token
Hedera HashgraphHedera Hashgraph
HedgeTradeHedgeTrade
HeliumHelium
HiveHive
HoloHolo
Huobi TokenHuobi Token
ICON ProjectICON Project
IOS tokenIOS token
KavaKava
RIF TokenRIF Token
SafeMoonSafeMoon
SerumSerum
SiacoinSiacoin
SolaSola
StacksStacks
Status Network TokenStatus Network Token
SteemSteem
StorjStorj
StoxStox
StratisStratis
SushiSushi
SwipeSwipe
SynthetixSynthetix
The GraphThe Graph
ThetaTheta
ThorchainThorchain
TomoChainTomoChain
UMAUMA
UniBrightUniBright
USD CoinUSD Coin
UtrustUtrust
VeChainVeChain
VergeVerge
WavesWaves
Wrapped BitcoinWrapped Bitcoin
xDai ChainxDai Chain
ZBZB
ZilliqaZilliqa
KomodoKomodo
KusamaKusama
Kyber NetworkKyber Network
LiskLisk
LoopringLoopring
Machine Xchange CoinMachine Xchange Coin
Matic NetworkMatic Network
MonaCoinMonaCoin
MoneroMonero
Ocean ProtocolOcean Protocol
OMG NetworkOMG Network
OntologyOntology
Orchid ProtocolOrchid Protocol
PAX GoldPAX Gold
Paxos StandardPaxos Standard
PlusCoinPlusCoin
QTUMQTUM
QuantQuant
RavencoinRavencoin
RENREN
Reserve RightsReserve Rights
RevainRevain
Multi Collateral DaiMulti Collateral Dai
NanoNano
NEMNEM
Nervos NetworkNervos Network
1inch1inch
Axie Infinity ShardsAxie Infinity Shards
Hoge FinanceHoge Finance
Alien WorldsAlien Worlds
Yield Guild GamesYield Guild Games
The SandboxThe Sandbox
Ankr NetworkAnkr Network
Crypto.comCrypto.com
ABBC CoinABBC Coin
aelfaelf
AmpleforthAmpleforth
ArdorArdor
ArweaveArweave
BytomBytom
Hydro ProtocolHydro Protocol
Oasis LabsOasis Labs
RaydiumRaydium
IlluviumIlluvium
Render TokenRender Token
GalaGala
TravalaTravala
PancakeSwapPancakeSwap
Ethernity ChainEthernity Chain
HarmonyHarmony
NumeraireNumeraire
iEx.eciEx.ec
Crypto.com Chain TokenCrypto.com Chain Token
NEXONEXO
Gatechain TokenGatechain Token
JUSTJUST
Worldwide Asset eXchangeWorldwide Asset eXchange
HyperCashHyperCash
HorizenHorizen
Floki InuFloki Inu
The Midas Touch GoldThe Midas Touch Gold
Compound Governance TokenCompound Governance Token
OvrOvr
15 Marktplätze, die Ihren Kriterien entsprechen
Sortieren nach
Bewertung
Bewertung
Preis
15 Marktplätze, die Ihren Kriterien entsprechen
Zahlungsmöglichkeiten
Funktionen
Nutzerfreundlichkeit
Support
Gebühren
0 oder besser
Sicherheit
0 oder besser
Auswahl Coins
0 oder besser
Bewertung
0 oder besser
Empfohlener Broker
78 Neue User Heute
Bewertung
Für €1000 bekommt man0.5305 ETH
Was uns gefällt
Echte Kryptos und Krypto CFDs handeln
Lizenzierter Broker mit Einlagensicherung
Integriertes Wallet
Gebühren
Sicherheit
Auswahl Coins
Für €1000 bekommt man0.5305 ETH
67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.
Funktionen
Instant verificationFor beginnersWallet ServiceMobile App
Zahlungsmöglichkeiten
Credit CardPaypalSepa TransferSkrillSofort
Bewertung
Für €1000 bekommt man0.5384 ETH
Was uns gefällt
Nutzerfreundliche Plattform
0% Provisionen
Einzahlung ab 20€
Gebühren
Sicherheit
Auswahl Coins
Für €1000 bekommt man0.5384 ETH
79.17% der Kleinanleger-Konten machen Verluste beim Handel von CFDs mit diesem Anbieter. CFDs sind komplexe Instrumente, die aufgrund von Hebelwirkung ein hohes Risiko des schnellen Geldverlustes darstellen.
Funktionen
Instant verificationMobile App
Zahlungsmöglichkeiten
Credit CardGiropaySepa Transfer
Bewertung
Für €1000 bekommt man0.5384 ETH
Was uns gefällt
Große Auswahl an unterstützten Kryptos
Zugang zu NFTs
Verdienen Sie bis zu 14
Gebühren
Sicherheit
Auswahl Coins
Für €1000 bekommt man0.5384 ETH
Kryptoassets sind ein hochvolatiles unreguliertes Anlageprodukt. Kein EU-Anlegerschutz.
Funktionen
Instant verificationFor beginnersWallet ServiceMobile App
Zahlungsmöglichkeiten
Credit CardPaypalSepa Transfer
Bewertung
Für €1000 bekommt man0.5395 ETH
Was uns gefällt
Niedrige Gebühren
Algorithmischer Handel verfügbar
Sehr gute Charts
Gebühren
Sicherheit
Auswahl Coins
Für €1000 bekommt man0.5395 ETH
Es gibt keine Garantie, dass Sie mit diesem Anbieter Geld verdienen werden. Ihr Kapital ist gefährdet.
Funktionen
Instant verificationFor beginnersMobile App
Zahlungsmöglichkeiten
Credit CardNetellerSkrill
Bewertung
Für €1000 bekommt man0.5362 ETH
Was uns gefällt
Einfache Plattform für Anfänger
Kostenlose Handelssignale
iOS- & Android-App
Gebühren
Sicherheit
Auswahl Coins
Für €1000 bekommt man0.5362 ETH
76,57% der Privatanleger verlieren beim CFD-Handel mit diesem Anbieter Geld
Funktionen
Instant verificationFor beginnersMobile App
Zahlungsmöglichkeiten
Credit CardNetellerPaypalSepa TransferSkrill

Ethereum Handel bei Krypto-Börsen

Wenn du mit dem Ethereum Handel starten möchtest, dann benötigst du zunächst ein Konto bei einer Krypto-Börse. Eine Krypto-Börse ist ein Online-Portal, bei dem Kryptowährungen wie Ethereum, Bitcoin, Litecoin und weitere gehandelt werden.

Du kannst hier zum Marktpreis Ethereum kaufen und verkaufen – wann und wie viel du möchtest. Die Krypto-Börse als Plattform verbindet Angebot und Nachfrage nach den unterschiedlichen Kryptowährungen und finanziert sich, indem sie für den Kauf bzw. Verkauf eine gewisse Gebühr einhebt. Dies ist der bereits an anderer Stelle erklärte Spread. Zudem werden auch Abhebegebühren und in den meisten Fällen Provisionen verrechnet.

Im ersten Schritt musst du dir also bei einer Krypto-Börse ein Konto registrieren und anschließend verifizieren. Hierfür musst du Ausweisdokumente hochladen und deine persönlichen Daten wie Name und Wohnadresse bestätigen. Warum das erforderlich ist? Weil Krypto-Börsen als Finanzdienstleistungsunternehmen gemäß EU-Richtlinien die Bestimmungen für Know-Your-Customer- und Anti-Geldwäsche (Anti-Money-Laundering, AML) erfüllen müssen.

Anschließend kannst du dein verifiziertes Konto aufladen, indem du deine gewünschte Einzahlungsmethode wählst und deinen beabsichtigten Betrag überweist. Mit diesem Geld kannst du dann Ethereum kaufen und in deiner digitalen Geldbörse – dem sogenannten Wallet – beim Exchange aufbewahren. Dort kannst du es solange halten, wie du es möchtest – und bei geeigneter Kursentwicklung oder zu dem von dir gewünschten Zeitpunkt wieder verkaufen.

Beste Möglichkeit: eToro

Wer ganz klassisch Ethereum kaufen und verkaufen möchte, der benötigt dafür eine Trading Plattform. Unsere Empfehlung lautet an dieser Stelle eToro.
  • Die Anmeldung bei eToro ist in wenigen Schritten erledigt – direkt zum Formular geht es hier.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Ethereum Handel: echte Ether oder Ether CFD kaufen?

Wenn du Ethereum handeln willst, dann stehen dir an sich zwei Möglichkeiten offen. Du kannst entweder echte Ether kaufen, an denen du Besitz erwirbst und die an deine Wallet-Adresse zugestellt werden. Oder du kaufst hingegen einen Differenzkontrakt (Contract for Difference, CFD), mit dem du auf eine Kursentwicklung von Ether spekulieren kannst. Dieser Differenzkontrakt nimmt Ether als Basiswert, du kaufst allerdings ein Finanzinstrument und keine echten Ether.

Bei Contracts for Difference kannst du mit einem Hebel kaufen. Damit kannst du das von dir investierte Geld um ein vielfaches vermehren. Zwar kannst du damit bei positiver Kursentwicklung zusätzliche Gewinne machen, gehst allerdings auch ein höheres Risiko ein.

Differenzkontrakte sind hochspekulative und risikoreiche Finanzinstrumente, die im Extremfall zu Totalverlusten samt Nachschusspflichten führen können. Wenn du nämlich einen Hebel nutzt und Geld verlierst, musst du auch den zusätzlich gehebelten Betrag nachzahlen.

Informiere dich daher ausführlich und sei dir im Klaren, ob du wirklich mit einem Ether CFD samt Hebel handeln möchtest. Weil es sich um sehr riskante Finanzinstrumente handelt sind CFDs womöglich nicht für alle Investoren geeignet.

Wir möchten, dass du dich besser entscheiden kannst, ob du Ethereum handeln willst mit echten Ether oder mit einem Ether CFD. Darum haben wir die zentralen Eigenschaften und Charakteristika der beiden Möglichkeiten hier noch einmal für dich zusammengefasst.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Fazit

Der Ethereum Handel hält für interessierte Krypto-Trader und Investoren viele Chancen bereit. Allerdings sollte man sich ausführlich mit den Risiken und Chancen des Ethereum Handel sowie den Grundlagen der Ethereum Blockchain beschäftigen, bevor man mit dem Handel beginnt.

Als angehender Krypto-Trader solltest du dir zunächst überlegen, wie viel Geld du investieren kannst, wie hoch deine Risikobereitschaft ist und, ob du längerfristig oder als kurzfristig orientierter Daytrader handeln willst. Je nach dem empfehlen sich für dich auch unterschiedliche Handelsstrategien, die deinen Erfolg maximieren können.

Der Ethereum Handel ist nicht einfach und es bedarf einer laufenden Beobachtung des Krypto-Marktes sowie aller News um Ethereum (etwa indem du laufend unsere aktuellen Marktnews verfolgst). Eine Vielzahl von Faktoren kann den Ethereum Kurs beeinflussen und nur wenige davon lassen sich im Vorhinein abschätzen.

Ermittle für dich, ob du dich eher an die Fundamentalanalyse oder an die technische Analyse anhalten möchtest. Am besten ist, du kombinierst beide Verfahren, um ein besseres Bild einer möglichen Ethereum Kursentwicklung zu haben.

Zuletzt aktualisiert am 10. August 2021

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Christoph ist vor ein paar Jahren auf das Thema Kryptowährungen gestoßen und beschäftigt sich als Autor und Enthusiast seither intensiv mit den Themen Kryptowährungen, Blockchain und STOs.

Zeige alle Posts von Christoph Peterson