Bitcoin Preissturz – Wichtige $6.000 Support-Zone muss halten

1
Bitcoin Preissturz - Wichtige $6.000 Support muss halten

Der komplette Kryptowährungsmarkt muss heute gewaltig einstecken. Der Bitcoin Kurs steht derzeit vor einer wichtigen Support-Zone, die standhalten muss, um einen weiteren Crash des Preises zu verhindern.

Bitcoin Preis Highlights

  • Der Bitcoin Kurs konnte keine Kursgewinne verbuchen und durchbrach gleich mehrere wichtige Support-Zonen
  • Bitcoin steht derzeit unter einem starken Verkaufsdruck und nähert sich dem wichtigen $6.000 Support-Bereich
  • Der absteigenden Kanal ist weiterhin intakt und man nähert sich der Kanal-Mitte

Technische Indikatoren Signale

Der 100 SMA liegt unter dem 200 SMA um zu zeigen, dass der Weg des geringsten Widerstands nach unten ist und somit der Verkaufsdruck weiterhin vorhanden ist. Der Bitcoin muss derzeit einstecken und befindet sich rund um das $6.100-Niveau mit einem weiteren negativen Ausblick. Es sieht danach aus, als würde man das wichtige psychologische $6.000 Support-Niveau testen, welches zuletzt im Februar erreicht wurde. Wenn BTC die wichtige Stütze durchbricht wird der Preis in den nächsten Tagen, in Richtung des Kanal-Supports bei $5.200 fallen. Wie bereits in der letzten technischen Analysen erwähnt konnte der RSI seit Tagen nicht über die 61-Marke ausbrechen, sodass es noch an entscheidender Kaufdynamik fehlt. Im Moment befindet sich der RSI auf dem 4-Stunden-Chart bei 20 und hat überverkaufte Bedingungen erreicht, was signalisiert, dass der Verkaufsdruck in naher Zukunft nachlassen könnte. Der MACD befindet sich wieder in einer rückläufigen Zone. Bitcoin befindet sich weiterhin im absteigenden Kanal und hat mit dem heutigen “Crash” die Kanal-Mitte erreicht. Wie bereits erwähnt ist die $6.000 Support-Zone wichtig um nicht weitere Panikverkäufe sowie einen Kurssturz in Richtung $5.000 auszulösen.

Bitcoin Chart von TradingView

Anzeige

Die Erklärung der Begrifflichkeiten der technischen Analyse können unter diesem Link eingesehen werden.


Hinweis: Dies ist keine Kaufempfehlung sondern ist lediglich die Meinung des Analysten. Technische Analysen garantieren keinen Erfolg beim Trading. Kryptowährungen sind ein hochriskantes Investment, sogar ein Totalverlust ist möglich. Die Verluste können auf Dauer auch Auswirkungen auf die Gesundheit haben. 

Quelle: Newsbtc, Image: Newsbtc und Tradingview, Image: pixabay, CC0

Bitcoin Börse 

Letztes Update:

Anzeige

1 KOMMENTAR

  1. Man darf gespannt sein wie tief es noch fällt. Irgendwo dürfte aber, ähnlich wie beim Gold, eine Schmerzgrenze liegen. Spätestens ab dem Bereich wo es sich auch in Billig-Strom-Ländern nicht mehr lohnt einen BitCoin zu schürfen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

vier − eins =