Die Twitter-Falle: Achtung vor Betrügern

Achtung vor der Twitter-Falle

Betrüger, die es auf Kryptowährungen abgesehen haben, missbrauchen den Namen von verifizierten Persönlichkeiten, um an Geld zu gelangen. Die Betrüger geben sich als eine berühmte Persönlichkeit aus, z.B. als Vitalik Buterin (Erfinder von Ethereum), Elon Musk oder Changpeng Zhao (CEO von Binance). Die Betrüger behaupten dann, dass sie Belohnungen in Kryptowährungen verteilen, aber nur, wenn man zuvor eine Kryptowährung an sie sendet.

Schick mir 0,1 Ether und ich schicke dir 0,5 Ether zurück.

Die Betrüger werden cleverer: Bei Twitter erhalten verifizierte Profile ein blaues Häkchen, das Viele mit einem gewissen Vertrauen gleichsetzen. Diese kaufen die Betrüger von den verifizierten Profilen ab oder hacken diese, um noch mehr der digitalen Währungen ergattern zu können.

Anzeige
riobet

Außerdem kaufen sich die Betrüger falsche Kommentare und Likes von anderen Personen beziehungsweise Bots, um die Tweets seriöser wirken zu lassen.

Typische Anzeichen für einen Betrüger sind also: ein kürzlich erstellter Account, der einem bekannten Benutzernamen ähnelt (z.B. mit Extra-Buchstaben oder Zeichen) und der nicht verifiziert ist. Du erkennst ein betrügerisches Profil an dem Benutzernamen nach dem @-Zeichen bei Twitter.

Krypto-Betrug bei Twitter
Abbildung 1: Die Twitter-Falle

Die Abbildung 1 zeigt z.B. @cz_binance, den CEO von Binance. Der Betrüger nutzt hier dasselbe Profilbild und ein blaues Herz, das der Verifizierung ähneln soll. Und er kommentiert einen Tweet von Changpeng Zhao, damit es so aussieht, als würde Changpeng Zhao den Beitrag kommentieren.

Krypto-Betrug bei Twitter
Abbildung 2: Die Twitter-Falle Part II

Noch im selben Tweet, siehe Abbildung 2, findet man schon den zweiten Betrüger, diesmal ohne blaues Herz, mit einem identischen Profilbild und ähnlichen Namen: @cs_biynance vs. @cz_binance. Wer unaufmerksam ist, kann das leicht übersehen.

Möglicherweise denkst du, dass doch niemand darauf reinfallen könnte. Da täuschst du dich, denn schon etliche Personen sind auf diesen einfachen Trick reingefallen. Sei auf der Hut und bei Kryptowährungen immer doppelt vorsichtig.

Kryptowährungen sind für Betrüger ein gefundenes Fressen. Sie sind schwer zurückzuverfolgen und nicht umkehrbar. Bevor man ausfindig machen kann, wer dahintersteckt, sind die Betrüger längst schon über alle Berge.

Und die Betrüger nutzen alte Methoden, um Kryptowährungen zu ergattern. Sie zielen auf die Gier des Menschen ab und Gier frisst bekanntlich Hirn.

Images via Twitter; Beitragsbild via pixabay, CC0

Zuletzt aktualisiert am 26. Februar 2018

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
9.5/10

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
9.5/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Please enter your name here

Ihre Frage*

Please enter your comment

18 − fünfzehn =