Krypto-Börse Coincheck entfernt Monero und anonyme Coins

0
XMR

Die japanische Krypto-Börse Coincheck wird Monero und drei weitere Kryptowährungen, die zu viel Anonymität gewähren, auf Anordnung der japanischen FSA, delisten.

Japans FSA verbietet Monero, Zcash, Dash und Augur

Laut Sputnik wurden Gerüchte bestätigt, dass Monero (XMR), Zcash (ZEC), Dash und Augur (REP) bis zum 18. Juni vom Handel an der Börse ausgeschlossen werden. Dies war eine Maßnahme auf Druck der japanischen Aufsichtsbehörde, da die neue Politik darauf abzielt, Kryptowährungen zu verbieten, die anonym sind. Coincheck kündigte an, dass jede der verbotenen Kryptowährungen, die nach dem 18. Juni in den Wallets der Nutzer verbleiben, zum Marktkurs in japanische Yen umgerechnet werden.

Coincheck hatte bereits ein raues Jahr 2018. Das Ziel war es die zweitgrößte Börse des Landes zu werden, doch die Börse wurde gehackt und rund 530 Millionen Dollar wurden gestohlen. Nicht nur, dass die Krypto-Börse den Schaden ausgleichen musste, sie sind seither unter strenger Beobachtung der Behörden. Die FSA hat nach dem Coincheck-Hack die Regulierungsmaßnahmen neu strukturiert, um mehr Transparenz im Krypto-Markt durchzusetzen. Ein Verbot von Token, die ein hohes Maß an Privatsphäre und Anonymität bieten, ist wenig überraschend, da man weiterhin nach den gestohlenen Token suchen.

Coincheck schadet der Industrie

Monero gehört zu den Top Ten der Kryptowährungen und ist in Japan sehr populär, erntete aber in letzter Zeit Kritik, da Monero nach Aussagen der Behörden, hauptsächlich von Kriminellen genutzt wird. Die FSA hat das Verbot eingeführt, um gegen die digitale Währung vorzugehen, die man hauptsächlich als Tool für die Geldwäsche erachtet.

Anzeige

Um das Vertrauen der Kunden zurückzugewinnen, gibt es seit März den gebührenfreien Handel. Die Börse hat auch das Recht beansprucht, jede Transaktion ohne triftigen Grund abzulehnen und hat neue Verifizierungsstandards (KYC) für alle Benutzer eingeführt. Coincheck kündigte an die Vorschriften der FSA einzuhalten. Bisher hat der Kurs von Monero nicht reagiert, trotzdem könnte ein derartiger Präzedenzfall dazu führen, dass weitere Börse nachziehen.

Quelle: Newsbtc, Image: pixabay, CC0

Vorheriger ArtikelBitcoin, Tron, Ethereum, Ripple und Bitcoin Cash – Kursanalyse 21.05
Nächster ArtikelEtherscan integriert neue Tools zur Förderung dezentraler Börsen
Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

17 − 14 =