Microsoft enthüllt Ethereum Blockchain-as-a-Service

0
Microsoft enthüllt Ethereum Blockchain-as-a-Service

Microsoft hat Ethereum auf Azure mit Blockchain-as-a-Service (BaaS) veröffentlicht, das es Unternehmen ermöglicht, eigene Ethereum Blockchain-Netzwerke zu nutzen und anzupassen. Das neue Projekt des Software-Riesen, das vor Kurzem in einem Blogbeitrag vorgestellt wurde, soll es Verbrauchen und Unternehmen ermöglichen, dezentrale Anwendungen (DApps) in privaten und geteilten Netzwerken einzusetzen und zu entwickeln.

 

Proof of Authority

Statt des Proof of Work (PoW) Algorithmus` den Ethereum nutzt, nutzt Microsoft den Proof-of-Authority (PoA) Algorithmus, der eine „effizientere“ Wahl ohne Mining sei. Der Proof-of-Work Algorithmus eigne sich hervorragend in anonymen und dezentralen Netzwerken, in denen der Wettbewerb die Sicherheit des Netzwerkes fördert. Er eignet sich allerdings nicht so gut für private Netzwerke, wie die von Microsoft.

Anzeige

Das alternative System PoA eigne sich für zentrale Blockchains besser, da alle Konsens-Teilnehmer bekannt sind und das byzantinische Problem trotzdem gelöst sei. Im Gegensatz zum aktuellen Ethereum Protokoll räumt PoA zugelassenen Personen das Recht ein, Transaktionen und Blöcke zu validieren, ohne Mining betreiben zu müssen.

Jeder Teilnehmer des Netzwerks erhält eine eigene Identität und eine Abstraktion, um die Nodes zu delegieren, falls der Dienst ausfallen sollte. Außerdem soll der Proof-of-Authority Algorithmus von Microsoft – dank der „Governance-DApp“, eine integrierte Anwendung – jedem Administrator die Teilnahme an Chain-Abstimmungen ermöglichen.

 

Ethereum: Der Supercomputer und die Skalierbarkeit

Das Ethereum Protokoll überzeugt mit smarten Verträgen und Anwendungen, die sich weiterentwickeln und verbessern. Mit dieser Aktion könnte Microsoft Ethereum einer breiten Masse zugänglich und schmackhaft machen – unabhängig von den kürzlichen Kurseinbrüchen und den Fall auf derzeit ca. 315 USD.

Während Microsoft die Werbetrommel für Ethereum schlägt, sorgen sich die Ethereum Entwickler um die Skalierbarkeit des Ethereum Netzwerkes. Status veröffentlichte vor Kurzem eine Anwendung, die das Sharding nutzt. Aber auch andere unabhängige Entwicklerteams machen Fortschritte bei der Skalierung. Das große Ziel von einer Million Transaktionen pro Sekunde – derzeit sind es ca. 13 TX/s – das Ethereum erreichen will, scheint in greifbarer Nähe zu sein.


Photo by Caspar Rubin on Unsplash, CC0

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot

Jetzt günstig Bitcoin und andere Kryptos kaufen

  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5
Jetzt günstig Bitcoin und andere Kryptos kaufen
  • EU reguliert
  • Über 40 Kryptos im Angebot
  • Gebühren eher im Mittelfeld
4.2/5
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelBitcoin & Krypto fallen auf Tiefststände, wie sehen die Prognosen aus?
Nächster Artikel41% würden niemals in Kryptowährungen investieren | Umfrage

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Mein Bruder hatte mich 2014 auf einen Artikel über Bitcoin aufmerksam gemacht. Wochenlange Überforderung und Recherche standen an der Tagesordnung. Nach einiger Zeit verstand ich den Umgang mit der Technologie und versuche seit dem Abschluss meines Studiums der Rechtswissenschaften, die Thematik leicht verständlich wiederzugeben.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

vier × 2 =