Roubini schmettert gegen Kryptowährungen: “Fehlgeschlagene Technologie”

1
Roubini schmettert gegen Kryptos Fehlgeschlagene Technologie - Coincierge

Der amerikanische Ökonom und Vorsitzende der Wirtschaftsberatungsfirma Roubini Macro Associates LLC, Nouriel Roubini, hält seinen verdienten Spitznamen “Dr. Doom” intakt und lieferte gestern vor dem US-Senat einen unglaublichen Bericht über Kryptowährungen und Bitcoin.

Eine Kryptowährung ist die “Mutter aller Betrügereien und Blasen”

Dr. Nouriel Roubini, der durch seine routinemäßig negativen Vorhersagen über Finanzmärkte wie Kryptowährungen die Spitznamen “Dr. Doom” und “Permabear” bekommen hat, las gestern einen 37-seitigen Bericht vor.

Anzeige
1xBit

Roubini äußerte sich vor dem Ausschuss für Banken, Wohnungswesen und Gemeinschaftsangelegenheiten des US-Senats zu Kryptowährungen und der Blockchain-Technologie mit dem Titel “Exploring the Cryptocurrency and Blockchain Ecosystem”.

Roubini, der Bitcoin in der Vergangenheit als “größte Blase der Menschheitsgeschichte”, “Bullshit”, “Ponzi-Schema” bezeichnete, warnte vor Bitcoin Kursen, die “bis auf Null sinken” werden, und hielt sich auch bei der gestrigen Anhörung nicht zurück.

Anzeige

Roubini behauptete, dass eine Kryptowährung die “Mutter aller Betrügereien und Blasen” ist und bezeichnete Krypto-Investoren als “ahnungslos”, weil sie Vermögenswerte kauften, die von “Betrügern, Schwindlern, Kriminellen, Scharlatanen, Insidern und Karnevalsakteure” angeboten werden.

Er setzte seinen Angriff fort und wies auch auf die Volatilität der Kryptowährung hin, die sie zu einem schlechten Wertspeicher macht und verwies auf die Auswirkungen des Minings auf den Energieverbrauch.

Außerdem wies er auf den 70%igen Rückgang von Bitcoin von 20.000 $ im Dezember 2017 hin, verglich BTC aber mit dem Begriff des “Shitcoin”, bevor er sich beim Senatsausschuss für die Beleidigung entschuldigte.

Roubini gegen Kryptowährungen

Der Ökonom hat auch die Blockchain kritisiert, indem er sie als die “most over-hyped technology ever” bezeichnete und fügte hinzu, dass sie “nichts besseres als eine verherrlichte Tabelle oder Datenbank” sei.

Er glaubt, dass die Finanzdienstleistungsbranche “eine Revolution durchlebt hat”, aber dass sie nichts mit Blockchain zu tun hat. Stattdessen sieht Roubini die Zukunft des Finanzwesens auf “künstlicher Intelligenz, großen Datenmengen und dem Internet der Dinge” aufgebaut.

Im Endeffekt hat Roubini jeden Punkt der Standard-Aussagen herangezogen um Bitcoin und Kryptowährungen zu kritisieren. Leider ist es keine neutrale Sichtweise und daher auch Schade, dass er dies in seiner derartigen Ausdrucksweise vor dem Senat vorgetragen hat. Auf Twitter gibt es seit gestern Abend einen richtigen “Shit-Storm” gegen Roubini, da er vor allem die Technologie dahinter und einige Krypto-Persönlichkeit wie Joseph Lubin öffentlich versucht zu degradieren.

Während Roubini Bitcoin und Kryptowährungen kritisiert, entwickelt sich die berühmteste Kryptowährung prächtig. In etwa vier Wochen wird Bakkt ins Leben gerufen, während Goldman Sachs, JP Morgan und weitere Wall-Street Giganten ihren Eintritt in den Bitcoin Markt planen.

Eines hat Roubini im Bezug auf die Blockchain-Technologie vergessen, denn mit der Blockchain konnte das byzantinische Problem gelöst werden. Zum ersten Mal können sich zwei Parteien vertrauen ohne eine Dritte Instanz zu benötigen, geschweige sich kennen zu müssen.


Quelle: Newsbtc, Image: pixabay, CC0

Letztes Update:

Vorheriger ArtikelBitcoin ETF: Optimistische Stimmung trotz Verzögerung
Nächster ArtikelBakkt – Die heißeste Nachricht für Kryptowährungen im Jahr 2018
Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.

1 KOMMENTAR

  1. Völlig überzogene und ziemlich selbstherrliche Ansicht, mehr als bedenklich. Ich meine, es gibt ja natürlich immer einiges zu kritisieren und gerade wenn etwas neues eingefordert wird, gibt es ja meistens einige Probleme und Menschen die versuchen, damit auf Kosten ehrlicher Dritter Geld zu machen. Aber – Annahmen, wie, dass der BTC auf 0 sinkt, sind nicht nur völlig unrealistisch, sondern auch, auf Währungsebene, absurd und wirken hier eher nach einer persönlichen Fehde als sonst irgendwas.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

neunzehn + siebzehn =