Tech-Investor: Warren Buffet hat Unrecht in Bezug auf Bitcoin

0
Bitcoin Warren Buffet

Nach den Worten von Warren Buffet über Bitcoin Anfang dieser Woche meldete sich Tech-Investor Chamath Palihapitiya zur Verteidigung der Kryptowährung zu Wort. Obwohl er behauptet, ein Buffet “Schüler” zu sein, gab er zum Ausdruck, dass Warren Buffet bezüglich Bitcoin falsch liegt.

Palihapitiya: “Nicht jeder hat immer Recht.”

In einem Interview mit der “Squawk Box” von CNBC sprach der ehemalige Facebook-Mitarbeiter, der sich für die Tugenden von Bitcoin einsetzte, mit erfrischenden Einsichten. Der Kompetenzkreis von Warren Buffet erstreckte sich nicht notwendigerweise auf das Wissen um Spitzentechnologien wie Kryptowährungen.

Anzeige

Palihapitiya sprach in Bezug auf Buffets Auftritt auf dem gleichen CNBC-Segment. Anstatt die Anti – Bitcoin – Position von Warren Buffet und Bill Gates einzunehmen, sprach der selbsternannte “Buffet – Schüler” von der Notwendigkeit des digitalen Assets in einer Welt nach dem Finanzcrash:

“Etwas wie Bitcoin ist wirklich wichtig, weil es nicht mit dem Rest des Marktes korreliert.”

Seit 2012 ist er ein Krypto – Investor und sah dies, wie viele andere Bitcoin – Befürworter, als eine Absicherung gegen die “traditionelle Finanzinfrastruktur”. Palihapitiya erinnerte an den Finanzcrash von 2008, der sich direkt auf die Bedeutung von Bitcoin als Anlageklasse bezieht. Er sagte, dass nahezu jeder Markt zusammenbrach, selbst diejenigen, die man als sicher erachtete. Bitcoin könnte nicht nur als Alternativlösung fungieren, sondern wird auch in einer Finanzkrise an Wert gewinnen, da sich viele nach einer alternativen sicheren Anlagemöglichkeit umsehen.

 

Erst Facebook, dann Tech – Investor

Chamath Palihapitiya arbeitete über vier Jahre bei Facebook. Während seiner Tätigkeit im sozialen Netzwerk hatte er viele Führungspositionen inne. Der in Sri Lanka geborene Venture Capitalist begann seine Karriere als Investor, während seiner Zeit bei Facebook und unterstützte nach seinem Ausscheiden weiterhin Projekte, die eine Plattform für innovative Technologien bieten.

Der Technologie-Risikokapitalgeber ist nicht die einzige Person, die dem einseitigen CNBC-Interview vom Montag widerspricht. Auch Tyler Winklevoss meldete sich via Twitter zu Wort, der Bill Gates wegen seiner waghalsigen Aussage über das Shorten von Bitcoin kritisierte. Der Microsoft – Gründer und Multimilliardär hatte im Interview behauptet, wenn es einen Weg gäbe, Bitcoin zu shorten, würde er genau das tun. Nach dieser Aussage, wies Tyler Winklevoss daraufhin, dass es eine Möglichkeit gibt Bitcoin zu shorten. Nachdem er ihn an die Bitcoin-Futures-Kontrakte der Cboe erinnert hatte, forderte er Gates auf, seinen Worten Taten folgen zu lassen.

 

 

Quelle: Newsbtc, Image: pixabay, CC0

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

  • Hervorragende Trading Tools
  • Große Wissens- und Weiterbildungsdatenbank
  • Sehr gute Spreads
4.7/5

74-89% d. CFD Konten verlieren Geld.

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelBitcoin, Ethereum, Ripple und Bitcoin Cash – Analyse 10.05.2018
Nächster ArtikelWinklevoss Zwillinge erwerben Patent Krypto – ETP

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

sechs − 2 =