Analyst: Daten zeigen, dass der Bitcoin-Tiefpunkt bei 6.600 $ noch nicht da ist

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!


Ist der Boden endlich erreicht? Seit Bitcoins sprunghaftem Fall auf 6.600 $ Ende letzten Monats fragen sich Analysten, ob die führende Kryptowährung nach ihrem mehrmonatigen Abschwung endlich den Tiefpunkt erreicht hat.

Die Analysten sind sich diesbezüglich verständlicherweise uneins. Einige sind bullisch, andere sind bärisch.

Anzeige
Silks

Der beliebte Vollzeit-Trader Cold Blooded Shiller glaubt, dass der Tiefpunkt noch nicht erreicht ist. Als Beweis zitiert er eine Form der Analyse, die von dem prominenten Chartisten und Techniker Richard Wyckoff entwickelt wurde.

Ist der Bitcoin-Tiefpunkt wirklich erreicht? Wyckoff-Schematics sagen nein

Shiller kommentiert, dass Bitcoin sich in seiner jetzigen Form in einem „Markdown von der Verteilung“ in Nähe der 13.000-$-14.000er-Spitze befindet – ein Markdown, der in einem absteigenden Kanal enthalten ist, der seit der Spitze des jüngsten Bullenlaufs existiert. Wenn die Oberseite des Kanals getroffen wird, werfen Verkäufer ihre Coins ab; wenn die Unterseite des Kanals berührt wird, treten Käufer ein und drücken den Preis zurück in die Mitte des Kanals.

So wie es aussieht, befindet sich Bitcoin mit 7.400 Dollar in der Mitte des Kanals – scheinbar im Niemandsland, also nicht in der Nähe eines Bodens.

„Von der Volumenperspektive her gibt es für mich nichts, was schreit: ‚Das ist der Boden‘. Sowohl für Markdowns als auch für Markups erwarten wir typischerweise ein ‚kulminierendes’ Volumen“, schreibt Shiller und betont, dass es keine konkreten Anzeichen dafür gibt, dass der Tiefpunkt für den Bitcoin-Markt erreicht ist.

Shiller kommt zu dem Schluss: Für den Tiefpunkt muss sich Bitcoin schnell aus dem oben genannten absteigenden Kanal herausbewegen, um in Unterstützung zu fallen, aufzuprallen und dann zur Vorbereitung auf den nächsten Makrozug seitwärts fortzufahren. Er erwartet ein Szenario, bei dem die führende Kryptowährung in die niedrigen 5.000-US-Dollar-Regionen zurückkehren könnte – eine Bandbreite, die von anderen Analysten bereits als potenzieller Makro-Tiefpunkt identifiziert wurde.

Textnachweis: newsbtc

Zuletzt aktualisiert am 9. Dezember 2019

Meta Masters Guild ist das nächste große Play2Earn Krypto Game

  • Frühe Investoren aufgepasst: Der frühzeitige Presale hat eben erst gestartet!
  • Meta Masters Guild wird von führenden e-Gaming Studios unterstützt!
  • Solid Proof Play2Earn Krypto mit Rewards, Staking und CoinSniper Audit.
9.9/10

Zum rekordverdächtigen Fightout Voverkauf

  • Move2Earn Kryptowährung mit viel Potenzial im Presale
  • Blockchain-basiertes System mit Move2Earn Rewards
  • Fightout belohnt die Fitness Aktivitäten seiner User
9.9/10

Nachhaltige Kryptowährung mit Belohnungen für E-Mobility

  • Umweltfreundliches Krypto-Projekt im Vorverkauf
  • CO2-Zertifikate für E-Auto Besitzer zur Belohnung
  • Trägt zur Demokratisierung der Carbon Credits bei
9.8/10

Jetzt Dash 2 Trade günstig im Presale kaufen!

  • Dash 2 Trade bietet bahnbrechende Kryptoanalyse-Tools und vielen Funktionen
  • Aktuell kann man D2T-Token zu einem ermäßigten Preis im Vorverauf erwerben
  • Der Wert der neuen Dash 2 Trade Kryptowährung könnte bereits in Kürze explodieren
9.9/10

Nicht verpassen: noch ist RobotEra günstig zu haben!

  • Trendiges Metaverse-Projekt auf NFT-Basis
  • Play-and-Earn-Funktionen im Sandbox-Style
  • Jetzt über den Presale günstig einsteigen
9.8/10

Jetzt Calvaria günstig im Presale kaufen!

  • Calavria: Duels of Eternity ist das aktuell angesagteste GameFi Spiel
  • Für Play 2 Earn Gamer und No-Coiner gleichermaßen interessant
  • Jetzt Calvaria kennenlernen und eRIA Token im Presale sichern
9.7/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.