Bitcoin Future Plattform Bakkt sammelt $ 182 Milllionen und muss Launch verschieben – Auswirkungen auf Krypto?

0
BTC Future Plattform Bakkt sammelt $ 182 Milllionen und muss Launch verschieben - Auswirkungen auf Krypto - Coincierge
Bakkt wird erneut verschoben!

Bakkt gab am Montag den Abschluss seiner ersten Finanzierungsrunde in Höhe von 182,5 Millionen US-Dollar bekannt. Die Plattform, die darauf abzielt, im kommenden Jahr die ersten physisch gedeckten Bitcoin Futures-Kontrakte anzubieten, setzt ihre Pläne unabhängig von den aktuellen Marktbedingungen fort.

182,5 Millionen Dollar von hochkarätigen Investoren

In einem am Montag (31. Dezember 2018) von Bakkt-CEO Kelly Loeffler veröffentlichten Medium-Post gab das Unternehmen bekannt, dass es seine erste Finanzierungsrunde erfolgreich durchgeführt hat. Wie angekündigt, beteiligten sich 12 Investoren an der Kapitalbeschaffung.

Anzeige
1xBit

Zu den Partnern und Investoren der ersten Finanzierungsrunde gehören Boston Consulting Group, CMT Digital, Eagle Seven, Galaxy Digital, Goldfinch Partners, Alan Howard, Horizons Ventures, Intercontinental Exchange, Microsofts Venture Capital Arm, M12, Pantera Capital, PayU, der Fintech-Bereich von Naspers, und Protocol Ventures.

Bakkt setzt Bemühungen trotz Baisse fort

Für Loeffler bleibt der Status quo trotz der anhaltenden Baisse, die den Kryptowährungsraum 2018 kennzeichnete, unverändert. Das Unternehmen beabsichtigt, seine Bemühungen um eine angemessene Einbindung der Kunden sowie die Zusammenarbeit mit relevanten Geschäftspartnern fortzusetzen. Kelly Loeffler bekräftigte das Engagement und die Entschlossenheit von Bakkt im folgenden Statement:

Wir haben schon oft daran gearbeitet, neue Märkte und Produkte aufzubauen. Diejenigen von uns, die Bakkt aufbauen, haben sich das verdient, indem sie den Vorstoß in einst entstandene Anlageklassen, von Energie über Kreditderivate bis hin zu Bitcoin, unterstützt haben. Der Weg zur Erschließung neuer Märkte ist selten linear: Der Fortschritt moduliert tendenziell zwischen Innovation, Entlassung, Neuerfindung und schließlich Akzeptanz.

Kelly Löffler, CEO von Bakkt
Anzeige

Insbesondere 2018 war das aktivste Jahr für Kryptowährungen in seiner kurzen zehnjährigen Geschichte. Dies wurde durch steigende Investitionen sowie durch steigende Blockchain-Netzwerk-Metriken wie den täglichen Bitcoin-Transaktionswert und aktive Adressen belegt. Doch diese Meilensteine werden tendenziell von der Fokussierung auf den Bitcoin Kurs überschattet.

Bakkt wird erneut verschoben auf Anfang 2019

Bakkt und die Commodity Futures Trading Commission (CFTC) arbeiten weiterhin an der Festlegung der Modalitäten für den Start der BTC-gedeckten Futures-Kontrakte. Der derzeitige Shutdown der Regierung in den Vereinigten Staaten hat jedoch zur Folge, dass man den Start im Januar 2019 auf “Anfang 2019” verschoben hatte. In der am 31. Dezember veröffentlichte offizielle Erklärung heißt es:

Nach Rücksprache mit der Commodity Futures Trading Commission erwartet ICE Futures U.S., Inc. Anfang 2019 einen aktualisierten Zeitplan für die Einführung des Bakkt Bitcoin (USD) Daily Futures Contract für Handel, Clearing und Lagerung. Der Start war zuvor auf den 24. Januar 2019 festgelegt worden, wird aber entsprechend dem Prozess und dem Zeitplan der CFTC geändert.

Bisher hatte diese Nachricht keine Auswirkung auf den Krypto-Markt, doch das täglich gehandelte Volumen ist nach wie vor gering. Wir sind gespannt und hoffen, dass Bakkt noch im ersten Quartal 2019 ins Leben gerufen wird.

Coincierge

Bildnachweis: pixabay, CC0 Textnachweis: bitcoinist

Vorheriger ArtikelSo sichern Sie Ihr Portfolio mit einem Krypto-Darlehen
Nächster ArtikelEthereum gewinnt an Dynamik und überholt Ripple
Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.