Bitcoin steigt auf über 6300 Dollar, Krypto-Märkte erreichen neues Jahreshoch

0

Die Kryptomärkte erreichen ein neues Jahreshoch: Bitcoin steigt auf 6300 $, Litecoin erfährt ein leichtes Plus, der Rest der Altcoins stürzt allerdings ab.

Die Märkte im Überblick

Am Ende der Woche erreichten die Krypto-Märkte ein weiteres Jahreshoch. Angetrieben wird die Dynamik von der Nummer 1, Bitcoin: Der zieht die Gewinne von sämtlichen Altcoins ab und verzeichnet neue Höchststände für 2019. Zum ersten Mal seit November 2018 überschritt die gesamte Marktkapitalisierung einen Wert von 190 Milliarden Dollar.

Bitcoins neues Jahreshoch von knapp unter 6.300 $ wurde erst vor einigen Stunden erreicht. BTC ist seit dem Durchbrechen der psychologischen Barriere gestern nicht unter 6k Dollar gefallen und hat heute weitere 3 Prozent zugelegt. Der bedeutende Schritt hat das BTC-Volumen auf 18 Milliarden US-Dollar gebracht und die Marktkapitalisierung auf über 110 Milliarden US-Dollar erhöht. Die Dominanz liegt nun bei einem 17-Monatshoch von 58 Prozent – ein Niveau, das seit dem starken Anstieg Ende 2017 nicht mehr erreicht wurde.

BTCs großer Zug hat auch Ethereum ein wenig nach oben gezogen, ETH nähert sich nun 175 Dollar. Auf der anderen Seite liegt ETHs Marktanteil nun bei unter zehn Prozent, da sich ETH nach wie vor eher träge darstellt.

Die Top 10 sind derzeit meist rot, nur Litecoin gibt positive Impulse und kommt mit einem Plus von 2,5 Prozent an diesem Tag auf 77 US-Dollar. Binance Coin wird verstärkt verkauft, fällt um 8 Prozent zurück auf 19 $. Auch XRP und Stellar werden erodiert und verlieren heute ein paar Prozent.

Auch in den Top 20 zeigt sich großes Leid, da die Altcoins von ihrem großen Bruder BTC angegriffen werden. Cosmos sackte um 8 Prozent ab, liegt jetzt unter 4 $, Tron und Maker hingegen haben beide in den letzten 24 Stunden über 4 Prozent verloren. Der Rest verliert jeweils ein paar Prozent, da Bitcoin sie weiterhin nach unten zieht.

FOMO: Arcblock pumpt immer noch

Die FOMO-Pump von gestern ist auch heute noch in vollem Gange: ABT steigt um weitere 40 Prozent, bringt sich damit auf Platz 76. Die Südkoreaner sind sich dessen bewusst, da Bithumb das Handelsvolumen bei KRW dominiert. Auch der als Social-Media-Trinkgeld konzipierte Altcoin ReddCoin fliegt im Moment mit einem Plus von 18 Prozent – vermutlich aufgrund gestriger Facebook-Krypto-News (Coincierge.de berichtete). Aurora glänzt heute mit einem erneuten Pump von 15 Prozent, der morgen vermutlich wieder gedumpt wird.

Apropos Dumps: WAX trifft es gerade besonders hart, der Coin fällt um 9 Prozent, ist der größte Verlierer in der Top 100. BNB und Cosmos sind nicht weit davon entfernt, verlieren jeweils 8 Prozent.

Die gesamte Krypto-Marktkapitalisierung hat mit 192 Milliarden US-Dollar einen neuen Jahreshöchststand erreicht. Der heutige Zuwachs von 4 Milliarden Dollar bzw. zwei Prozent ist weitgehend Bitcoin zu verdanken, der sich derzeit wie eine Dampfwalze über die Märkte drückt. Das tägliche Gesamtvolumen liegt mit 54 Milliarden US-Dollar auf dem höchsten Stand der Woche, die Märkte bewegen sich langsam in Richtung 200 Milliarden US-Dollar.

Textnachweis: newsbtc

Letztes Update:

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

Reviews

    Reviews

    https://coincierge.de/visit/etoronewsCreate your account
    Hide Reviews
    • Kryptos, Forex und mehr zu günstigen Gebühren handeln
    • Vollständig EU lizenziert
    • Kostenloses Demokonto mit MT4 Integration
    4.7/5

    Reviews

      Reviews

      https://coincierge.de/visit/europefxCreate your account
      Hide Reviews
      Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
      Vorheriger ArtikelZur Bekämpfung der Inflation: EOS beschließt, 167 Millionen Dollar an Token zu verbrennen
      Nächster ArtikelDie 5 größten Krypto-Exchange-Raubüberfälle der Geschichte

      Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

      Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.