Der Bitcoin-Preis wird nach Weihnachten wahrscheinlich springen – und zwar aus diesem Grund

0

Die letztjährige Urlaubssaison war nicht die beste Zeit für Bitcoin-Inhaber. Für diejenigen, die das Memo verpasst haben: Im November und Dezember 2018 ging die führende Kryptowährung zu Boden und fiel von einer sprichwörtlichen Klippe, als die Investoren kapitulierten und ihre BTC-Bestände auf der Suche nach grüneren Weiden auflösten.

Tatsächlich hat Bitcoin innerhalb von vier Wochen vollständig kapituliert und die Hälfte seines Wertes schneller verloren, als man „Satoshi Nakamoto“ sagen konnte. Aber laut einer aktuellen Analyse wird die Urlaubssaison – oder zumindest die nächsten Tage – die Bullen begünstigen.

Bitcoin wird sich nach Weihnachten sammeln, legen historische Trends nahe

Der Vollzeit-Krypto-Trader BitDealer hat kürzlich eine Analyse veröffentlicht, in der er auf die historischen Trends des Bitcoin-Preises vor, an und nach Weihnachten aufmerksam macht.

Während ein Großteil der Analyse jetzt irrelevant ist, da Weihnachten nach der Veröffentlichung dieses Artikels nicht mehr allzu lange stattfindet, bleibt ein Teil des BitDealer-Charts relevant: die drei Tage nach Weihnachten.

Anzeige

Der Trader fand heraus, dass der Preis der Kryptowährung im Laufe von Bitcoins Geschichte in den drei Tagen nach Weihnachten – also vom 26. bis 28. Dezember – um durchschnittlich 2,57% gestiegen ist. Transponiert man diesen durchschnittlichen Anstieg auf den aktuellen Bitcoin-Preis von 7.250 Dollar, könnte BTC am 28. Dezember bei 7.450 Dollar gehandelt werden.

Natürlich ist das nur ein Durchschnitt. Allerdings scheint sich die positive Richtungsabhängigkeit nach Weihnachten mit einer Analyse der Krypto-Börse SFOX zu decken, wonach die führende Krypto-Währung um die Feiertage herum besser abschneidet.

Was sind andere Bullen-Faktoren?

Die Weihnachtsfreude ist nicht das einzige, was Bitcoin in den kommenden Tagen beflügeln könnte. Es gibt ein paar wenige technische und fundamentale Faktoren, die führenden Analysten zufolge ein Segen für die Kryptowährungsmärkte sein werden.

Der erste ist eine fraktale Analyse durch den Krypto-Trader NebraskaSchoner. Das Fraktal, das Bitcoins jüngsten Rückgang auf $6.400 und die anschließende Erholung auf $7.700 erst an diesem Wochenende vorhersagte, lässt vermuten, dass Bitcoin bis zum Ende der Woche bei $8.500 getradet werden wird – also rund 18% über den aktuellen Preisen, bevor er sich schließlich wieder auf die Mitte der $7.000er zurückzieht.

Der zweite ist eine Beobachtung von Scott Melker, der auf Twitter unter dem Namen „The Wolf of All Streets“ bekannt ist. Er kommentiert, dass Bitcoins Wochen-Chart gerade eine „massive“ bullische Abweichung zwischen dem Stochastic RSI und dem Preis bestätigt. Dieses Signal wurde zuletzt vor einer Bewegung von $7.400 und $10.400 vor wenigen Wochen gesehen und auch vor dem Mikro-Bullen-Markt, der BTC Anfang des Jahres von $3.200 auf $14.000 brachte.

Und der letzte Faktor ist die Tatsache, dass die Miner-Kapitulation laut den „Hash Ribbons“ beendet ist. Das ist bemerkenswert, da ein ähnliches Signal Anfang Januar 2019 gesehen wurde – vor Bitcoins Erholung auf 4.000 $, dann 5.000 $ und so weiter.

Textnachweis: newsbtc

 

Letztes Update:

Anzeige

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Testsieger im CFD Broker Vergleich
  • Große Auswahl an Kryptos
  • Ein- und Auszahlung mit PayPal und vielen mehr
4.7/5

Reviews

    Reviews

    https://coincierge.de/visit/plus500newsCreate your account
    Hide Reviews
    • Top Krypto Broker - niedrige Gebühren!
    • Über 30 verschiedene Kryptowährungen
    • Einzahlung mit Karte, Banküberweisung oder Bitcoin
    4.7/5

    Reviews

      Reviews

      https://coincierge.de/visit/eaglefxCreate your account
      Hide Reviews
      Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
      Vorheriger ArtikelBringt es dem ETH-Preis etwas, wenn Ethereum 2.0 früher kommt?
      Nächster ArtikelUm die Verbreitung anzukurbeln: Krypto-Community startet Petition für Bitcoin-emoji ₿

      Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

      Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.