Warum Bloomberg-Analysten erwarten, dass der Bitcoin-Preis bald über 10.000 $ steigt

0

Bitcoin hatte nicht die beste zweite Jahreshälfte und stürzte von seinem Jahreshoch von 14.000 $ im Juni auf 7.400 $, wo er aktuell tradet. Trotz des erschütternden Hintergrunds glaubt Bloombergs Mike McGlone, dass Bitcoin aufgrund verschiedener Faktoren einen positiven Ausblick auf „2020 und das nächste Jahrzehnt“ hat.

Verschiedene Faktoren, so McGlone, könnten die Kryptowährung in naher Zukunft wieder in den fünfstelligen Bereich bringen. Für viele Investoren in der Branche wäre das eine willkommene Überraschung – denn viele glauben, Bitcoin sei wieder im „Krypto-Winter“ angekommen.

Anzeige

Bitcoin soll auf $10.000 steigen?

Bloombergs McGlone glaubt, dass sich der Bullentrend für Bitcoin schnell entwickelt, solange die wichtigste Unterstützung von 6.500 $ in naher Zukunft Bestand hat. Tatsächlich glaubt der Analyst sogar, dass es „nur eine Frage der Zeit“ ist, bis BTC den Schlüsselwiderstand bei 10.000 $ durchbricht. Warum, fragst du? Nun, der Bloomberg-Analytiker gibt verschiedene Gründe an:

Erstens weist er darauf hin, dass bei einer Goldrallye auch Bitcoin mitmacht. Das Edelmetall tendiert derzeit tendenziell niedriger, nachdem es im vergangenen Sommer mitten in den Handelskriegsgesprächen seinen Höhepunkt erreicht hatte. Das makroökonomische Bild könnte aber beginnen, Gold (und damit Bitcoin) 2020 zu begünstigen.

Anzeige

Eine mögliche Rezession, ein Wiederaufflammen des Handelskrieges aufgrund der Vorschriften von Hongkong und Xinjiang sowie andere grundlegende Fragen im traditionellen System könnten alternative Anlagen fördern.

Zweitens, so McGlone, entstünde ein perfekter Sturm für die Kryptowährung in Bezug auf ihre „Grundprämissen“: Massenadoption und eine feste Obergrenze. McGlone:

„Bitcoin gewinnt den Adaptionswettlauf unter den Kryptoanlagen und wird immer knapper, was die Preissteigerung begünstigt. Vieles kann mit einem im Entstehen begriffenen Vermögenswert schiefgehen, aber sofern sich die grundlegenden Prämissen nicht umkehren, gibt es eine höhere Wahrscheinlichkeit der Preissteigerung als des Verlustes.“

Andere Analysten glauben ebenfalls, dass der Bullentrend intakt ist

Nicht nur McGlone glaubt, dass Bitcoin im kommenden Jahr eine positive Tendenz haben wird. Thomas Lee von Fundstrat Global Advisors sprach kürzlich im CNBC-Segment „Market Alert“ über die neuesten Entwicklungen an den Aktien- und Kryptowährungsmärkten. Der Gastgeber fragte auch nach Bitcoin – insbesondere im Hinblick darauf, ob der Analyst der Ansicht ist, dass die seit Juni eingetretene rückläufige Tendenz bis 2020 anhalten wird.

Lee verneinte und erklärte, dass er für 2020 eine positive Entwicklung für Bitcoin erwartet. Er weist insbesondere auf drei positive Faktoren hin:

1. Das starke Wachstum der US-Aktien, insbesondere des S&P 500, deutet darauf hin, dass Investoren bald mehr Kapital für risikoreiche Anlagen wie Bitcoin und Kryptowährung bereitstellen werden. Lee zufolge habe sein Unternehmen beobachtet, dass es eine Korrelation zwischen einer starken Kursentwicklung von Bitcoin und dem S&P 500 Index gibt.

2. Bitcoins Blockbelohnungsreduzierung, auch bekannt als „Halbierung“, kommt in sechs Monaten. Lee glaubt, dass dies für BTC-Investoren von Vorteil sein könnte. Denn: Das Ereignis wirkt als großer negativer Angebotsschock in einem Markt, von dem Analysten sagen, dass die Nachfrage steigen wird.

3. Schlussendlich glaubt die Fundstrat-Führungskraft, dass China zwar bisher eine harte Haltung gegenüber Bitcoin eingenommen hat, die Behörden im Land aber weiterhin digitale Vermögenswerte befürworten, weil sie pro-Blockchain sind.

Textnachweis: newsbtc

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Broker
  • 14+ Kryptos
  • Wallet und Exchange vorhanden
  • Copytrading mit erfolgreichen Investoren
4.8/5

Reviews

    Reviews

    https://coincierge.de/visit/etoronewsCreate your account
    Hide Reviews
    • Testsieger im Broker Vergleich
    • Große Auswahl an Kryptos
    • Ein- und Auszahlung mit PayPal und vielen mehr
    4.7/5

    Reviews

      Reviews

      https://coincierge.de/visit/plus500newsCreate your account
      Hide Reviews
      Vorheriger ArtikelDer weltgrößte Hedgefonds wäre um 15.000% gestiegen – wenn er in Bitcoin investiert hätte
      Nächster ArtikelMicrosoft und Enjin starten Rewards auf Ethereum – ENJ steigt prompt um 37,5%

      Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

      Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.