Bitcoin am seidenen Faden – diese Schlüssel-Bereiche muss BTC jetzt halten

Die Plötzlichkeit der jüngsten Bitcoin-Bewegung hat selbst die bearishsten Trader überrascht. Es ist den Bullen seit Tagen nicht gelungen, eine ernsthafte Kontrolle über die Kursbewegungen der Kryptowährung zu erlangen, da der Widerstand in der mittleren bis oberen 19.000-Dollar-Region weiterhin stark bleibt – und nun ist Bitcoin aktuell sogar unter 18.000 Dollar gerutscht und kämpft erneut darum, eine Aufwärtsdynamik zu entwickeln.

Ein Trader verweist nun auf die Unterstützungsebenen bei 18.400 Dollar und 18.600 Dollar, die zurückerobert werden müssen. Wenn diese Niveaus in den kommenden Tagen und Wochen stark bleiben, dann könnte der Markt den erwarteten Bull-Run sehen.

Anzeige
riobet

Bricht Bitcoin allerdings unter 18.000 Dollar, könnte dies dem gesamten Markt ernsthafte Verluste bescheren.

Ein anderer Analyst relativiert die bearishe Situation allerdings unter Verweis auf wichtige Marktmetriken und kommt zu einem völlig anderen Schluss. Er bleibt „wahnsinnig bullish“.

Bitcoin fällt und fällt – Verkäufer übernehmen die Kontrolle

Aktuell notiert der Bitcoin Kurs bei 18.300 Dollar und damit weit unter den Höchstständen der letzten Wochen. Die Entwicklung der nächsten Tage hängt womöglich davon ab, ob die Bullen die Kontrolle übernehmen können, bevor BTC unter 18.000 $ bricht.

Ein Trader erklärt diesbezüglich auf Twitter, dass Bitcoin nach diesem kürzlichen Zusammenbruch weitere Verluste riskiert. „@TheCryptoCactus“ zufolge ist Bitcoin unter eine wichtige bullische Trendlinie gefallen – und befindet sich nun in Gefahr, weiter abzusinken, wenn 18.400 Dollar und 18.600 Dollar nicht zurückerobert werden. @TheCryptoCactus:

„BTC / USD: Vor zwei Tagen wurde erwähnt, dass Bären versuchen würden, aus diesem LTF-Trend auszubrechen, wenn wir sehen würden, dass die Bullen den Tageskurs nicht über 19.300 USD schließen können. Dies ist jetzt erreicht worden, und wir suchen nach der nächsten LTF-Unterstützung. Auf der Suche nach einem Aufschwung bei $18.600 oder $18.400 als nächstes.“

Es gibt auch optimistische Stimmen

Glassnode-Analyst Rafael Schultze-Kraft (@n3ocortex) hingegen berücksichtigt bei seiner Prognose einige Faktoren mehr – und kommt zu einem ganz anderen Ergebnis. Er ist nach wie vor bullish bei Bitcoin, spricht sogar von einer potenziell mehr als zehnfachen Preissteigerung bei Bitcoin. Der Analyst:

„1/ Wo stehen wir im #Bitcoin-Marktzyklus?

Ein Blick auf einige der wichtigsten On-Chain-Marktindikatoren.

TLDR: Wahnsinnig bullish, die meisten Metriken sind weit von der Spitze entfernt. Wenn sich die Dinge so entwickeln wie 2017, könnten wir von hier aus mehr als 10x $BTC sehen“.

Bitcoin befindet sich also einmal mehr an einem Scheideweg. Trader und Analysten blicken mit Spannung auf die nächsten Tage und Stunden, um die weitere Entwicklung der Märkte einschätzen zu können.

Zuletzt aktualisiert am 9. Dezember 2020

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
9.5/10

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
9.5/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.