Bitcoin Prognose – Analyst: Der Bruch über $10.000 deutet auf weitere Dynamik hin

0

Nachdem Bitcoin letzte Woche unter dem Niveau von 10.000 Dollar gehandelt wurde, konnten die Bullen die Kryptowährung über dieses Niveau hinaus treiben und in der Folge eine intensive Aufwärtsdynamik katalysieren, die es BTC ermöglicht, sich in der 10.100-Dollar-Region zu bewegen.

Diese Rallye hat die Dynamik, die die Kryptowährung im Laufe des Jahres 2020 erlebt hat, massiv erweitert, da dieser Aufwärtstrend es ermöglicht hat, eine unglaublich bullische Marktstruktur zu bilden.

Anzeige

Nun stellen Analysten fest, dass Bitcoin an der Schwelle zu einem deutlich weiteren Aufwärtstrend steht, da die Geschichte zeigt, dass auf Bewegungen über 10.000 $ normalerweise Gewinne zwischen 14% und 100% folgen.

Der Durchbruch von Bitcoin über 10.000 Dollar deutet auf eine weitere Dynamik hin

Zum Zeitpunkt des Schreibens wird Bitcoin bei knapp 10.120 Dollar gehandelt, was einen bemerkenswerten Anstieg gegenüber den gestern Abend festgesetzten Tagestiefstständen von 9.700 Dollar markiert.

Es ist wichtig zu erwähnen, dass die Fähigkeit der Käufer, den intensiven Verkaufsdruck zu absorbieren, den die Bären während dieses Ausverkaufs zu katalysieren versuchten, ein bullisches Zeichen ist. Ein Faktor, der kurzfristig berücksichtigt werden sollte, ist, dass Bitcoins Rallyes historisch gesehen nicht bei 10.000 Dollar enden.

Hsaka, ein prominenter Krypto-Analyst auf Twitter, sprach darüber in einem kürzlich erschienenen Tweet und wies auf ein Diagramm hin, das zeigt, dass die Durchbrüche über 10.000 Dollar in den letzten Jahren zu weiteren Aufwärtsbewegungen von 99%, 14% bzw. 26% geführt haben.

BTC steht kurz vor einem hochgradig optimistischen Wochenabschluss

Ein weiterer Faktor, der es der Kryptowährung erlauben könnte, in naher Zukunft weiter aufzusteigen, ist die Tatsache, dass BTC kurz vor einem äußerst bullischen Wochenabschluss steht, aber es ist unbedingt erforderlich, dass die Bullen die $ 9.556-Marke halten.

Josh Rager, ein Krypto-Analyst auf Twitter, sprach in einem kürzlich veröffentlichten Tweet über die Bedeutung dieses Niveaus und erklärte, dass Bitcoin selbst dann noch bullisch sein wird, wenn es einen leichten Rückgang gegenüber seinen derzeitigen Niveaus sieht.

Eine Gewissheit ist, dass der jüngste Durchbruch von Bitcoin über 10.000 $ zu einer extremen Volatilität führen wird, da sowohl der historische Präzedenzfall als auch die aktuelle Marktstruktur darauf hindeuten, dass diese Volatilität die Käufer begünstigen wird.

Textnachweis: newsbtc

Letztes Update:

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

Reviews

    Reviews

    https://coincierge.de/visit/etoronewsCreate your account
    Hide Reviews
    • Kryptos, Forex und mehr zu günstigen Gebühren handeln
    • Vollständig EU lizenziert
    • Kostenloses Demokonto mit MT4 Integration
    4.7/5

    Reviews

      Reviews

      https://coincierge.de/visit/europefxCreate your account
      Hide Reviews
      Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
      Vorheriger ArtikelOptimistische Stimmung im BTC Markt – Finanzierungsrate seit 37 Tage positiv
      Nächster ArtikelChainlink Kurs steigt weiter an – Analysten vermuten eine Rückkehr zum Allzeithoch

      Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

      Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.