Der durchschnittliche XRP-Investor ist um 86% rückläufig – Warum diese Zahl wachsen wird

0

XRP befand sich in den letzten Jahren in einer heftigen Baisse und obwohl viele größere Kryptowährungen den größten Teil der Verluste wieder wettmachen konnten, liegt der umkämpfte Token immer noch etwa 95% unter seinen Höchstständen.

Es ist auch wichtig, darauf hinzuweisen, dass die Daten bezüglich der aggregierten Kostenbasis der Kryptowährung zeigen, dass die große Mehrheit der Investoren bei ihren XRP-Investitionen ebenfalls stark unter Wasser stehen.

Anzeige
krypto signale

Dies kommt, da XRP eine nachlassende technische Stärke sieht und einige Analysten große Einbußen prognostizieren. Ein altgedienter Trader ist der Ansicht, dass diese Schwäche besonders deutlich wird, wenn er auf das BTC-Handelspaar schaut – mit der Bemerkung, dass der Ripple Kurs bald um weitere 30% oder mehr zurückgehen könnte.

Dieser potenzielle Rückgang könnte XRP-Investoren in eine schwierige Lage bringen, da der Wert der Bestände im Laufe dieses jüngsten Abwärtstrends so gut wie verdunstet wird.

XRP-Investoren sind aufgrund der massiven Kostenbasis um 86% unter dem Durchschnitt

Auf dem Höhepunkt der Krypto-Markt-Manie Ende 2017 und in den ersten Wochen des Jahres 2018 konnte sich XRP bis auf 3,80 $ steigen. Der Anstieg auf diese Höchststände war jedoch nur von kurzer Dauer, da der Kurs auf massiven Widerstand stieß, der XRP zu einem jahrelangen Abstieg veranlasste, der schließlich im vergangenen März zu Tiefstständen in der Region unter 0,10 US-Dollar führte.

Ein großer Teil des anfänglichen Versprechens des umkämpften Tokens hatte seine Wurzeln in dem spekulativen Nutzen, den Ripple mit seinen grenzüberschreitenden xRapid-Zahlungslösungen erzielen würde.

Die Investoren haben jedoch keine allzu großen Fortschritte an dieser Front gesehen, was zu einer massiven Abwanderung von Geldern geführt hat. Vor kurzem hat er sogar seine Position als drittgrößter digitaler Vermögenswert nach Marktkapitalisierung an Tether abgegeben.

Ryan Watkins – ein Forscher bei Messari – sprach kürzlich in einem Tweet darüber:

Warum diese Zahl bald wachsen könnte

Peter Brandt, ein altgedienter Trader, erklärte kürzlich, dass er davon ausgeht, dass der Token in den kommenden Wochen und Monaten noch deutlich schwächer ausfallen wird.

Textnachweis: newsbtc

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

  • EU reguliert
  • Über 40 Kryptos im Angebot
  • Gebühren eher im Mittelfeld
4.2/5

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelAnalysten erwarten bei Bitcoin kurzfristig einen heftigen Abschwung
Nächster ArtikelEine “massive” Bitcoin-Bewegung steht an: Was Analysten als Nächstes erwarten

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.