Steht bei Bitcoin eine große Bewegung unmittelbar bevor

Der Bitcoin-Preis bewegt sich seit 50 Tagen seitwärts und bereitet sich auf seinen nächsten großen Schritt vor. Da die Preisaktion so eng gewunden ist, zeigen die Instrumente zur Messung der Volatilität extreme Tiefststände an.

Wenn die Volatilität solche Extreme erreicht, folgt oft eine explosive Bewegung. Da die Metrik einen der bisher niedrigsten Punkte berührt, bereitet sich Bitcoin möglicherweise auf einen der explosivsten Züge aller Zeiten vor. Aber wann wird dies endlich geschehen?

Anzeige
riobet

Langeweile befällt den Krypto-Währungsmarkt, da die Volatilität auf ein extrem niedriges Niveau sinkt

Krypto-Händler und Analysten sprechen oft von einem „Max-Pain-Szenario“, in Bezug darauf, welche Preisaktion die größte Verwirrung und Trendverfolgung verursachen wird. Zu dieser Art von Preisaktionen gehören Fakeouts, Bart-Moves, Darth-Maul-Kerzen und viele andere.

Dazu gehört auch die Erwartung, dass konträre Bewegungen gegen die Herdenmentalität gerichtet sind und die größtmögliche Zerstörung verursachen. Diese Marktbereinigungs-Maßnahmen dienen dazu, die Trader zu verwirren und still zu halte. Dies führt zu einem geringeren Handelsvolumen und einem Rückgang der Gesamtvolatilität.

Die Volatilität nimmt tendenziell ab, bis sie einen extremen Tiefststand erreicht, bei dem schließlich ein Ausbruch erfolgt. Einem Tool zufolge, das die Volatilität von Bitcoin misst, hat die Metrik einen extremen Tiefstand erreicht. In der Vergangenheit führte das zu einigen explosiven Bewegungen.

Und angesichts der fast zweimonatigen Konsolidierung nach einem so steilen Ausverkauf während des Schwarzen Donnerstags und der Tatsache, dass die Vermögenswerte nur knapp unter dem Widerstand gehandelt wurden, könnte der nächste Schritt einer der größten sein, der in der kurzen Geschichte der Kryptowährung jemals verzeichnet wurde.

Durchbruch der stagnierenden Bitcoin-Volatilität erwartet, Trader bereiten sich auf eine explosive Bewegung vor

Bollinger-Bänder sind ein vom Marktexperten John Bollinger entwickeltes Instrument. Der beliebte Indikator der technischen Analyse zeichnet sich durch einen einfachen gleitenden Durchschnitt und zwei Standardabweichungen aus, die ein oberes und ein unteres Band bilden.

Diese Bänder verbreitern und verengen sich bei Preisaktionen und die Breite der Bänder kann zur Messung der Gesamtvolatilität eines Basiswertes verwendet werden. Die Bollinger-Bandbreite zeigt einige der niedrigsten Niveaus, die der Vermögenswert jemals erreicht hat. Jedes Mal, wenn BTC einen solchen Tiefpunkt berührt hat, folgte eine explosive Bewegung.

Textnachweis: newsbtc

Zuletzt aktualisiert am 17. Juni 2020

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
9.5/10

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
9.5/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.