Bitcoin wird derzeit „extrem“ akkumuliert – Analyst spricht von „einmaliger Chance“

0
Bitcoin wird derzeit „extrem“ akkumuliert – Analyst spricht von „einmaliger Chance“

Bitcoin wird derzeit stark von Langzeithaltern akkumuliert. Ein Analyst spricht von einer „einmaligen Chance“ für finanziellen Wohlstand.

Bitcoin: bullishe und bearishe Signale

Einem aktuellen Bericht des Blockchain-Datenanbieters Glassnode zufolge kaufen Langzeithalter derzeit extrem die Kryptowährung Nummer 1. Gleichzeitig sei die Zahl der Transaktionen im Bitcoin-Netzwerk seit dem 50%-Crash im Mai drastisch zurückgegangen – so weit, dass man es Glassnode zufolge als „bearishe Onchain-Aktivität” bezeichnen könnte. Glassnode:

Anzeige

„Die Transaktionszahlen liegen derzeit bei etwa 175.000 bis 200.000 Transaktionen pro Tag und damit auf einem ähnlichen Niveau wie während des Bärenmarktes 2018.“

Das könne nun darauf hindeuten, dass weniger Marktteilnehmer aktiv sind und das relative Interesse an Bitcoin geringer ist. Dafür spricht auch, dass die Anzahl der Kurzzeit-Halter ein neues Allzeittief erreicht hat, wie das Unternehmen im Wochenbericht erläutert:

„Wir können auch sehen, dass das relative Angebot, das von kurzfristigen Inhabern gehalten wird, ein Allzeittief von 20% des zirkulierenden Angebots erreicht hat. Dies ist ein seltenes Ereignis, das in der Vergangenheit die späten Akkumulationsphasen von Bärenmärkten durch das klügere Geld beschrieben hat.”

Das klingt zwar bearish. Glassnode führt allerdings auch positive Aspekte an: extremes HODLING, also das Festhalten an Bitcoin – und starke Akkumulation.

„Trotz relativ geringer Aktivität auf der Bitcoin-Chain und einer Reihe von Marktfraktalen, die bärischen Bedingungen ähneln, gibt es einen Unterton von extremem HODLING und Akkumulationsverhalten.“

Das, so Glassnode, sei „in gewisser Weise einzigartig für diesen Marktzyklus“ – und „eine Dynamik, die man im Auge behalten sollte”.

Hier findest du den vollständigen Glassnode-Bericht.

Top-Analyst sieht jetzt eine „einmalige Chance“

Mit dem derzeitigen Zustand der Märkte beschäftigt sich auch Trader und Branchenbeobachter Lark Davis in einer aktuellen Analyse. Auf Twitter äußert er sich ausführlich darüber, warum Krypto „eine einmalige Chance ist, massiven finanziellen Wohlstand für dich und deine Familie zu schaffen“.

Davis führt unter anderem einen Chart an, der die massive Verbreitung von Kryptowährungen weltweit verdeutlicht. Sein Kommentar:

„Das ist wahrscheinlich die wichtigste Grafik in der Kryptobranche. Derzeit gibt es rund 300 Millionen Krypto-Nutzer, und es werden täglich mehr. Das entspricht etwa 3,7% der Weltbevölkerung. 1 Milliarde bis 2024 und 3,7 Milliarden bis 2030. Weltbevölkerung heute 7,9 Milliarden, im Jahr 2030 voraussichtlich 8,5 Milliarden.“

Der beliebte Analyst erläutert auch, was das bedeutet:

„Zwischen jetzt und 2025, und in geringerem Maße 2030, wird gigantischer Reichtum geschaffen werden.

Heute beträgt die Gesamtmarktkapitalisierung von Kryptowährungen 2 Billionen, Dan Morehead fordert eine Kapitalisierung von 40 Billionen, Raoul Pal sagt, dass Dan nicht optimistisch genug ist und dass 200 Billionen in zehn Jahren möglich sind!“

Entsprechend fällt auch sein bullishes Fazit aus:

„Es gibt buchstäblich keine andere Investitionsmöglichkeit wie diese.“

Jetzt BTC bei eToro kaufen

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot

Jetzt günstig Bitcoin und andere Kryptos kaufen

  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5
Jetzt günstig Bitcoin und andere Kryptos kaufen
  • EU reguliert
  • Über 40 Kryptos im Angebot
  • Gebühren eher im Mittelfeld
4.2/5
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger Artikel6.000 Coinbase-Nutzer durch Phishing-Angriffe beraubt – Krypto-Börse will Verluste erstatten
Nächster ArtikelGrayscale nimmt Solana und Uniswap in seinen 495-Millionen-Dollar-Investmentfonds auf

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

2015 bin ich erstmals mit Bitcoin in Kontakt gekommen – und seitdem lässt mich das Thema Kryptowährungen nicht mehr los. Aus diesem Grund habe ich BTC & Co. auch zum Teil meines Berufs gemacht und schreibe als freier Autor für Krypto-Publikationen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

drei × 2 =