Ethereum-Alternative Avalanche steigt mehr als 11%, klettert in die Krypto-Top-10

Ethereum-Alternative Avalanche steigt mehr als 11%, klettert in die Krypto-Top-10

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Avalanche (AVAX) ist eine der wenigen Kryptowährungen, die eine gute Woche hatten.

Avalanche wird zum Top-10-Coin

In vielerlei Hinsicht war Solana der Coin des Jahres 2021. Der „Ethereum-Killer“ rühmte sich schnellerer Geschwindigkeiten und niedrigerer Transaktionskosten als sein etablierter Konkurrent. Der Preis von SOL bewegte sich in astronomische Höhen.

Aber zurück auf der Erde erlebt ein anderer Ethereum-Herausforderer, Avalanche, eine große zweite Jahreshälfte. Der native AVAX-Coin, dessen Preis vor weniger als sechs Monaten zwischen 10 und 11 Dollar lag, ist jetzt 110 Dollar wert.

Und dank eines Preisanstiegs von 31% in dieser Woche und eines Anstiegs von 11% in den letzten 24 Stunden ist es die neuntgrößte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung geworden.

Avalanche schnupperte Ende November zum ersten Mal an der Top 10, als das Asset Dogecoin zurück in seine Hundehütte schickte. Aber eine Marktkorrektur brachte den Preis vom Allzeithoch von 144,96 Dollar wieder nach unten.

Für den Preisanstieg gibt es mehrere Gründe. Der jüngste ist die Ankündigung des Finanzdienstleistungsunternehmens Circle vom 14. Dezember, dass sein USDC-Stablecoin auf Avalanche verfügbar sein wird.

Das verschafft dem aufstrebenden Netzwerk einen Liquiditätsschub. Stablecoins bieten Nutzern, die Anwendungen auf einem Blockchain-Netzwerk nutzen möchten, einen einfacheren Einstieg.

Avalanche: besser für DeFi und NFTs?

In den letzten Monaten hat der Avalanche-Schöpfer Ava Labs das Protokoll zu mehreren neuen Entwicklungen geführt. Beispielsweise ging das Avalanche-Mainnet im September in Betrieb und verlieh dem Coin Nutzen. Darüber hinaus wurde das Mainnet vollständig mit Smart-Contract-Funktionen ausgestattet, sodass Entwickler sofort dezentrale Anwendungen darauf aufbauen können.

Das bedeutet: DeFi (die dezentralen Finanzprotokolle, die es Menschen ermöglichen, Kryptowährungen zu leihen, Vermögenswerte zu verleihen oder Token ohne einen Vermittler zu tauschen) und NFTs (die tokenisierten Eigentumsurkunden für digitale Sammlerstücke, die ursprünglich auf Ethereum entstanden, bevor sie in diesem Jahr in Mode kamen).

DeFi und NFTs haben dazu beigetragen, die Attraktivität von Ethereum in den letzten 18 Monaten zu steigern – aber die hohe Nachfrage drängte die Krypto-Trader dazu, schnelle Alternativen wie SOL und AVAX zu finden.

Auch Risikokapitalgeber waren eifrig dabei, neue Unternehmen zu finanzieren. Im September trugen beispielsweise Polychain Capital und Three Arrows Capital zu einem privaten Verkauf von 230 Millionen Dollar an die Avalanche Foundation bei, die einen Großteil des Geldes in Projektzuschüsse und andere Entwicklungshilfe umleitet.

Das ist eine Menge Geld, mit dem man einiges finanzieren kann. Und jetzt, wo Avalanche ein Top-10-Asset ist, wird das Netzwerk es sicherlich brauchen.

Jetzt AVAX bei eToro kaufen

Textnachweis: Decrypt

Zuletzt aktualisiert am 18. Dezember 2021

Bitcoin Minetrix - Erster Stake-to-Mine ERC-20-Token

  • Erster Stake-to-Mine ERC-20-Token
  • BTCMTX Staking für Cloud-Mining-Credits
  • Jetzt Bitcoin Minetrix kaufen und Cloud Mining starten
10/10

Meme Kombat - Neue Gaming Plattform Live im Presale

  • Neuer Stake to Earn Meme-Coin im Presale
  • Staken, Meme Kombat Battles gewinnen, Prämien erhalten
  • Unterstützt durch das sichere Netzwerk von Ethereum
10/10

TG.Casino - Neuer Krypto Presale Token

  • Über 100.000 US-Dollar aus Web3-Kreisen geraised
  • Das weltweit erste Telegram Casino jetzt im Krypto Presale
  • Sofortige Web3-Einzahlungen und -Auszahlungen
10/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelDie Top 5 Börsengänge in 2021
Nächster ArtikelGaming-Altcoin Gala Games: beliebter als The Sandbox und Decentraland! Jetzt einsteigen?

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Jannis GrunewaldExperte für Kryptowährungen

Jannis Grunewald schreibt seit mehr als acht Jahren über Kryptowährungen und Technologie-Trends. Erstmals mit Bitcoin in Kontakt gekommen ist er 2015 als Inhaber einer Digitalagentur; mittlerweile gibt's für ihn kaum einen Tag ohne BTC, ETH und Co. Ob technische Analyse, Krypto-Trading, NFTs oder Web 3.0 – Jannis besitzt ein breites Fachwissen über moderne Finanz- und Wirtschaftsthemen, setzt dies auch entsprechend ein: Er führt Interviews mit bekannten Persönlichkeiten der Krypto-Branche, kommentiert Entwicklungen, schreibt Prognosen, News und Analysen. Der gefragte Autor ist hervorragend in der Szene vernetzt, zudem regelmäßiger Gast auf Krypto- und Blockchain-Konferenzen weltweit. Sie finden Jannis' Publikationen in führenden Fachmagazinen – beispielsweise auf Finanzen.net, Cryptonews.com, Kryptoszene oder Business2Community.

Zeige alle Posts von Jannis Grunewald

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ihre Frage*

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein

1 × zwei =