Ethereum-Alternative Avalanche steigt mehr als 11%, klettert in die Krypto-Top-10

Ethereum-Alternative Avalanche steigt mehr als 11%, klettert in die Krypto-Top-10

Avalanche (AVAX) ist eine der wenigen Kryptowährungen, die eine gute Woche hatten.

Avalanche wird zum Top-10-Coin

In vielerlei Hinsicht war Solana der Coin des Jahres 2021. Der „Ethereum-Killer“ rühmte sich schnellerer Geschwindigkeiten und niedrigerer Transaktionskosten als sein etablierter Konkurrent. Der Preis von SOL bewegte sich in astronomische Höhen.

Anzeige
riobet

Aber zurück auf der Erde erlebt ein anderer Ethereum-Herausforderer, Avalanche, eine große zweite Jahreshälfte. Der native AVAX-Coin, dessen Preis vor weniger als sechs Monaten zwischen 10 und 11 Dollar lag, ist jetzt 110 Dollar wert.

Und dank eines Preisanstiegs von 31% in dieser Woche und eines Anstiegs von 11% in den letzten 24 Stunden ist es die neuntgrößte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung geworden.

Avalanche schnupperte Ende November zum ersten Mal an der Top 10, als das Asset Dogecoin zurück in seine Hundehütte schickte. Aber eine Marktkorrektur brachte den Preis vom Allzeithoch von 144,96 Dollar wieder nach unten.

Für den Preisanstieg gibt es mehrere Gründe. Der jüngste ist die Ankündigung des Finanzdienstleistungsunternehmens Circle vom 14. Dezember, dass sein USDC-Stablecoin auf Avalanche verfügbar sein wird.

Das verschafft dem aufstrebenden Netzwerk einen Liquiditätsschub. Stablecoins bieten Nutzern, die Anwendungen auf einem Blockchain-Netzwerk nutzen möchten, einen einfacheren Einstieg.

Avalanche: besser für DeFi und NFTs?

In den letzten Monaten hat der Avalanche-Schöpfer Ava Labs das Protokoll zu mehreren neuen Entwicklungen geführt. Beispielsweise ging das Avalanche-Mainnet im September in Betrieb und verlieh dem Coin Nutzen. Darüber hinaus wurde das Mainnet vollständig mit Smart-Contract-Funktionen ausgestattet, sodass Entwickler sofort dezentrale Anwendungen darauf aufbauen können.

Das bedeutet: DeFi (die dezentralen Finanzprotokolle, die es Menschen ermöglichen, Kryptowährungen zu leihen, Vermögenswerte zu verleihen oder Token ohne einen Vermittler zu tauschen) und NFTs (die tokenisierten Eigentumsurkunden für digitale Sammlerstücke, die ursprünglich auf Ethereum entstanden, bevor sie in diesem Jahr in Mode kamen).

DeFi und NFTs haben dazu beigetragen, die Attraktivität von Ethereum in den letzten 18 Monaten zu steigern – aber die hohe Nachfrage drängte die Krypto-Trader dazu, schnelle Alternativen wie SOL und AVAX zu finden.

Auch Risikokapitalgeber waren eifrig dabei, neue Unternehmen zu finanzieren. Im September trugen beispielsweise Polychain Capital und Three Arrows Capital zu einem privaten Verkauf von 230 Millionen Dollar an die Avalanche Foundation bei, die einen Großteil des Geldes in Projektzuschüsse und andere Entwicklungshilfe umleitet.

Das ist eine Menge Geld, mit dem man einiges finanzieren kann. Und jetzt, wo Avalanche ein Top-10-Asset ist, wird das Netzwerk es sicherlich brauchen.

Jetzt AVAX bei eToro kaufen

Textnachweis: Decrypt

Zuletzt aktualisiert am 18. Dezember 2021

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
9.5/10

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
9.5/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Please enter your name here

Ihre Frage*

Please enter your comment

14 − acht =