Vorsicht: Das Signal, das den Bitcoin-Höhepunkt 2019 angekündigt hat, ist zurück

Der jüngste Bitcoin-Aufwärtstrend ist der bisher stärkste, und während das Momentum seit einiger Zeit klar nach oben zeigt, ist nun ein ominöses Verkaufssignal erschienen. Und während die Kryptowährung kaum Anzeichen einer Verlangsamung gezeigt hat, ist das Top-Sniping-Signal, das den Höhepunkt 2019 perfekt bezeichnete, wieder da.

Wird dieses sequenzbasierte Signal wieder zu einem nahezu fehlerfreien Markt-Timing führen? Oder sind die Bullen viel zu stark, und das neueste Signal ist nur ein weiteres in einer Reihe von fehlgeschlagenen Setups des typischerweise genauen Indikators?

Anzeige
riobet

Bitcoin Preis-Aktion löst unorthodoxes Timeframe TD9 Verkaufs-Setup aus

Die technische Analyse hat in letzter Zeit nicht sehr gut funktioniert, um die Bitcoin-Kurs-Entwicklung vorherzusagen, und stattdessen wurde die Aufwärtsdynamik von starken On-Chain-Fundamentaldaten und einem deutlichen Mangel an verfügbarem Angebot angetrieben.

Sobald der Trend auf höheren Zeitskalen nach oben drehte, war es nur noch bullish für Bitcoin. Die führende Kryptowährung nach Marktkapitalisierung hat selten korrigiert, und wenn, dann hat sie nicht die Pullbacks vergangener Zyklen erreicht.

Aber könnte die erste, größere Korrektur schlussendlich kommen? Der TD Sequential-Indikator, der vom Markt-Timing-Experten Thomas Demark entwickelt wurde, signalisiert dies.

Das TD9-Verkaufs-Setup ist auf einem nicht oft genutzten Zeitrahmen erschienen: der Zwei-Wochen-Linie. In der technischen Analyse liefern Signale in höheren Zeitrahmen die stärksten Ergebnisse.

Wöchentliche Verkaufs-Setups mit dem Indikator haben bis vor kurzem noch gut funktioniert, während tägliche Verkaufs-Setups seit dem Durchbruch von $10.000 versagt haben.

Timing der Spitze des aktuellen Krypto-Aufwärtstrends

Auf zweiwöchigen Zeitrahmen hat das Signal jedoch immer noch einige der bisher größten Korrekturen produziert. Die jüngste war die leichte Korrektur von über $12.000 auf unter $10.000, direkt bevor der massive bullische Impuls begann.

Davor kam es jedoch zu einem mittelfristigen „Top“, was das Signal noch viel bedrohlicher machte. Aber wie andere Zeitrahmen auch scheitern TD9-Verkaufs-Setups oft in Bitcoin-Bullenmärkten.

Ein genauerer Blick auf das letzte große Zyklus-„Top“ bei $20.000, ließ ein TD9-Verkaufs-Setup zwei volle Kerzen vor Beginn des Bärenmarktes erscheinen. Wenn dieser Zyklus mit dem letzten übereinstimmt, könnte es nur noch etwas mehr als einen Monat im aktuellen Aufwärtstrend geben.

Der erste große Bullenmarkt erreichte seinen Höhepunkt Ende 2013 mit einem perfektionierten TD 8 und 9 Setup und schickte die Kryptowährung in ihren bisher längsten Kryptowinter.

Textnachweis: newsbtc

Zuletzt aktualisiert am 11. Februar 2021

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
9.5/10

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
9.5/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.