Scam-Alarm beim „Bored Ape Yacht Club“ NFT! ApeCoin (APE) fällt prompt 8%

Scam-Alarm beim „Bored Ape Yacht Club“ NFT! ApeCoin (APE) fällt prompt 8%

Treten Sie unserem Telegram Kanal bei und erhalten Sie sofortige Benachrichtigungen!

Scam-Alarm beim Bored Ape Yacht Club: Der Discord-Kanal des Projekts wurde Opfer eines Phishing-Betrugs! Die Folge: ApeCoin, der Token hinter der NFT-Sammlung, stürzt ab.

Scammer im BAYC-Discord

ApeCoin (APE), der Governance-Token hinter der „Bored Ape Yacht“-Club-NFT-Kollektion (BAYC), ist in den letzten 24 Stunden um mehr als 8% gefallen. So fiel der Token von etwa 14 Dollar auf 12,8 Dollar gefallen, wie aus Daten von CoinMarketCap hervorgeht.

Anzeige
Fairspin Banner
APE-Tageschart. Bild: Coinmarketcap.com

Hintergrund ApeCoin: APE wurde am 16. März an die Inhaber der „Bored Ape“- und „Mutant Ape“-NFTs ausgegeben. ApeCoin dient als Governance-Token für die neu gegründete dezentrale autonome Organisation (DAO) des Projekts ApeCoin. Der Token soll es den Inhabern ermöglichen, über die Roadmap des Projekts und kommende Vorschläge abzustimmen.

Seit dem Start des Tokens war der Preis sehr volatil. APE tradete in einer Spanne zwischen 39 Dollar und 1 Dollar, bevor er sich in einem Bereich zwischen 14 und 16 Dollar einpendeln konnte.

Der Rückgang um 8% wurde durch Berichte beschleunigt, dass der Discord-Kanal von BAYC in den frühen Morgenstunden des Freitags von einem Phishing-Angriff betroffen war.

Der Twitter-Account des Projekts warnt die Nutzer deshalb aktuell:

„Passt auf euch auf. Minted im Moment nichts aus einem Discord. Ein Webhook in unserem Discord wurde kurzzeitig kompromittiert. Wir haben es sofort bemerkt, aber bitte wisst, dass wir keine Aprilscherze mit Mints / Airdrops etc. machen. Auch andere Discords werden gerade angegriffen.“

Betrüger erbeuten Mutant Ape NFT

Was war passiert? Dem Angreifer ist es gelungen, auf den offiziellen Discord-Server des Projekts zuzugreifen. Dort hat er in den offiziellen Kanälen dann angekündigt, dass eine neue Kollektion für Mutant Ape- und Bored Ape-NFT-Besitzer zum Prägen zur Verfügung steht.

Mehreren Berichten zufolge soll ein Klick auf den dazugehörigen Link schließlich dazu geführt haben, dass die jeweiligen NFTs der Inhaber verloren gingen. Das Sicherheitsunternehmen Peckshield bestätigt: Von mindestens einem Mutant APE NFT ist bislang bekannt, dass der Angreifer es durch diesen speziellen Phishing-Betrug erbeuten konnte.

Textnachweis: Decrypt

Zuletzt aktualisiert am 1. April 2022

Der Tamadoge Presale hat begonnen!

  • Beste Play2Earn Krypto
  • Aufstrebender Meme Coin
  • Presale startete am 02.08.2022
  • Bester neuer Token 2022
9.8/10

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Please enter your name here

Ihre Frage*

Please enter your comment

zwölf − 1 =