Bitcoin, Ripple, EOS, Bitcoin Cash und Ethereum – Kursanalyse 15.05

0
Analyse EOS

Bitcoin Preis Highlights

  • Der Bitcoin Preis erholt sich leicht, konnte aber bisher die Abwärtstrendlinie nicht durchbrechen
  • Die technischen Indikatoren zeigen gemischte Signale, wobei die Oszillatoren einen eher rückläufigen Druck zeigen

Technische Indikatoren Signale

Der 100 SMA liegt unter dem längerfristigen Wert von 200 SMA, um zu bestätigen, dass der Weg des geringsten Widerstands nach unten führt und der Verkaufsdruck weiterhin vorhanden ist. Der Abstand zwischen den gleitenden Durchschnitten verringert sich, um einen möglichen Aufwärtstrend oder eine Rückkehr in bullishes Momentum zu signalisieren. Die 100 SMA kann auch als dynamische Stütze verwendet werden. Wenn dem so ist, könnte eine Bewegung über die Trendlinie hinaus in Richtung 9000 $-Marke bedeuten. Der RSI dreht sich nach unten, um zu zeigen, dass die Verkäufer immer noch die Oberhand haben. Auch der Stochastik hat den Weg aus der überkauften Zone gefunden und steuert nach Süden, so dass der Bitcoin-Preis nachziehen könnte. Man sollte vor allem darauf achten, wie sich der Bitcoin Preis zur abwärtsgerichteten Trendlinie verhält, denn wenn diese durchbrochen wird, signalisiert der Bruch eine Trendwende und kann neue Dynamik gewinnen, sodass der Widerstand bei $9.000 anvisiert wird.

Bitcoin Chart von TradingView

Marktfaktoren

Im Moment besteht die Möglichkeit, dass Mt. Gox weitere Auszahlungen stoppt, da ansonsten der Preisdruck zu groß sein könnte. Nach eigenen Aussagen, wollte man nicht den Markt mit der immensen Stückzahl beeinflussen. Geschätzte 8.000 Coins stehen noch zum Verkauf. Positiv ist, dass New York derzeit regelrecht im Blockchain Fieber ist. Die Consensus Konferenz scheint ein voller Erfolg und es werden bis zu 7.000 Teilnehmer erwartet.

 

Bitcoin Cash Preis Highlights

  • Bitcoin Cash konnte den Widerstand von $1.500 nicht brechen und handelt weiterhin in der Spanne von $ 1.400 – $ 1.500
  • Auf dem Stunden-Chart bildet sich eine kurzfristige bullishe Trendlinie mit Unterstützung bei $1.400

BCH muss über den Unterstützungsniveaus von $1.400 und $1.360 gehandelt werden, um in einer bullishen Zone zu bleiben.

 

Technische Indikatoren Signale

Der Preis versuchte, sich mehrmals über den 1.500 $-Widerstand zu bewegen. Allerdings konnten die Käufer keine Aufwärtsdynamik erzielen. Es scheint Bitcoin Cash kämpft gegen eine regelrechte Verkaufsmauer bei $1.500. Derzeit verläuft der Preis relativ synchron zum 100 Stunden SMA. Die Abwärtsbewegungen wurde bisher durch den 1.400 $ Support begrenzt. Auf dem Stunden-Chart bildet sich ebenfalls eine kurzfristige bullishe Trendlinie mit Unterstützung bei $1.400. Entscheidend wird zum einen die aufwärtsgerichtete Tredlinie als Supportbereich sein, während der Widerstand bei $ 1.500 weitere Gewinne begrenzt. Diese beiden Zonen müssen im Auge behalten werden, um frühzeitig bei einem Trendwechsel einzusteigen.

Bitcoin Cash Chart von TradingView

Bitcoin Cash Preisanalyse

Betrachtet man den Chart, muss sich der Kurs oberhalb des Widerstands von $1.440 und des 100-Stunden-SMA einpendeln, um an Schwung zu gewinnen. Ein erfolgreicher Abschluss über 100 Stunden SMA könnte eventuell den Kaufsdruck erhöhen und Bitcoin Cash über den 1.500 $ Widerstand pushen. Der MACD ist derzeit flach in der rückläufigen Zone. Der RSI liegt immer noch unter 50 und signalisiert noch den Verkaufsdruck. Wie bereits erwähnt, findet sich das größte Support-Niveau bei $ 1.400, während sich der Widerstand bei $ 1.500 befindet.

 

Ethereum Preis Highlights

  • Der Ether Preis kämpft darum sich über $742-743 zu bewegen
  • Die gestern hervorgehobene bullishe Trendlinie mit einer aktuellen Unterstützung bei $715 ist auf der Stunden-Chart intakt
  • Ether muss sich über die Widerstandszonen bei $742-743 bewegen, um zu steigen

Der Ethereum Preis befindet sich in einer bullishen Zone gegenüber dem US-Dollar und Bitcoin. ETH könnte steigen, wenn es den Käufern gelingt, die Widerstandswerte von $742 und $743 zu durchbrechen.

Technische Indikatoren Signale

In den letzten Stunden gab es eine starke Bewegungen über $700. Ether stieg über $730, konnte die Widerstandswerte von $742 und $743 aber nicht durchbrechen. Es gab mehr mittlerweile vier Versuche, die 743 $ Hürde zu brechen, aber ETH scheiterte. Im Moment korrigiert der Preis leicht nach unten und wird bei $730 gehandelt. Das wichtigste Support-Niveau liegt jedoch bei 715 $, was der gestern hervorgehobenen bullishen Trendlinie auf dem Stunden-Chart entspricht. Darüber hinaus unterstützt der 100 Stunden SMA die Trendlinie, da sie relativ synchron verläuft. Daher ist die $715-Zone ein gut unterstützer Kaufbereich, der vermutlich einem Verkaufsdruck standhalten könnte.

Ethereum Chart von TradingView

Ethereum Preisanalyse

Betrachtet man den Chart, so bleibt der Preis über 700 $ gut gestützt. Die Chancen, dass der Ether Preis den Widerstandsbereich bei $ 743 bricht stehen nicht schlecht, solange sich der Preis oberhalb des 100 Stunden SMA befindet und die aufwärtsgerichtete Trendlinie nicht verletzt. Der MACD befindet sich derzeit leicht in der rückläufigen Zone. Der RSI liegt nahe der 50er Marke und zeigt ein ausgeglichenes Verhältnis zwischen Käufer und Verkäufer.

 

Ripple Preis Highlights

  • Der Ripple Preis befindet sich derzeit über dem Support-Niveau von 0,7200 $
  • Auf dem Stunden-Chart gibt es einen entscheidenden aufsteigenden Kanal mit Unterstützung bei $0,7300
  • XRP könnte kurzfristig steigen, wenn es den Käufern gelingt, die Widerstandswerte von $0,7500 und $0,7580 zu durchbrechen

Der Ripple Preis befindet sich in einer positiven Zone gegenüber dem US-Dollar und Bitcoin. XRP dürfte in Richtung $0,8000 steigen, wenn er den Widerstand von $0,7580 durchbricht.

Technische Indikatoren Signale

In den letzten Stunden gab es keine größere rückläufige Bewegung unter $0,7000. Der Preis hielt sich über den Support-Niveaus von $0,7000 und $0,7100 und wird derzeit mit einem bullishen Kanalmuster gehandelt. Im Moment gibt es einen entscheidenden aufsteigenden Kanal mit Unterstützung bei $0,7300 auf dem Stunden-Chart. XRP bleibt auf der Abwärtsseite über der $0,7250-0,7200-Zone gut unterstützt. Um weiteren Schwung zu gewinnen, müssen die Widerstands-Zonen bei $0,7500 und $0,75800 durchbrochen werden.

Ripple Chart von TradingView

Ripple Preisanalyse

Betrachtet man den Chart, so spricht die aktuelle Preisstruktur für einen Aufwärtstrend über 0,7580 $. Doch wenn die Support-Niveaus durchbrochen werden, könnte sich der Ripple Preis weiterhin korrigieren. Die wichtigsten Support-Zonen befinden sich bei $0,7200, $0,7000 und $0,6950. Man sollte unbedingt das Kanalmuster im Auge behalten. Der MACD ist in der rückläufigen Zone relativ neutral und flach. Der RSI liegt derzeit deutlich über der 50er Marke und zeigt einen Käufermarkt. Das Support-Niveau befindet sich bei $0,7200, während sich der Widerstand bei $0,7580 befindet.

 

EOS Preis Highlights

  • EOS korrigiert die jüngste Rallye, scheint aber auf dem aktuellen Niveau Unterstützung zu finden
  • EOS scheint bereit zu sein, seinen Aufstieg fortzusetzen

Technische Indikatoren Signale

Die 100 SMA liegt über den längerfristigen 200 SMA, um zu bestätigen, dass der Weg des geringsten Widerstands nach oben ist. Dies deutet darauf hin, dass die Aufstiegs-Rallye noch vorhanden ist. Die gleitenden Durchschnitte verhinderten einen Abwärtstrend bei der jüngsten Konvergenz, was darauf hindeutet, dass die Käufer weiterhin Druck ausüben. Der RSI geht zurück, um zu zeigen, dass die Verkäufer noch vorhanden sind, aber der Oszillator nähert sich dem überverkauften Niveau, um die Erschöpfung widerzuspiegeln.

EOS Chart von TradingView

Marktfaktoren

Erst letzte Woche soll der Chief Financial Officer der Commonwealth Bank of Australia, Rob Jesudason, bei der Firma Block.one unterschrieben haben. Dies ist das Unternehmen, das sowohl den EOS-Token als auch die dahinter stehende Blockchain-Technologie entwickelt hat. Es scheint, dass EOS in letzter Zeit sehr viel Aufmerksamkeit bekommt. Der technologische Ansatz ist interessant und die Details zu EOS können hier nachgelesen werden.

 

Die Erklärung der Begrifflichkeiten der technischen Analyse können unter diesem Link eingesehen werden.

 

Hinweis: Dies ist keine Kaufempfehlung sondern ist lediglich die Meinung des Analysten. Technische Analysen garantieren keinen Erfolg beim Trading.

 

Quelle: Newsbtc, Image: Newsbtc und Tradingview, Image: pixabay, CC0

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

zwanzig + neun =