Commonwealth Bank CFO verlässt Finanzsektor zugunsten von EOS

Blockchain EOS

Die Finanzbranche wird langsam zu einem Karrieresprungbrett und nicht zu einem Endziel. Viele Leute, die in der Branche arbeiten, wechseln zu den unterschiedlichsten Unternehmen und Projekten. Der CFO der Commonwealth Bank ist nun COO und Group Präsident des EOS-Projekts.

Commonwealth CFO springt auf den Zug auf

Im Finanzsektor zeichnet sich ein sehr eigenartiger Trend ab. Verschiedene Wall-Street-Experten strömen seit kurzem zu Krypto-Unternehmen. Diese Branche bietet viele neue Möglichkeiten, die es zu entdecken gilt. In Australien verlässt der CFO der Commonwealth Bank, Rob Jesudason, das Unternehmen zugunsten von EOS.

Anzeige
riobet

Jesudason’s Hauptaufgaben bei der Commonwealth Bank waren unter anderem Wirtschaftsprüfung, Treasury und Investor Relations. Sein Eintritt in das EOS Team als Chief Operating Officer wird für viel Aufregung in der Branche sorgen. Er wird als Mitglied der Geschäftsführung bei EOS auftreten. Zusätzlich wird er Chief Operating Officer und Group Präsident des Projekts. Block.one CEO Brendan Blumer erklärt Jesudason’s Rolle wie folgt:

„Rob hat eine nachweisbare Erfolgsgeschichte im Bereich der globalen Finanzdienstleistungen, wo er an Innovationen in der Industrie beteiligt war und die Einführung neuer Technologien ermöglichte. Seine Ausrichtung auf unsere organisatorischen Prioritäten, konforme, leistungsstarke Blockchain-Lösungen zu schaffen, passt ideal zu Block.one und ist ein spannender Abschluss unserer gründlichen Suche nach dem richtigen Individuum.“

Die Faszination der Blockchain-Technologie

EOS ist ein Projekt zur Entwicklung skalierbarer Blockchain-Software. Ihr leistungsstarkes Projekt ermöglicht einen sicheren Datentransfer und eine dezentrale Anwendungsunterstützung. Das Projekt hat zum jetzigen Zeitpunkt einen Marktwert von etwa 12 Milliarden Dollar. Die Blockchain-Technologie kann viele verschiedene Aspekte beeinflussen. Mit einem starken Fokus auf kostengünstige, schnelle und skalierbare Lösungen hat EOS einen Wettbewerbsvorteil gegenüber anderen Projekten. Die Muttergesellschaft Block.one bezeichnet das Projekt als eines der am schnellsten wachsenden Unternehmen in der Krypto-Branche.

Nach Ablauf seiner Kündigungsfrist wird Jesudason offiziell zu EOS wechseln. Diese Einstellung bestätigt, dass die Kryptowährungs- und Blockchainindustrie viel positive Aufmerksamkeit erregt. Mit mehr etablierten Talenten, die sich dieser neuen Branche anschließen, gewinnt man Legitimität.

Quelle: Newsbtc, Image: pixabay, CC0

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
9.5/10

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
9.5/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Please enter your name here

Ihre Frage*

Please enter your comment

5 × fünf =