Bitcoin Trading-Indikator verwendet CNBC um Preis-Rallies vorherzusagen

BTC Trading-Indikator verwendet CNBC um Preis-Rallyes vorherzusagen - Coincierge

Mit mehr Bitcoin ETF-Entscheidungen am Horizont versuchen Krypto-Trader neue Methoden zur Vorhersage bevorstehender Rallyes zu testen – darunter der Trader Jacob Canfield, der einen Bitcoin-Indikator entwickelt hat, der CNBC-Tweets verwendet, um Preise zu prognostizieren.

CNBC twittert widersprüchlich zur Preisaktion

Canfields Bitcoin-Indikator zeigt ein Bitcoin-Preisdiagramm mit bullishen und bearishen CNBC-Tweets. TradingView, eine finanzielle Visualisierungsplattform und einem sozialen Netzwerk für Trader und Investoren, ermöglicht es Tradern, Anlageideen zu testen und miteinander zu teilen.

Anzeige
riobet

Canfields Bitcoin-Indikator zeigt eine Flut von CNBC-Tweets und dass die von den Medien veröffentlichte Stimmung tatsächlich im Widerspruch zur Bitcoin-Preisaktion stehen könnte. An der Spitze des Bitcoin Kurses schreibt Canfield: „CNBC ist der perfekte Kontraindikator.“

Seine Theorie testet die wahrscheinliche Korrelation zwischen Marktstimmung und Medienberichterstattung über Krypto-Preise. In der Beschreibung seines Bitcoin-Indikators sagte Canfield:

Ich bin sicher, dass Sie gehört haben, dass CNBC ein guter Kontraindikator ist, nun, ich habe beschlossen, es auf die Probe zu stellen. … Fast jeder einzelne bullishe Tweet, den wir gesehen haben, war an der Spitze fast jeder einzelnen Rallye und gab uns ein sehr starkes Verkaufssignal. Mit jedem bearishen Tweet, den wir sehen, war es ein klarer Indikator für eine Umkehr und das Ende einer Rallye.

Der Kontraindikator der Mainstream-Medien

CNBC’s Fast Money deckt häufig Krypto-Trends und Nachrichten ab, oft mit Marktanalysten und Branchenexperten. Brian Kelly, Fast Money-Mitarbeiter und BKCM-CEO, ist ein aktiver Mitwirkender an der Show, der als einflussreiche Figur in der Krypto-Community bekannt ist.

Canfield aktualisiert das Preisdiagramm fortlaufend mit neuen CNBC-Tweets, sobald sie veröffentlicht werden. Laut Canfield deuten die jüngsten bearishen Tweets von CNBC auf eine mögliche Bitcoin-Preisrallye hin:

Mit jedem bärischen Tweet sehen wir typischerweise eine durchschnittliche Rendite von 30 Prozent. In der letzten Woche haben wir drei bearishe Tweets via Twitter gesehen, was uns ein deutliches Zeichen dafür gibt, dass wir hier kaufen werden. Basierend auf unseren durchschnittlichen Renditen von 30 Prozent sollten wir eine starke Erholung bis in den Bereich von 8.500 $ sehen, wo wir dann auf weitere bullishe oder bearishe Tweets warten werden, um zu wissen, in welche Richtung wir uns bewegen.

Canfield zeigte sich zuversichtlich über die Reaktion der Privatanleger auf den Einfluss der Medien und äußerte sich optimistisch über den Erfolg seines Bitcoin-Indikators:

Ich glaube, das spiegelt die Emotionen von durchschnittlichen Tradern und Anlegern perfekt wider, weshalb es eine so effektive Strategie ist.

Ob Canfields Theorie sich weiterhin als richtig erweisen wird, steht noch nicht fest. Trader werden daran erinnert, bei Marktturbulenzen vorsichtig zu bleiben und nur das zu investieren, was sie sich leisten können, um zu verlieren.


Quelle: Cryptoslate, Image: pixabay, CC0

Zuletzt aktualisiert am 25. August 2018

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
9.5/10

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
9.5/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Please enter your name here

Ihre Frage*

Please enter your comment

fünf × 4 =