Dutzende Airdrops für EOS – Hodler

0
EOS Airdrop

Die kommenden Monate werden für alle Kryptowährungen entscheidend sein. Bislang sehen die Märkte nicht allzu beeindruckend aus, und es sind derzeit kaum Verbesserungen in Sicht. Für EOS-Besitzer gibt es jedoch erfreuliche Nachrichten, denn in den kommenden Wochen und Monaten wird es verschiedene Airdrops geben.

 

Die EOS Airdrops kommen

Einer der Vorteile des “HODL” von bestimmten Kryptowährungen ist, dass man einen Anspruch auf einen Airdrop haben kann. Diese Ausgabe von kostenlosen Coins oder Token kennt nahezu jede Kryptowährung. Jetzt scheint es, als würden die Inhaber von EOS eine ähnliche Phase durchlaufen. Die Sensibilisierung für neue Blockchain-Projekte erfordert einzigartige Methoden.

Anzeige
1xBit

EOS-Inhaber erhalten diese Token von Projekten und die Projektgründer stellen sich selbst natürlich auch Token aus. Im weiteren Verlauf werden einige dieser Token für zusätzliche Projektfinanzierung über Börsen verkauft. Es ist ein bewährtes Geschäftsmodell, das in der Regel recht gut funktioniert.

Anzeige

So bekommen die EOS Nutzer eine ganze Reihe neuer Token, die in das Ökosystem einfließen. Die Airdrop-Liste wächst stetig und der erste wird in den nächsten zwei Wochen stattfinden. Chaince wird das erste Projekt sein, bei dem 900 Millionen der 2 Milliarden Token am 15. Juni “verteilt” werden.

 

Der Wert der Airdrop Token

Die meisten Projekte vergeben einen Token für jeden EOS im Portfolio. Für “Wale” (große Menge an Coins) bedeutet dies, dass sich in den nächsten Wochen eine Menge zusätzliches Geld auf den Weg machen wird. Doch den reinen Geldwert eines Token kann man nicht bestimmen, da dies der Markt im Sinne von Angebot und Nachfrage selbst regelt.

Die Vielzahl an Airdrops bestätigt außerdem, dass die Entwickler neue Produkte und Dienstleistungen auf dem EOS-Ökosystem aufbauen. Mehr Wettbewerb ist in dieser Hinsicht eine gute Sache, denn bisher war die bisher einzige Alternative sich auf die Ethereum-Blockchain zu konzentrieren. Darüber hinaus gewinnt NEO auch an Zugkraft.

Die große Frage ist, ob diese Airdrops einen Mehrwert für EOS bringen werden. Da nahezu alle in einem unvollendeten Zustand sind wird sich dies erst in mehreren Wochen beziehungsweise Monaten zeigen.

 

Quelle: Newsbtc, Image: pixabay, CC0

Letztes Update:

Vorheriger ArtikelFünf Gründe, wieso Bitcoin, Ethereum & Krypto eine rosige Zukunft bevorsteht
Nächster ArtikelBitcoin, Cardano, Ripple und Ethereum– Kursanalyse 29.05.2018
Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

vierzehn − 2 =