Ripple (XRP) und Coinbase | Gerüchteküche 2.0

0
Ripple (XRP) und Coinbase

Der Ripple-Preis blühte förmlich auf. Das Gerücht lag in der Luft, dass Coinbase die digitale Währung Ripple (XRP) integrieren würde. So schnell wie der Ripple-Preis anstieg, so schnell fiel er auch wieder, nachdem Coinbase klarstellte, dass die Börse in nächster Zeit keine weiteren Kryptowährungen hinzufüge. Das ist das zweite Mal innerhalb kürzester Zeit, dass Coinbase die Spekulationen bremsen musste. Die Ripple-Anhänger sind dennoch überzeugt, dass die Währung bei der beliebtesten amerikanischen Bitcoinbörse gelistet wird.

Die Gerüchte um Ripple und Coinbase entfachten, als bekannt wurde, dass Ripples‘ CEO und der Coinbase-Präsident beide am Dienstag an der Show „Fast Money“ von CNBC teilnehmen.

Anzeige

 

Ripple und Coinbase – alte Bekannte

Das Gerücht um Ripple und Coinbase erinnert an den frühen Januar. Am vierten Januar veröffentlichte Coinbase in ihrem Blog:

Zum Zeitpunkt dieser Erklärung haben wir keine Entscheidung darüber getroffen, ob zusätzliche Währungen zu GDAX oder Coinbase hinzugefügt werden. Jede Aussage, die das Gegenteil behauptet, ist unwahr.

Und die Situation vom Januar ähnelt der von gestern bzw. heute, weshalb sich Coinbase erneut zu den Vorkommnissen äußerte. Coinbase meint, dass ihre Aussage vom 4. Januar bestehen bleibe und keine weiteren Währungen hinzugefügt würden.

Gerüchte an Finanzmärkten

Wie wir gestern schon vermuteten, war alles nur heiße Luft und an den Gerüchten nichts dran. Dennoch haben Gerüchte an Finanzmärkten unglaublich viel Macht, wie man an der Preissteigerung von Ripple (XRP) erkennen kann. Das liegt daran, dass aktive Trader mit Gerüchten Geld verdienen können.

Buy the rumor, sell the news

Eine alte Börsenweisheit: Kaufe aufgrund eines Gerüchtes und verkaufe die Schlagzeile. Stellt sich ein Gerücht als wahr heraus, wird sich das auf den Preis auswirken. Allerdings wirkt es sich auch auf den Preis aus, wenn das Gerücht eine Falschmeldung war.

Original via cryptocomes.com, Image via pixabay

Letztes Update:

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

Reviews

    Reviews

    https://coincierge.de/visit/etoronewsCreate your account
    Hide Reviews
    • Kryptos, Forex und mehr zu günstigen Gebühren handeln
    • Vollständig EU lizenziert
    • Kostenloses Demokonto mit MT4 Integration
    4.7/5

    Reviews

      Reviews

      https://coincierge.de/visit/europefxCreate your account
      Hide Reviews
      Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
      Vorheriger ArtikelBitcoin Gold mit PayPal kaufen
      Nächster Artikel0x mit PayPal kaufen (ZRX)

      Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

      Mein Bruder hatte mich 2014 auf einen Artikel über Bitcoin aufmerksam gemacht. Wochenlange Überforderung und Recherche standen an der Tagesordnung. Nach einiger Zeit verstand ich den Umgang mit der Technologie und versuche seit dem Abschluss meines Studiums der Rechtswissenschaften, die Thematik leicht verständlich wiederzugeben.

      HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

      Please enter your comment!
      Please enter your name here

      sieben − 6 =