Tom Lee lokalisiert ein bullishes Bitcoin Signal

0
Tom Lee lokalisiert ein bullishes BTC Signal - Coincierge

Am Dienstagmorgen veranstaltete CNBC mit dem Fundstrat Analysten Tom Lee, einem führenden Bitcoin- und Krypto-Analysten, eine Show, um über Bitcoin und dessen positive Marktbewegung zu berichten.

Fundstrat Analyst: Bitcoin 30 Prozent unter 200 SMA

Am Dienstag war Tom Lee, der Leiter der Forschung bei Fundstrat Global Advisors, im CNBC-Segment ‘Fast Money’, nachdem Bitcoin von $6.700 auf $7.400 gestiegen war. Tom Lee hatte zwei Charts, die einen “Bitcoin-Moon-Boom” signalisieren könnten.

Erstens machte der Fundstrat-Analyst auf den 200-Tage-Durchschnitt (200 SMA) von Bitcoin aufmerksam, der derzeit bei rund 10.500 Dollar liegt. Zum Zeitpunkt der Präsentation erklärte Lee, dass Bitcoin derzeit etwa 30 Prozent unter diesem 200 MA liegt.

Während eine Bewegung unter einem gleitenden Durchschnitt, wie die 50, 100 oder 200 Tage, historisch als negatives Zeichen gesehen werden, bezeichnete Lee Bitcoins aktuelle Position im Verhältnis zum 200 MA als ein “ziemlich positives Signal”.

Der Grund dafür, dass es ein positives Signal ist, dass dies seit 2009 einige Male passiert ist…. Nummer eins, Bitcoin hat hier innerhalb eines Monats die Talsohle erreicht (nachdem er 30 Prozent unter dem 200 SMA erreicht hatte). Aber ich denke, es sagt uns etwas noch Wichtigeres… Es heißt, wenn Sie in die nächsten sechs Monaten blicken, werden Sie froh sein Bitcoin zu besitzen.

Anzeige

Lee unterstreichte nochmal die Bedeutung seiner Aussagen wie folgt:

Also für uns ist die Nachricht, wenn Bitcoin 30 Prozent unter seinem 200-Tage-SMA ist, ein riesiges Bullen-Signal…

Tom Lee: Eine Kombination aus Grundlagen und Technik deutet auf eine bullishe Haltung hin

Lee glaubt nicht nur, dass das oben genannte Signal bullish ist, sondern auch andere technische und fundamentale Anzeichen. Wie bei jedem Markt gibt es oft nicht nur einen einzigen Katalysator, der auf einen Kursgewinn oder -rückgang hindeuten kann. Der Fundstrat-Analyst sagte:

Während des Wochenendes gab es eine ganze Menge Leute, die über TA und die mögliche Bildung entweder einer inversen Kopf-Schulter-Formation oder eines Wyckoff-Buy-Off sprachen. Es scheint als würde die technische immer beliebter werden.

Lee wurde lange Zeit für das Gesicht der Bitcoin-Bullen gehalten, da er ständig behauptet, dass Bitcoin im Januar 2019 $25.000 erreichen wird. Und mit diesen jüngsten Aussagen wurde deutlich, dass seine Haltung auf dem Kryptowährungsmarkt trotz der Prüfungen und Schwierigkeiten, die Bitcoin seit Januar 2018 erfahren musste, er weiterhin bullish bleibt.


Quelle: Newsbtc, Image: pixabay, CC0

Letztes Update:

Vorheriger ArtikelStellar die erste Kryptowährung, die die Scharia-Zertifizierung erhält
Nächster ArtikelCharlie Lee: Zuerst mindestens einen Bitcoin, dann Litecoin kaufen
Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

4 × drei =