Bitcoins Preis stieg in einer Stunde stärker als in den letzten zwei Monaten zusammen

0
Bitcoins Preis stieg in einer Stunde stärker als in den letzten zwei Monaten zusammen
Anzeige
PrepayWay

Bitcoin ist durchaus bekannt für starke Preisbewegungen – mal steigt oder fällt BTC innerhalb eines Tages um 20 bis 50 %. Als der Bärenmarkt in vollem Gange war, fehlte es allerdings deutlich an großen grünen Kerzen, also erheblichen Bitcoin-Preiserhöhungen.

Genau das änderte sich diese Woche: Bitcoin erholte sich und katapultierte seinen Preis durch den Widerstand bei 4.200 $ auf über 5.000 $, erreichte damit das erste höhere Hoch seit seinem parabolischen Anstieg im Dezember 2017. Die heftige Rallye ließ den Bitcoin-Preis in nur einer Stunde höher ansteigen als die beiden vorangegangenen Monate zusammen.

Bitcoins April-Rallye lässt den Februar- und März-Aufwärtstrend alt aussehen

Vor dem aktuellen Aufwärtstrend, der Anfang Februar begann, hatte Bitcoin sechs monatliche rote Kerzen hintereinander geschlossen – Rekord. Als sowohl Februar als auch März grün schlossen, war die Freude bei den Bullen groß. Die jüngste Bitcoin-Rallye übertraf mit einem massiven Wertanstieg innerhalb nur einer einstündlichen Kerze jedoch beide vorangegangenen Monate zusammen.

Der Aufwärtstrend begann am 7. Februar, als sich die führende Kryptowährung nach Marktkapitalisierung im gleitenden 200-Wochen-Durchschnitt einer Supportzone näherte, was zu dem starken Aufschwung führte, den viele Händler erwartet hatten. Was sie nicht erwartet hatten, war, dass sich der Aufwärtstrend in den nächsten zwei Monaten fortsetzt, Bitcoin aus der aktuellen Trading Range herausgeführt wird und 2019 erstmals über 5.000 $ liegt.

Anzeige

Im Februar stieg der Preis von 3.350 $ (Tiefststand) auf eine monatliche Kerze, die bei rund 3.800 $ schloss. Im März stieg der Kurs langsam an, bis er zum Monatsende das bisherige Hoch bei rund 4.150 $ erreichte. Die gesamte Bewegung von Anfang Februar bis Ende März trieb den Bitcoin-Preis um insgesamt 800 $ nach oben.

Die gestrige Rallye-Kerze bewegte sich von 4.150 $ bis zu rund 5.100 $, was einem Zuwachs von rund 950 $ in den ersten Apriltagen entspricht. Der Gesamtanstieg im 1-Stunden-Fenster wuchs um 150 $ mehr als in den beiden vorangegangenen Monaten zusammen bzw. insgesamt den letzten 59 Tagen.

Historisch betrachtet entstehen im April immer einige der größten grünen Kerzen für Kryptowährungen, wobei letzten April der massive „Short Squeeze“ stattfand, der den Bitcoin-Preis schlagartig von 6.700 $ auf über 8.000 $ schießen ließ. Diese Rallye wurde von den Bären zwar wieder auf Tiefststände heruntergefahren – doch diese aktuelle Rallye kommt gerade, als der Bärenmarkt 2018-2019 nachlässt und Verkäufer beginnen, an Dynamik zu verlieren.

Sollte Bitcoin von hier aus weiter steigen, dürfte dies für Zuversicht in der Krypto-Community sorgen: die Zuversicht, dass der tiefste Punkt nun hinter uns liegt und der nächste Bullenlauf nahe ist.

© Unsplash, Text: newsbtc

 

Letztes Update:

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

20 − 19 =