Forscher: Bitcoins Halbierung wird zwar keinen Bullenlauf auslösen – dafür aber etwas anderes

0

Bitcoins bevorstehende Halbierung im Mai wurde lange als Katalysator für den nächsten großen BTC-Bullenlauf angesehen – vor allem, weil das in der Vergangenheit immer der Fall war.

Trotzdem stellt eine Gruppe Forscher jetzt fest: Die durch die Halbierung direkte und fundamentale Auswirkung auf Bitcoins Inflation wird aller Voraussicht nach nicht ausreichen, um irgendeine Art von nennenswertem Aufwärtsimpuls für BTC zu katalysieren. Allerdings gebe es einen anderen Grund, warum das Ereignis einen Aufwärtstrend auslösen könnte.

Warum sich Bitcoins Halbierung immer noch als bullisch erweisen könnte

In den vergangenen Jahren war die Halbierung der Mining-Prämien immer eng mit dem Beginn parabolischer Preiszyklen korreliert, die Bitcoin immer wieder zu neuen Allzeithochs geführt haben.

Wichtig hierbei: Es gab in der relativ kurzen Geschichte von Bitcoin nur eine Handvoll dieser Ereignisse – und durch die kleine Stichprobengröße lässt sich kaum zuverlässig vorhersagen, dass zukünftige Halbierungen die gleichen Auswirkungen haben werden wie die in den vergangenen Jahren.

Anzeige

In diesem Jahr wird Bitcoins Inflationsrate von jährlich 3,7% auf 1,8% sinken, was möglicherweise nicht groß genug ist, um irgendeine Art von nennenswerter Aufwärtsdynamik zu katalysieren.

Die Blockchain- und Krypto-Forschungsgruppe Messari schreibt auf Twitter aktuell über diese These und kommentiert: Die Inflationssenkung an sich reiche zwar nicht aus, um den BTC-Preis zu erhöhen. Aber: Das Ereignis erinnert die Märkte an die Knappheit des Vermögenswerts – und das könne schließlich zu einer Kursrallye beitragen.

Messari:

„Im Jahr 2020 halbiert sich der BTC-Wert: + Die Inflation wird von 3,7% auf 1,8% sinken. 2% Inflationsreduktion ist kein ausreichender Katalysator + Allerdings wird der Markt an die BTC-Knappheit erinnert werden. @GrayscaleInvest & @CashApp werden bis Q3 2020 den Großteil der Neuemissionen kaufen.“

Bitcoins Kursentwicklung in den nächsten drei, vier Monaten wird wahrscheinlich Aufschluss darüber geben, was die Anleger von der Halbierung zu erwarten haben.

Textnachweis: newsbtc

 

Letztes Update:

Anzeige

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Testsieger im CFD Broker Vergleich
  • Große Auswahl an Kryptos
  • Ein- und Auszahlung mit PayPal und vielen mehr
4.7/5

Reviews

    Reviews

    https://coincierge.de/visit/plus500newsCreate your account
    Hide Reviews
    • Top Krypto Broker - niedrige Gebühren!
    • Über 30 verschiedene Kryptowährungen
    • Einzahlung mit Karte, Banküberweisung oder Bitcoin
    4.7/5

    Reviews

      Reviews

      https://coincierge.de/visit/eaglefxCreate your account
      Hide Reviews
      Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
      Vorheriger ArtikelXRP ist keine Herausforderung für Bitcoin – trotz Ripples 10-Milliarden-Dollar-Bewertung
      Nächster ArtikelDer langfristige Trend für Kryptomärkte ist positiv: Binance-CEO erklärt, warum

      Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

      Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.