Ripples Xpring will XRP zum „Internet des Geldes“ machen

Treten Sie unserem Telegram Kanal bei und erhalten Sie sofortige Benachrichtigungen!

Xpring, eine Initiative von Ripple, startet eine Plattform zur Bereitstellung von Tools, Diensten und Programmen für Entwickler, um auf einfache Art und Weise Anwendungen mit Zahlungs-Gateways für Fiat und Krypto – insbesondere XRP – zu erstellen.

In einem Interview mit Forbes sagte Ethan Beard, Senior Vice President von Xpring, dass sich die Plattform nicht nur an Entwickler richten werde, die an der Blockchain beteiligt sind, sondern an „alle 23 Millionen Entwickler weltweit“. Ziel sei es, die Tore für jedermann zu öffnen, um Anwendungen auf dem XRP-Ledger evolutionär zu erstellen, indem das Interledger-Protokoll genutzt wird – ein offenes Netzwerk für den Versand von Zahlungen über verschiedene Blockchains.

Anzeige
Fairspin Banner

„Letztendlich wollen wir, dass die Xpring-Plattform Geld für das Internet auf der gleichen Kernebene bringt wie Text, Bilder und Videos [es] heute [tun]“, fügte Beard hinzu.

Der Start erfolgt mehr als ein Jahr nach der Gründung von Xpring. Während dieser Zeit lernte das Team von verschiedenen Partnern und Investoren, dass die Menschen „mehr als nur Investitionen suchen“. Sie waren eigentlich daran interessiert, das XRP-Ökosystem zu entwickeln – und um das zu erreichen, muss es unkompliziert sein, auf dieser Technologie aufzubauen, damit reale Probleme gelöst werden können.

„Die Xpring-Plattform für Entwickler wurde entworfen, um den Schmerz und die Unordnung der Integration von Geld in Apps zu beseitigen“, so Beard.

Die Arbeit von Xpring ist hauptsächlich mit XRP verbunden. Der Coin erhielt kürzlich vom „Crypto Rating Council“ eine der höchsten Bewertungen, da er von der amerikanischen „Securities and Exchange Commission“ (SEC) als „Wertpapier“ eingestuft werden könnte. Im Zuge der zunehmenden regulatorischen Unsicherheit bezüglich XRP hat Beard zudem erklärt, dass Xpring den Coin nicht unbedingt braucht, um zu funktionieren.

„Alles, was wir gebaut und freigegeben haben, ist Open-Source, sodass Sie damit machen können, was Sie wollen“, schloss Beard.

Es bleibt abzuwarten, ob Xpring und Ripple die Einführung der neu geschaffenen Entwicklerplattform vorantreiben können, um das Wachstum zusätzlich zu XRP zu stimulieren. Und bisher zeigen einige der bedeutendsten Unternehmen der Branche bereits ihre Unterstützung. BitPay, einer der größten Kryptozahlungsanbieter der Welt, kündigte eine Partnerschaft mit Xpring an, die es Unternehmen ermögliche, XRP für Zahlungen zu akzeptieren. Hierzu Sean Rolland, Director of Product bei BitPay:

„BitPay-Kunden nutzen das Versprechen der Blockchain-Zahlungstechnologie und können mit XRP eine Zahlungsoption anbieten, die schnell, kostengünstig und skalierbar ist. Die Aufnahme von XRP als nächstes Blockchain-Asset, das von BitPay unterstützt wird, erweitert die Blockchain-Auswahl im gesamten Zahlungsbereich.“

Textnachweis: cryptoslate

Zuletzt aktualisiert am 6. Oktober 2019

Der Tamadoge Presale hat begonnen!

  • Beste Play2Earn Krypto
  • Aufstrebender Meme Coin
  • Presale startete am 02.08.2022
  • Bester neuer Token 2022
9.8/10

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.