Bitcoin Evolution: Test, Erfahrungen und Usermeinungen

Wer glaubt, dass der Hype um Kryptowährungen vorbei sei, der liegt falsch. Nach wie vor ist das Interesse an den digitalen Zahlungsmethoden ungebrochen hoch. Vor allem der Bitcoin liegt dabei besonders im Fokus der potentiellen Anleger.

Insbesondere Anfänger, aber auch erfahrene Händler, die Zeit und Mühe sparen wollen, vertrauen bei ihrer Geldanlage immer häufiger auf sogenannte Bitcoin Robots. Einer von ihnen ist Bitcoin Evolution. Wir haben uns das automatisierte Handelssystem einmal genauer angeschaut und getestet, was sich hinter dem Angebot verbirgt und wie hoch die tatsächlichen Gewinnchancen sind.

Was ist Bitcoin Evolution?

Bitcoin Evolution ist ein Krypto Robot, der es dem Händler ermöglicht, ganz automatisch Gewinne im Handel mit Kryptowährungen zu machen. Der Händler muss sich lediglich auf der Plattform registrieren, eine Einzahlung tätigen und kann anschließend direkt mit dem Handel beginnen. Das eigentliche Handeln mit virtuellen Währungen übernimmt ein Algorithmus.

Allerdings wird im Netz heftig darüber diskutiert, ob es sich bei Bitcoin Evolution tatsächlich um ein seriöses Angebot handelt oder nicht. Denn die Erfahrungsberichte zu Bitcoin Evolution sind – wie auch bei vielen anderen Krypto Robots höchst widersprüchlich.

Angehende Trader, die sich für Bitcoin Evolution interessieren, sollten jedoch bedenken, dass die Ergebnisse im Handel mit digitalen Währungen von verschiedenen Faktoren abhängen, also nicht nur von jenen Berechnungen, die das Programm anstellt. Ist die Marktlage gut und sprechen die weiteren Faktoren ebenso für die Einschätzung des Händlers, kann er mit Bitcoin Evolution also durchaus erfolgreich handeln.  Eine Garantie auf Gewinne kann der Händler aber natürlich nicht erwarten.  Was der Händler erwarten kann, ist eine spannende Plattform für den Handel mit digitalen Währungen, die es ihm ermöglicht, sein Portfolio um ein interessantes Angebot zu erweitern.

Die Erfahrungen mit Bitcoin Evolution

Hat ein interessierter Händler die Plattform einmal auf Herz und Nieren getestet, kommt er unweigerlich zu dem Schluss, dass es sich bei Bitcoin Evolution um kein unseriöses Angebot handelt. Denn erwartet der Händler keine Wunder von seinem Krypto Robot und geht er mit einer gewissen Portion Skepsis in den Handel mit digitalen Währungen, kann sehr wohl von den Möglichkeiten, die der automatisierte Handel bietet, positiv überrascht werden.

Achtung: Wer hingegen davon ausgeht, dass er in jedem Fall einen großen Ertrag erwarten kann, dürfte eher enttäuscht sein. Denn außerordentlich hohe Gewinne sind auf dem stark schwankenden Markt zwar sehr wohl möglich, allerdings tritt dieser Fall nur selten ein.

Bei dem Programm handelt es sich also im Grunde um ein Rechentool, das durchaus dazu im Stade sein kann, entsprechende Kalkulationen durchzuführen, sodass die Wahrscheinlichkeit auf Gewinne steigt.

Im Netz kursieren allerdings allerlei Erfolgsgeschichten von Menschen, die es in einem Zeitraum von nur wenigen Wochen geschafft haben, Bitcoin Millionäre zu werden. Diese Erfolgsgeschichten erscheinen aber nur wenig glaubhaft.

Wer die Plattform nutzen möchte, sollte die Bitcoin Evolution seriös betrachten und sich in erster Linie auf die Funktionen konzentrieren, die hier geboten werden. Wer dagegen auf die völlig überzogenen Gewinnerwartungen spekuliert, hat nicht wirklich verstanden, wie er mit dem Bitcoin Robot umgehen soll.

Die Frage lautet also in erster Linie nicht, ob es sich bei Bitcoin Evolution um Betrug handelt, sondern vielmehr, mit welcher Methode das Programm vorgeht, um die Gewinne der Trader nach oben zu bringen.

Tipp: Der Trader sollte sich also besser mit den verschiedenen Handelsfunktionen und dem Anmeldevorgang beschäftigen. Erst dann kann er fundiert entscheiden, ob er ein Konto auf der Plattform Bitcoin Evolution eröffnen möchte oder nicht.

Wie funktioniert Bitcoin Evolution?

Der Händler sollte sich also zunächst einmal die Frage stellen, wie ein Bitcoin Evolution Konto funktioniert.

Bei der Software handelt es sich im Grunde um eine Art von Rechenzentrum. Hier folgen die Anbieter dem Vorbild großer Banken sowie Finanzinstitute. Denn auch diese nutzen gerne große und leistungsstarke Computer, um im Sekunden- oder Minuten-Handel erfolgreich agieren zu können. Mittlerweile sind die genutzten Programme so ausgefeilt, dass es schon zu erheblichen Unterschieden und Veränderungen im Ergebnis innerhalb von Millisekunden kommen kann. Die Banken und Finanzdienstleister versuchen deshalb stets, die schnellsten Verbindungen nutzen zu können.

Beobachtet ein Händler den Bot und seine Aktivitäten, wird er in Echtzeit zum Zeugen dafür, wie binnen kürzester Zeit diverse Orders eingeleitet und auch wieder geschlossen werden.  Orders könnte ein menschlicher Händler in dieser kurzen Zeitspanne gar nicht durchführen, insbesondere dann nicht, wenn auch die Motivationsgründe für die unterschiedlichen Handelsentscheidungen in Betracht gezogen werden. 

  • Bitcoin Revolution führt also schnelle trades für die Händler, wenngleich man hier auch keinesfalls Millisekunden als Maßstab zu Grunde legen sollte.
  • Statistiken und Charts, die ein menschlicher Händler erst einmal vor sich liegen haben muss, fließen bei einem Bitcoin Robot direkt in den Handel mit ein. Das bedeutet, dass die Algorithmen völlig automatisch arbeiten, wobei sie sich von keinerlei Einfluss von außen irritieren lassen.
  • Der Handel wird also völlig frei von Emotionen, vor welchen ein menschlicher Trader nicht gefeit ist, ausgeführt. Allein das dürfte insgesamt zu einem positiveren Ergebnis führen.
Achtung: Dennoch beschert der Krypto Robot gelegentlich auch Verluste. Diese Gefahr ist bei einer ungünstigen Marktlage besonders groß, weil dies die Leistungen, die der Bot erbringen kann, überfordert. Deshalb spielt das Timing für den Einstieg in den Handel mit digitalen Währungen eine entscheidende Rolle.

So einfach lässt sich ein Bitcoin Evolution Konto eröffnen

Viele Trader wissen zwar, dass es sehr wohl seriöse Bitcoin Robots gibt, wie beispielsweise Bitcoin Code, fragen sich aber dennoch, ob das bei Bitcoin Evolution auch der Fall ist. Wer zunächst einmal auf die Startseite von Bitcoin Evolution geht, dürfte auf ein vertrautes Bild stoßen. Denn die Startseite ist ähnlich aufgebaut wie diejenige anderer Krypto Roboter auch.

Für Händler ist es jedoch ratsam, wenn sie mit einer gesunden Portion Skepsis an die Plattform herangehen. Denn auf der Startseite findet er unter anderem zahlreiche Versprechen, dass er innerhalb kürzester Zeit reich werden könne. Ist die Marktlage günstig, liegt das durchaus auch im Bereich des Möglichen. Keinesfalls dürfen die Trader aber vergessen, dass der Handel mit digitalen Währungen auch mit einem Risiko verbunden ist. Um auf Bitcoin Evolution handeln zu können, müssen die Trader folgende Schritte absolvieren:

Schritt 1: Die Anmeldung

Händler finden auf der Plattform von Bitcoin Evolution eine kurze und dennoch sehr genaue Anleitung, wie sie mit dem Trading beginnen können. Im ersten Schritt muss der Trader seine Anmeldedaten eingeben. Dabei handelt es sich um den Vornamen, den Nachnamen und die E-Mail-Adresse. Der angehende Trader muss also nicht allzu lange auf der Startseite verweilen, bevor er sein Konto eröffnen und mit dem Handel beginnen kann. Anschließend muss der Händler ein Passwort eingeben, welches bestätigt wird. Schließlich fragt die Plattform Bitcoin Evolution auch noch die Telefonnummer des neuen Händlers ab.

Nun wird der Händler auf eine Willkommens-Seite weitergeleitet. Dort findet er Informationen zum Handel und zur Sicherheit, bevor er auf die eigentliche Trading-Plattform weitergeleitet wird. Der Trader hat hier die Möglichkeit, die gewünschte Sprache einzustellen. Zur Auswahl stehen:

  • Englisch
  • Arabisch
  • Französisch
  • Spanisch
  • Italienisch
  • Russisch

Im Unterschied zu anderen Bitcoin Robots bietet die Plattform Bitcoin Evolution zahlreiche verschiedene Menüpunkte. So hat der Händler beispielsweise die Möglichkeit, einen Kunden-Fragebogen zu beantworten und seine Daten zu ändern. Halten kann der Trader sein Bitcoin Evolution Konto entweder in britischen Pfund oder in Euro.

Darüber hinaus findet der Seitenbesucher auch Hinweise dazu, wie er das Programm downloaden und auf mobilen Plattformen nutzen kann. Mit diesem Angebot auf der Homepage ist Bitcoin Evolution anderen vergleichbaren Anbietern einige Schritte voraus.

Schritt 2: Die Einzahlung

Nachdem sich der Trader mit der Plattform und ihren Möglichkeiten auseinandergesetzt hat, kann er direkt in den echten Handel einsteigen.

Dafür ist es selbstverständlich notwendig, zunächst einmal das Guthaben aufzuladen. Der Trader wählt also das entsprechende Handelskonto aus und hat dann die Möglichkeiten, sein Kapital auf verschiedene Zahlungsarten einzuzahlen. Möglich sind die Einzahlungen mit folgenden Möglichkeiten:

  • Kreditkarten
  • Klarna
  • Trustly
  • Skrill
  • Postepay
  • SEPA-Überweisung

Auch diese Vielzahl an Einzahlungsmöglichkeiten spricht für die Seriosität des Anbieters. Denn es gibt sehr wohl auch Krypto Roboter, bei welchen eine Einzahlung lediglich mit der Kreditkarte möglich ist. Auch die Auszahlung hat in unserem Test immer funktioniert.

Schritt 3: Der Handel

Bevor der Trader mit dem eigentlichen Handel beginnt, kann er verschiedene Demo-Konten anlegen. Er kann sich also erst einmal damit vertraut machen, wie der Handel mit digitalen Währungen von statten geht, bevor er eigenes Geld einsetzt. Auch das spricht für ein hohes Maß an Seriosität der Plattform.

Trader, die beim Handel Unterstützung brauchen oder allgemeine Fragen haben, können auf das Service Desk zurückgreifen. Über ein Ticket können sie ganz einfach Anträge eröffnen. Insgesamt macht Bitcoin Evolution also einen äußerst positiven Eindruck.

Denn der Anbieter scheint eher auf Transparenz zu setzen. Und das gilt auch für sämtliche Handelsaktivitäten eines Traders. Diese kann er nämlich in einer Zusammenfassung aufrufen und findet in seiner Trading Historie sämtliche Orders, die in seinem Auftrag getätigt wurden.

Das kann der Trader von der Bitcoin Evolution App erwarten

Um den Tradern die bestmöglichen Ergebnisse bieten zu können, setzt Bitcoin Evolution auf verschiedene Komponenten. Dabei handelt es sich um folgende:

Die Tradingsoftware:

Bei der Plattform Bitcoin Evolution kommt eine Handelssoftware zum Einsatz, die laut Angaben des Anbieters eine Erfolgsquote von mehr als 99 Prozent für sich verbuchen kann. Dies wurde vom Anbieter auch mehrfach überprüft, wobei festgestellt wurde, dass die Software die Genauigkeitsrate von Programmen anderer Bitcoin-Handelsplattformen übertrifft. Demnach haben die Trader nach den Angaben des Anbieters die Trader auf Bitcoin Evolution die besten Voraussetzungen für einen erfolgreichen Handel.

  • Positiv hinzu kommt die Tatsache, dass der Trader einen denkbar geringen Aufwand hat, um seine Handelsaktivitäten zu steuern. Denn die Marktbeobachtung und das Festlegen der Werttendenzen erfolgt durch die Software.

Fortschrittliches Programmformat:

Ferner setzt Bitcoin Evolution auf ein äußerst fortschrittliches Programmformat auf höchstem technischem Niveau. Das bedeutet jedoch noch lange nicht, dass die Software Fake oder komplex ist und sich der Trader erst einmal langwierig einarbeiten muss.

Die Komplexität der Software offenbart sich im Gegenteil im Hintergrund, wenn es darum geht, möglichst effizient mit digitalen Währungen zu handeln. Nach Angaben des Herstellers kann die Software die Marktentwicklung mit einem Vorsprung von 0,01 Sekunden voraussagen.

Handelt es sich bei Bitcoin Evolution um Scam?

Angehende Trader können ein Demo-Konto denkbar einfach eröffnen. Bezüglich der Währung dürfte ohnehin Euro eingestellt sein, sodass der Trader lediglich noch einen Hebel wählen muss, was in dieser Form bei anderen Krypto Robots nicht möglich ist. Bezüglich der Hebel hat der Trader im Demo-Konto die Wahl zwischen fünf Möglichkeiten, nämlich:

  • 1:30
  • 1:50
  • 1:100
  • 1:200
  • 1:400

In dieser Hinsicht überzeugt Bitcoin Evolution also voll und ganz. Denn die Trader können einen Demo Account mit nur wenigen Klicks eröffnen, um Bitcoin Evolution ausführlich zu testen. Sobald das Demokonto eröffnet ist, müssen die Trader lediglich noch auf den Button „Starten“ klicken. Daraufhin leitet sie die Plattform auf die Seite des iTraders weiter, wo der Trader lediglich noch seine Login Daten eingeben muss, die er von Bitcoin Evolution bekommen hat. Ein Handel in den Demokonten ist ohne diese Daten nicht möglich.

Ausgestattet ist das Demokonto anfangs mit einem Guthaben in Höhe von 50.000 Euro. Wollen Trader in den richtigen Handel einsteigen, müssen sie aber bei weitem nicht so viel investieren.

  • Denn der Mindesteinlagebetrag liegt bei lediglich 250 Euro, wie es in der Branche mittlerweile üblich ist.

Genau diesen Betrag sollten Trader, die den Handel über Bitcoin Evolution einmal versuchen möchten, auch einzahlen. Insbesondere dann, wenn sie sich über die Funktionen oder die Aussichten auf Erfolg unsicher sind. Schließlich handelt es sich hierbei um einen Betrag, der sich notfalls auch als Verlust noch verschmerzen lässt. Fallen die Handelsergebnisse nach den ersten Testläufen hingegen gut aus, können die Trader ihr Konto bei Bitcoin Evolution natürlich jederzeit aufstocken.

Augenscheinlich gibt es keine Nachschusspflicht für Einsätze, die verloren gegangen sind.

Die Ergebnisse der Analyse von Bitcoin Evolution

Wer die Plattform und die dahinterstehende Software gründlich analysiert, kommt zwangsläufig zu dem Ergebnis, dass sich Bitcoin Evolution in einigen Punkten grundlegend von anderen Krypto Bots unterscheidet.

  • So bietet Bitcoin Evolution ein deutlich umfangreicheres Menü als andere Krypto Robots.
  • Darüber hinaus ist es äußerst einfach, verschiedene Demo- und Handelskonten einzurichten, um Bitcoin Evolution und seine Möglichkeiten zu testen.
  • Ein bedeutend umfangreicheres Angebot an Zahlungsmitteln sorgt ebenfalls für zufriedene Nutzer.
Achtung: Wer im Hinterkopf hat, dass der Handel in diesem Bereich höchst spekulativ und deshalb auch mit einem entsprechenden Risiko verbunden ist, kann die Mindesteinzahlung also durchaus riskieren.

Es ist übrigens völlig klar, dass die Handelsergebnisse bei verschiedenen Tradern unterschiedlich ausfallen können. Denn der Trader legt selbst fest, wann der Startschuss für den Handel fällt. Hier kommt es in erster Linie und vor allem auf ein gutes Timing an, was dem individuellen Gewinn sicher nicht abträglich ist.

Wer hingegen die aktuelle Marktlage ignoriert und der Meinung ist, der Bot würde das schon ausgleichen, muss fast zwangsläufig mit einem Verlust rechnen. Das ist auch der Grund dafür, warum die Erfahrungsberichte über Bitcoin Evolution so weit auseinander gehen.

Fazit zu Bitcoin Evolution

Anleger, die ihr Geld beim Handel mit Kryptowährungen mehren wollen, gehen stets ein Risiko ein, ganz gleich, mit welchem Bot sie arbeiten. Daran können auch die besten Programme nichts ändern. Der Trader sollte also keinesfalls ungewollt oder gar leichtsinnig Geld aufs Spiel setzen, sondern sich des Risikos auf einen Totalverlust klar sein, bevor er mit dem Handel beginnt.

Tipp: Wer Bitcoin Evolution testen möchte, ist also gut beraten, wenn er mit der Mindesteinlage von 250 Euro startet. Hierbei handelt es sich um eine Größenordnung, die ein Investor wohl auch im Fall eines Totalverlustes verschmerzen kann. Denn es ist von zahlreichen Faktoren abhängig, wie die Handelsergebnisse letztlich tatsächlich ausfallen. Welche Renditen möglich und realistisch sind, lässt sich wohl nur in einem persönlichen Test von Bitcoin Evolution herausfinden.

Unser Fazit: Keine Anzeichen auf Betrug.

Letztes Update:

Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Martin Schwarz

MSc. in Wirtschaftsinformatik mit Schwerpunkt auf asymetrische Kryptographie und M2M-Kommunikation. Ich bin seit 2015 im Bereich Bitcoin und Kryptowährungen unterwegs.