Schießt Ethereum über 300 $ hinaus, sobald Bitcoin korrigiert?

0
Anzeige
PrepayWay

Für den größten Teil des letzten Monats hat Bitcoin unerbittlich an den Altcoin-Märkten geknabbert, als seine Dominanz auf ein Siebzehn-Monatshoch von 60 Prozent stieg. Eine unvermeidliche Abkühlung und Zurücknahme von Bitcoin wird erwartet, aber werden Händler ihre Gewinne wieder in Fiat investieren oder preiswerte Alternativen wie Ethereum wählen?

Der ETH-Preis? Immer noch am Boden

Ethereum erholt sich zwar im Moment, blickt man aber etwas weiter zurück, so zeigt sich: ETH befindet sich immer noch auf dem Preisniveau von Mitte 2017 – 84 Prozent weniger als zum Allzeithoch von 1.400 Dollar. Im Vergleich dazu hat sich Bitcoin in sechs Wochen fast verdoppelt und liegt nur 60 Prozent unter seinem Höchstpreis.

Ethereum stieg im Juni 2017 auf 400 $, dann wieder Anfang September. Allerdings verbrachte ETH viel Zeit in der Region um 200 $ bis 300 $. Erst im Dezember dieses Jahres blühte Vitalik Buterins Krypto-Projekt in einer kurzlebigen Rallye auf, die Mitte Januar aber schon wieder auf dem Weg nach unten war.

Seitdem sank Ethereum um fast 94 Prozent auf ein Tief von 85 $ Mitte Dezember 2018. Zwischenzeitlich erholte sich ETH zwar immer wieder ein wenig, wurde allerdings von der Performance anderer Krypto-Assets wie Litecoin und Binance Coin überwältigt. Das könnte sich ändern, wenn Bitcoin korrigiert und Trader nach billigeren Alternativen suchen. So schrieb der Krypto-Trader „CryptoFibonacci“:

Es macht Sinn, mit dem Geld, das einige Leute mit BTC verdient haben, werden sie natürlich zu einigen angeschlagenen Alts zurückkehren, die sie mögen. Der Schlüssel dazu ist, zu sehen, was gut reagiert und was nicht. Viele dieser Alts werden in einem Jahr nicht mehr da sein, also sei vorsichtig IMO.

Anzeige

Ethereum wäre diesbezüglich eine gute Wahl: ETH verfügt immer noch über enormes Potenzial, außerdem sind für Ende dieses Jahres massive Upgrades geplant. Bedenkt man außerdem den niedrigen Preis, so könnten wir schnell eine Bewegung bis 300 $ sehen. Andere Trader wie „The Crypto Dog“ schreiben: „Ich bin derzeit long $ETH/$USD. #Es gibt derzeit Widerstand, wenn es diese Bandbreite hoch brechen kann, denke ich, dass wir sehr bald 240 $ sehen. Das nächste Ziel danach: 300 $.”

Ethereum befindet sich derzeit im Widerstand knapp über 200 $, könnte aber durchaus noch weitergehen, wenn ETH aufgrund eines kurzfristigen Bitcoin-Abflusses gebrochen werden kann. „Crypto-Fib“ ergänzt:

Ich nähere mich dem großen Widerstand. Aber es bildet auch ein aufsteigendes Dreieck. Erwarte einen baldigen Rückgang, aber nur, um danach höher auszubrechen.

Zum Zeitpunkt des Schreibens hatte Ethereum 2019 einen seiner besten Tage mit einem Anstieg von 10 Prozent auf 220 $ laut Coinmarketcap.com. Das tägliche Volumen liegt bei soliden 13 Milliarden Dollar, die ETH-Marktkapitalisierung erreicht mit 23 Milliarden Dollar den höchsten Stand seit sieben Monaten. Ethereum zieht sich langsam von seinem Boden zurück – aber das zweitgrößte Krypto-Asset der Welt hat dennoch einen langen Weg vor sich.

Letztes Update:

Anzeige