8-Millionen Dollar Bitcoin Sell-Wall, die jeden kurzfristigen Aufwärtstrend behindern könnte

0

Die Preisaktion der letzten Tage war zweifellos positiv für Bitcoin. Die Kryptowährung stieg innerhalb von 48 Stunden um über 20 % von Mitte 7.000-Dollar auf einen Preis von bis zu 9.500 Dollar.

Seitdem hat sich der Preis bei 8.800 $ konsolidiert, da BTC zwischen einer Unterstützung von etwa 8.500 $ und einem Widerstand auf dem immer wichtiger werdenden Niveau von 9.000 $ feststeckt.

Anzeige

Die Konsolidierung könnte leider zu einem weiteren Ausverkauf führen, da ein Analyst festgestellt hat, dass sich auf Binance eine große Bitcoin-Sell-Wall gebildet hat.

Verkaufsmauer könnte Rallyes stoppen

Obwohl Bitcoin in den letzten Stunden Versuche unternommen hat, höher zu steigen, hat ein Top-Analyst beobachtet, dass eine Sell-Wall bestehend aus 1.000 Bitcoin – im Wert von über 8 Millionen Dollar – erst kürzlich bei Binance eingezahlt wurden.

Zusätzlich zu der Bedrohung, die die Verkaufsmauer für Bitcoin in naher Zukunft darstellt, bemerkte Bloomberg kürzlich auch, dass die Kryptowährung “basierend auf dem GTI Global Strength Indicator” technisch überkauft wurde, da der Momentum-Oszillator kürzlich die 70 überschritten hat.

“Mit dem Sprung vom Mittwoch über 8.000 $ betrat die größte Kryptowährung überkauftes Territorium, basierend auf dem GTI Global Strength Indikator. Vermögenswerte gelten als überkauft, wenn der Wert über 70 liegt, was darauf hindeuten könnte, dass es für den Token kurzfristig schwierig sein könnte, zusätzliche Gewinne zu erzielen”.

Dieser Zusammenfluss bestätigt die Analyse eines führenden Krypto-Traders, der feststellte, dass Bitcoin aufgrund der Ablehnung auf einem wichtigen Fibonacci-Retracement-Level wahrscheinlich in Richtung der niedrigen 8.000-Dollar-Region korrigieren wird.

Bitcoin hat immer noch einen Aufwärtstrend

Trotz des Risikos einer kurzfristigen Korrektur gibt es eine wachsende Zahl prominenter Investoren und Trader, die glauben, dass die mittelfristige Entwicklung des Kryptomarktes bullish bleibt.

Kelvin Koh – ein ehemaliger Partner von Goldman Sachs und derzeitiger Partner bei The Spartan Group – schrieb kürzlich in einer Analyse, dass der anhaltende COVID-19-Ausbruch für Bitcoin und andere digitale Vermögenswerte entscheidend bullish ist.

Textnachweis: newsbtc

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot

Jetzt günstig Bitcoin und andere Kryptos kaufen

  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5
Jetzt günstig Bitcoin und andere Kryptos kaufen
  • EU reguliert
  • Über 40 Kryptos im Angebot
  • Gebühren eher im Mittelfeld
4.2/5
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelDer Bitcoin Kurs schafft es derzeit nicht, die $9.000-Marke zu halten
Nächster ArtikelAnalyst behauptet, dass XRP möglicherweise nie wieder $1,00 einnehmen wird

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.