Analyst: Es ist unwahrscheinlich, dass XRP von einem anhaltenden Altcoin-Anstieg profitiert

0

Trotz der Tatsache, dass in letzter Zeit alle Augen auf Bitcoin gerichtet sind, hat der Hype um XRP und anderen Altcoins in den letzten Wochen zugenommen. Immerhin hat Ethereum in den letzten Wochen eine extrem starke Rallye gegen BTC gestartet und aufgrund des institutionellen Kaufdrucks über Grayscale und positiver Fundamentalnachrichten eine Unterstützungsebene nach der anderen zurückerobert.

Luke Martin, ein prominenter Krypto-Trader, der letztes Jahr auf CNN zu sehen war, fasste den Hype gut zusammen, indem er die vier unten abgebildeten Charts veröffentlichte:

Anzeige

“Major Alts haben eine hohe Korrelation, da die Charts oft identisch aussehen. Einige führen. Einige liegen zurück. Aber sie tendieren gemeinsam nach oben/unten ~ zur gleichen Zeit. EOS & XRP hinken nur 5% von den Tiefstständen hinterher.”

Diese Charts deuten darauf hin, dass XRP (und in diesem Fall auch EOS), sofern es nicht zu einem großen Ausverkauf auf dem Kryptomarkt kommt, bereit ist, gegenüber Bitcoin ein Plus zu erzielen.

Ripple verliert wichtigen Manager

Laut einem Bericht von CoinTelegraph hat Ripple – das amerikanische Fintech-Unternehmen, das eng mit XRP verbunden ist – gerade seinen Leiter der XRP-Märkte, Miguel Vias, verloren.

Dies ist der letzte in einer Reihe von Abgängen von Führungskräften im Unternehmen. Cory Johnson, Chief Market Strategist, und Catherine Coley, die jetzt CEO der US-Börse von Binance ist, gehören zu den anderen Mitgliedern der Führungsspitze von Ripple, die sich in letzter Zeit um neue Aufgaben bemüht haben.

Eine schrumpfende Community

Hinzu kommen neue Daten, die zeigen, dass die Community um XRP und Ripple trotz positiver fundamentaler Entwicklungen kleiner wird. Laut “The State of Digital Assets, Q1 2020” von eToro und The TIE ist im ersten Quartal dieses Jahres die Zahl der Twitter-Benutzer, die über die Kryptowährung “diskutieren”, um 16% gesunken, während das Asset im gleichen Zeitraum um 9,51% zurückging.

Schlechte technische Aussichten

Was die technische Analyse betrifft, so sind viele Händler immer noch davon überzeugt, dass der  XRP-Chart gegenüber dem US-Dollar erschreckend ist, was nicht viel besser für die Performance des Vermögenswertes gegenüber Bitcoin bedeutet.

Textnachweis: bitcoinist

Zuletzt aktualisiert am 24. April 2020

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

  • Hervorragende Trading Tools
  • Große Wissens- und Weiterbildungsdatenbank
  • Sehr gute Spreads
4.7/5

74-89% d. CFD Konten verlieren Geld.

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelCoinbase bewegt sich, um DeFi nach einem Multimillionen-Dollar-Hack sicherer zu machen
Nächster ArtikelDiese 3 Schlüsselfaktoren sind für den beeindruckenden Aufschwung von Tezos verantwortlich

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.