Bitcoin-Crash um 35% „nicht überraschend“: Wann Analysten bei BTC einen Absturz befürchten

Bitcoin und mit ihm die aggregierten Kryptomärkte befinden sich eindeutig in einem ausgewachsenen Bullenmarkt. Es ist den Bären nicht gelungen, die Kontrolle zu übernehmen, weshalb BTC kurze Rückzüge gesehen hat.

Die Käufer treiben die Krypto-Währung aggressiv in die Höhe, weshalb BTC in den letzten Stunden immer wieder den kritischen Widerstandswert bei 19.000 Dollar überschreiten konnte. Allerdings herrscht auf diesem Niveau intensiver Verkaufsdruck – ein dauerhafter Durchbruch über dieses Niveau ist womöglich alles, was BTC braucht, um ein neues Allzeithoch zu erreichen.

Anzeige
riobet

Denn: Jeder Dip wird derart aggressiv aufgekauft, dass Trader und Analysten kurzfristig enormes Aufwärtspotential erwarten. Ein Trader namens Nik Patel aber räumt ein, dass Bitcoin möglicherweise zunächst eine wichtige technische Ebene testen muss, bevor er sich zu seinem alten Allzeithoch bewegen kann.

Bitcoin in unsicherem Gebiet

Aktuell wird Bitcoin zum Preis von 19.100 US-Dollar getradet. Dort wurde er auch in den letzten Stunden getradet. Er hat bislang eine gewisse Stabilität oberhalb dieses Niveaus gezeigt, ist kurzfristig aber auch immer wieder darunter getaucht.

Auch wenn der Verkaufsdruck um das Allzeithoch im oberen 19.000 $-Bereich womöglich die Ablehnung ausgelöst hat: Bitcoins konsequenter Angriff der Region könnte ein positives Zeichen dafür sein, dass uns weiteres Aufwärtspotenzial erwartet.

Analyst warnt: BTC könnte starken Rückzug sehen

Ein Trader namens Nik Patel glaubt, dass Bitcoin erst einen bestimmten Bereich erneut testen muss, bevor er seine Allzeithochs überschreitet. Der Analyse zufolge steht Bitcoin in den kommenden Tagen und Wochen ein Einbruch um bis zu 5.000 Dollar bevor. Kommt es tatsächlich dazu, würde BTC auf 13.000-15.000 $ fallen. Der Trader:

„BTC: Etwas, dessen man sich bewusst sein sollte: Im Jahr 2017 untermauerte die 200dMA den gesamten Trend. Wir haben sie seit einiger Zeit nicht mehr getestet – es würde uns nicht überraschen, wenn wir Ende Dezember/Anfang Januar einen Rückgang von 30-35% sehen würden, um sie als Unterstützung für die nächste Etappe auf über 21.000 USD erneut zu testen.“

Ob es tatsächlich zu diesem brutalen Rückzug kommt, dürften die kommenden Tage zeigen. Hält sich Bitcoin für einen längeren Zeitraum über 19.000 $, könnte dies ein sicheres Zeichen dafür sein, dass uns ein weiterer Aufwärtstrend bevorsteht.

Zuletzt aktualisiert am 25. November 2020

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
9.5/10

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
9.5/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.