Bitcoin Short Seller sind in großen Schwierigkeiten – Aufwärtsmomentum im Gange

0

Der Bitcoin-Preis ist in den letzten vier Tagen um 10 Prozent gestiegen und nach einer so großen Rallye folgt ein kurzfristiger Pullback. Ein Top-Trader sagt aber, dass es in diesem Umfeld für Leerverkäufer nicht so einfach ist, was BTC zu einer immer größeren Rallye treiben könnte.

Es wird für Shorts schwierig sein, Longs zu jagen, um das Momentum der Bitcoin zu erhalten

Wie ein bekannter Trader darauf hinwies, selbst wenn ein Investor Bitcoin nahe der Spitze im Bereich von $8.900 bis $9.000 anstrebt, würde der Liquidationspreis wahrscheinlich bei etwa $8.500 liegen.

Anzeige

Angenommen, ein Anleger würde eine Longposition bei $8.920 mit einem 25fachen Hebel einlegen, dann müsste der Preis für Bitcoin auf $8.529 fallen, um die Position zu liquidieren oder der Liquidation nahe zu kommen. Kurzfristige Preisbewegungen werden oft durch eine Kaskade von Long- oder Short-Liquidationen auf großen Margin-Handelsplattformen wie BitMEX diktiert.

Wenn eine bedeutende Menge an Shorts anfängt, liquidiert zu werden, führt dies dazu, dass mehr Short-Positionen gestoppt werden, was den Bitcoin-Preis in die Höhe treibt. Und es ist dasselbe für Longs auf die Abwärtsseite.

Anzeige

Der 10-prozentige Anstieg von Bitcoin in den letzten vier Tagen hat BTC jedoch in eine Spanne gebracht, die deutlich über den großen Unterstützungsniveaus liegt.

Wo sehen die Trader die Ziele?

Ein prominenter Krypto-Trader, bekannt als Flood, sagte, dass die Spanne von $9.200 bis $9.400 ein großer Bereich von Interesse ist. Das bedeutet, dass es in diesem Bereich bedeutende historische Handelsaktivitäten gibt und es ist wahrscheinlich, dass es die kurzfristige Richtung von BTC bestimmt.

Viele technische Analysten erwarteten eine Korrektur des Bitcoin-Preises bei Erreichen von $8.900, da dieser seit November 2019 als Widerstandsmarke fungiert. Das Ausbleiben einer starken Ablehnung oder ein erneuter Test der unteren Unterstützungsebene bei $8.900 überraschte einige Trader, was darauf hindeuten könnte, dass das derzeitige Aufwärtsmomentum stark ist.

“Der Pullback, von dem ich angenommen hatte, dass er sich ereignen würde, war einfach viel kleiner als erwartet. Vielleicht brauchen Bären wirklich Vegeta ($9000+), um überverschuldete Longs zu töten. Vielleicht sind sie nicht einmal in der Lage, das zu tun. So oder so, ich bleibe Long”, sagte Händler DonAlt.

Textnachweis: newsbtc

Letztes Update:

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Broker
  • 14+ Kryptos
  • Wallet und Exchange vorhanden
  • Copytrading mit erfolgreichen Investoren
4.8/5

Reviews

    Reviews

    https://coincierge.de/visit/etoronewsCreate your account
    Hide Reviews
    • Testsieger im Broker Vergleich
    • Große Auswahl an Kryptos
    • Ein- und Auszahlung mit PayPal und vielen mehr
    4.7/5

    Reviews

      Reviews

      https://coincierge.de/visit/plus500newsCreate your account
      Hide Reviews
      Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
      Vorheriger ArtikelInstitutionelles Volumen: Sind Bitcoin Futures Plattformen wie CME und Bakkt “overhyped”?
      Nächster ArtikelAltcoin Markt explodiert um über 50 Prozent in 30 Tagen

      Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

      Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.