Wer akkumuliert Bitcoin? 784.000 Adressen halten jetzt über einen Bitcoin

0

Die Untersuchung von Bitcoin-Wallets und der Anzahl der BTC, die sie besitzen, zeigt ein wachsendes Muster der Akkumulation. Die Anzahl der Bitcoin-Adressen mit einem Saldo von mehr als einem BTC ist seit der Einführung der Kryptowährung vor mehr als einem Jahrzehnt kontinuierlich gestiegen.

Trotz der Volatilität, die dazu geführt hat, dass sich der Preis in weniger als zwei Jahren der Marke von 20.000 $ näherte, auf 3.200 $ abstürzte und wieder auf fast 14.000 $ anstieg, scheint die Entschlossenheit der Hodler stark zu sein.

Das Wachstum von +1 Bitcoin-Adressen zeigt eine stetige Akkumulation, unabhängig vom Preis

Die Anzahl der Bitcoin-Adressen, denen mindestens ein Bitcoin zugeordnet ist, ist auf etwa 784.000 angewachsen. Dies stellt einen beträchtlichen Anstieg gegenüber den 707.000 Adressen dar, die letztes Jahr zu dieser Zeit gemeldet wurden. Der Bestand ist auch mehr als doppelt so hoch wie im Jahr 2015.

Die Zahlen wurden von der Kryptoanalysefirma Glass Node zur Verfügung gestellt. Sie zeigen ein stetiges Wachstum der Anzahl der Bitcoin-Wallets mit einem Saldo von mehr als einem BTC sowohl bei Preiserhöhungen als auch bei Rückzügen. Bei extremen Bitcoin-Abwärtsbewegungen sinkt die Anzahl leicht.

Anzeige

Auch die Zahl der Adressen mit mehr als 10 BTC ist nahe einem Allzeithoch. Diese Zahl ist seit den früheren Jahren von Bitcoin stark gewachsen (wie zu erwarten war), aber das Wachstum hat sich seitdem verlangsamt. Seit Anfang 2017 ist die Zahl ziemlich konstant geblieben.

Interessanterweise sind auch die Adressen mit einem Saldo von mehr als 1.000 BTC gewachsen. Da Bitcoin Ende 2018 seitwärts gehandelt wurde, etwa bei 6.500 Dollar pro BTC, scheint es, dass die großen Inhaber von Bitcoin immer zahlreicher werden.

Von etwa 1.650 +1k BTC-Adressen im dritten Quartal 2018 gibt es jetzt mehr als 2.100. Die große Frage ist, wie viel davon in Bitcoin investieren und wie viel davon auf neue Unternehmen, wie z.B. Börsenplattformen, zurückzuführen sind, die typischerweise eine große Anzahl von BTCs halten.

Die Muster der Megawal-Brieftaschen sind schwieriger zu beurteilen. Es gibt derzeit nur 103 Adressen mit mehr als 10.000 BTC. Der höchste jemals erreichte Wert ist 126 im Jahr 2016, als Bitcoin bei 700 Dollar gehandelt wurde.

Viele davon sind als Börsen bekannt. So hält Kraken beispielsweise mit 23.228 BTC und 22.211 BTC die 29. und 30. größte Bitcoin-Wallet. Auch Huobi, Bitfinex, Binance und Bittrex haben Wallets mit mehr als 10.000 BTC.

Textnachweis: newsbtc

Anzeige

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Testsieger im CFD Broker Vergleich
  • Große Auswahl an Kryptos
  • Ein- und Auszahlung mit PayPal und vielen mehr
4.7/5

Reviews

    Reviews

    https://coincierge.de/visit/plus500newsCreate your account
    Hide Reviews
    • Top Krypto Broker - niedrige Gebühren!
    • Über 30 verschiedene Kryptowährungen
    • Einzahlung mit Karte, Banküberweisung oder Bitcoin
    4.7/5

    Reviews

      Reviews

      https://coincierge.de/visit/eaglefxCreate your account
      Hide Reviews
      Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
      Vorheriger ArtikelBitcoin SV (BSV) bildet ein bullisches Muster – Steht ein weiterer Ausbruch bevor?
      Nächster ArtikelBericht: Kleine Preisänderung bei Bitcoin könnte einen Bullenmarkt auslösen

      Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

      Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.