Apple wird am 28. April die Ergebnisse vom zweiten Quartal melden

Treten Sie unserem Telegram Kanal bei und erhalten Sie sofortige Benachrichtigungen!

Apple (AAPL) wird am 28. April die Ergebnisse des zweiten Quartals des Geschäftsjahres 2021 bekannt geben.

Angesichts der Unsicherheit über die Auswirkungen der Coronavirus Pandemie gab das Unternehmen keine Umsatzprognose ab. Das Unternehmen geht jedoch davon aus, dass die Umsatzrendite im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2021 steigen wird.

Anzeige
Fairspin Banner

Die Schätzung von Analysten liegen derzeit bei 77,62 Milliarden US-Dollar, was einem Wachstum von 33,1 % gegenüber dem Vorjahresquartal entsprechen würde. Darüber hinaus liegt der Konsens der Analysten für das Ergebnis im 2. Quartal 2021 derzeit bei 99 Cent pro Aktie, was ein Wachstum von 54,7 % gegenüber dem Vorjahresquartal bedeuten würde.

Apple übertraf die letzten vier Quartale die Erwartungen

Apple iPhone - Neue Apple iPhones Insbesondere die Gewinne des Unternehmens übertrafen in allen letzten vier Quartalen die Konsensschätzung, wobei die Gewinnüberraschung im Durchschnitt 18,5 % betrug.

Apples Umsatz hängt stark vom iPhone ab, das immer noch bei Weitem den größten Umsatzbeitrag leistet. Das iPhone machte im letzten Berichtsquartal 58,9 % des Nettoumsatzes aus, wobei der Umsatz gegenüber dem Vorjahr um 17,2 % auf 65,59 Mrd. US-Dollar stieg.

Die starke Nachfrage nach dem 5G-fähigen iPhone 12 Pro dürfte im 2. Quartal trotz verspäteter Auslieferung zu einem Umsatzwachstum geführt haben. Es wird erwartet, dass die solide Akzeptanz von High-End-Pro und Pro Max-Geräten durch die Kunden zur Steigerung der Bruttomarge beigetragen hat.

Obwohl Apple 5G erst spät auf sein iPhone Flaggschiff bringt, wird erwartet, dass die verbesserte Verfügbarkeit des 5G Netzwerks in den USA bei allen großen Netzbetreibern und die schnelle Bereitstellung von 5G in China wichtige Wachstumstreiber waren.

Die Consensus Schätzung für iPhone Verkäufe liegt derzeit bei 43,17 Milliarden US-Dollar, was einem Wachstum von 49,1 % gegenüber dem Vorjahresquartal entspricht.

Apple Service zur Steigerung des Umsatzwachstums

Das Services Segment von Apple wurde zur neuen Cash Cow für das Unternehmen. Die zunehmende Beliebtheit des App Store ist dabei ein wesentlicher Katalysator. Apple hat derzeit mehr als 620 Millionen bezahlte Abonnenten in seinem Service Portfolio. Der App Store zieht weiterhin die Aufmerksamkeit prominenter Entwickler aus der ganzen Welt auf sich und hilft dem Unternehmen, aufregende neue Apps anzubieten.

Die sozialen Distanzierungsnormen aufgrund des Coronavirus dürften den App Store Umsatz noch weiter gesteigert haben. Apple TV +, Apple Arcade, Apple News +, Apple Card, Apple Fitness + und Apple One Bundle dürften ebenfalls zum Gesamtwachstum beigetragen haben.

Darüber hinaus ist das Bestreben von Apple, sein Ökosystem durch Partnerschaften mit Amazon und Alphabet zu erweitern, positiv für das Services Segment.

Apple Music besitzt inzwischen mehr als 70 Millionen Songs. Darüber hinaus trägt die Verfügbarkeit von Apple Music auf Amazon Echo und Fire TV sowie auf Google Nest Audio und Nest Mini dazu bei, die Präsenz zu verbessern und besser mit Spotify und YouTube Music zu konkurrieren.

Die Konsensschätzung für Dienstleistungen liegt derzeit bei 15,39 Mrd. US-Dollar, was einem Wachstum von 15,3 % gegenüber dem Vorjahresquartal entspricht.

Apple Wearables Wachstum

Apple geht davon aus, dass das Umsatzwachstum bei Wearables, Home and Accessories im Vergleich zum ersten Quartal des Geschäftsjahres 2021 gegenüber dem Vorjahr zurückgehen wird.

Dank der starken Akzeptanz der Apple Watch dominiert das Unternehmen den Markt für Wearables. Darüber hinaus ist der Fitness + Abonnementservice des Unternehmens (der auf der Apple Watch basiert) ein Game Changer. Fitness + verfolgt gesundheits- und trainingsbezogene Daten von der Apple Watch, die Benutzer auf ihren iPhones, iPads oder Apple TVs anzeigen können.

Die Konsensschätzung für den Umsatz mit Wearables, Home und Accessories liegt derzeit bei 7,41 Milliarden US-Dollar, was einem Wachstum von 18 % gegenüber dem Vorjahresquartal entspricht.

Zuletzt aktualisiert am 15. Oktober 2021

Tamadoge ICO am 27.09.2022 bei OKX!

  • Jetzt bei OKX für Tamadoge Launch voranmelden
  • Beste Play2Earn Krypto mit Meme Coin Kultfaktor
  • Bester neuer Token 2022 – ICO am 27.09. nicht verpassen!
9.8/10

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Please enter your name here

Ihre Frage*

Please enter your comment

zwei × fünf =