Rekord-Quartal für Ripples XRP: Wale akkumulieren trotz laufender SEC-Klage massiv

0

Ein Rekord-Quartal zeigt, dass der Markt Vertrauen in Ripples Verteidigung hat. Doch Berichte über Branchenbesetzungen werfen Fragen auf.

Ripple hat seinen Bericht für Q1 2021 veröffentlicht. Der zeigt eine solide Leistung im ersten Quartal des Jahres.

Anzeige

Dazu gehören XRP-Verkäufe, die im Vergleich zum Vorquartal um fast 100 % gestiegen sind, und Daten, die eine Akkumulation von “Wal”-Wallets (Inhaber einer großen Anzahl von Token) zeigen – und das trotz der laufenden Klage der „US Securities and Exchange Commission“ (SEC).

Befürworter von Ripples XRP haben im Laufe des Prozesses immer weiter an Zuversicht gewonnen. Dies ist zum Teil den Berichten über die fragwürdigen Ereignisse rund um den Fall zu verdanken.

Die New York Times veröffentlichte beispielsweise kürzlich einen Beitrag über die “Drehtür”-Besetzung des ehemaligen SEC-Vorsitzenden Jay Clayton bei One River. Dieser Hedge-Fonds ist Berichten zufolge großer Käufer von Bitcoin und Ethereum, was Bedenken hinsichtlich eines Interessenkonflikts aufkommen lässt.

Ripple hat einen fantastischen Start ins Jahr 2021 hingelegt

Wie Ripple berichtet, war das erste Quartal 2021 für den gesamten Kryptowährungsraum eine bahnbrechende Zeit. Die Krypto-Marktkapitalisierung begann das Jahr bei 776 Milliarden US-Dollar und bildete einen stetigen Aufwärtstrend, um das Quartal mit 2,5 Billionen US-Dollar zu beenden – dem höchsten Stand des Zeitraums.

Der XRP-Umsatz von Ripple erreichte 150 Mio. $ in Q1 2021 gegenüber 76 Mio. $ in Q4 2020, was einem Anstieg von 97% entspricht. Dem Unternehmen zufolge habe sein On-Demand-Liquiditätsdienst (ODL) zu diesem Sprung beigetragen. ODL bezieht sich auf die Lösung für grenzüberschreitende Zahlungen mit Ripples XRP, ohne dass Konten im Voraus aufgefüllt werden müssen.

Ripple führt das Umsatzwachstum auf “tieferes Engagement von wichtigen ODL-Kunden” zurück. Auch erwähnt wurde das Bestreben, ODL-Korridore in der APAC-Region zu erweitern, wobei der Fokus zunächst auf Südostasien liegen wird.

Darüber hinaus zeigen die Daten: Q1 2021 war eine Periode der XRP-Akkumulation durch Wale. Die Anzahl der “Wal”-Wallets (definiert als Wallets, die mindestens 10 Millionen XRP halten), stieg von 308 auf 319.

Ebenso stieg die Anzahl der Wallets, die zwischen 1 Million und 10 Millionen XRP halten, von 1.125 auf 1.196.

Ehemaliger SEC-Vorsitzender im Rampenlicht

Ende Dezember erhob die SEC Anklage gegen Ripple. Der Vorwurf: Das Unternehmen habe zusammen mit zwei wichtigen Führungskräften über einen Zeitraum von sieben Jahren unregistrierte Wertpapiere im Wert von 1,3 Milliarden US-Dollar verkauft.

Eine der Merkwürdigkeiten, die sich bald herausstellte, war der Rücktritt von Jay Clayton als Vorsitzender der SEC – am Tag nach der Anklageerhebung. Die Umstände veranlassten einige zu der Überlegung, ob es Hintergedanken bei der Anklageerhebung gegeben hatte.

Ein kritischer Bestandteil der Verteidigung von Ripple ist die Annahme, dass Ripples XRP aus Sicht der Wertpapiere dasselbe ist wie Bitcoin und Ethereum, die von der SEC als Nicht-Wertpapiere eingestuft werden. Die SEC sagt jedoch, dass Ripple mit dieser Annahme falsch liegt.

Im März trat Jay Clayton „One River Digital Asset Management“ als bezahlter Berater bei. Diese Firma hat hunderte von Millionen in Bitcoin und Ethereum investiert.

Während diese Informationen nichts Neues sind, beschreibt die New York Times das Ausmaß der “Drehtür”-Ernennungen, durch die viele ehemalige Beamte, nicht nur Clayton, in hochrangigen Industriepositionen landen.

Die Frage ist: Erledigen diese ehemaligen Politiker und Beamte nur ihre Arbeit – oder ist da Heimtücke im Spiel?

Textnachweis: Cryptoslate

Zuletzt aktualisiert am 11. Mai 2021

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot

Jetzt günstig Bitcoin und andere Kryptos kaufen

  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5
Jetzt günstig Bitcoin und andere Kryptos kaufen
  • EU reguliert
  • Über 40 Kryptos im Angebot
  • Gebühren eher im Mittelfeld
4.2/5
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelDie größte Bedrohung für die Dominanz von Big Tech im S&P 500
Nächster ArtikelKrypto-Analyst bullish: Jetzt Litecoin zu kaufen ist wie ETH kaufen bei $360

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

2015 bin ich erstmals mit Bitcoin in Kontakt gekommen – und seitdem lässt mich das Thema Kryptowährungen nicht mehr los. Aus diesem Grund habe ich BTC & Co. auch zum Teil meines Berufs gemacht und schreibe als freier Autor für Krypto-Publikationen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

12 + 16 =