Ethereum wird Bitcoin weiterhin übertreffen – und das ist der Grund

Ethereum bewegt sich in kürzeren Zeiträumen nach oben und hat schnell frühere Höchststände zurückerobert. Die zweitgrößte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung konnte kürzlich den wichtigen Widerstand bei 3.000 Dollar überwinden und sich in der letzten Woche besser entwickeln als Bitcoin.

Jetzt ETH bei eToro kaufen

Aktuell tradet Ethereum bei 3.100 Dollar, der Coin ist in den letzten 24 Stunden 3,4% gestiegen, in der letzten Woche 12,2%. In der Zwischenzeit tradet Bitcoin hingegen nördlich von 43.000 Dollar mit einem Wochengewinn von 7%.

Anzeige
riobet

Einem pseudonymen Analysten zufolge könnte Ethereum diesen Weg fortsetzen. Der Analyst hat die Kursentwicklung von BTC und ETH anhand des On-Balance-Volumens (OBV), einer Metrik zur Messung der Kursdynamik, genau verfolgt.

Während der Analyst glaubt, dass beide Kryptowährungen „gut aussehen“, teilte er den OBV-Chart von Ethereum, um eine bullishe These für das Asset und sein Potenzial zu unterstützen, höher als BTC zu laufen. Der Analyst:

„Deshalb halte ich ETH und verkaufe ein KLEINES Stück BTC.“

Wie das OBV von ETH in der Grafik unten zeigt, durchbrach die Kryptowährung einen Abwärtstrend, der im November 2021 begonnen hat. Damals lag das OBV von ETH bei rund 19 Millionen, es sank im vergangenen Februar auf ein Tief von 14 Millionen.

Ethereum ETH ETHUSD, Quelle: IncomeSharks via Twitter

Als es Ethereum gelang, die Abwärtstrendlinie zu durchbrechen, hat es die Möglichkeit angedeutet, mehr von seinem OBV zurückzuerobern und vielleicht einen Run auf 4.000 Dollar zu starten. ETH nähert sich derzeit einem OBV von 17 Millionen.

Auf der anderen Seite muss Bitcoin noch über seine OBV-Trendlinie ausbrechen. Daher könnte es zu einer krabbenartigen Kursentwicklung kommen, bis entweder die Bullen oder die Bären zu ihrem Vorteil handeln. Auf dem derzeitigen Niveau und in einem kurzen Zeitrahmen erwartet der Analyst, dass BTC einen Teil seiner Gewinne wieder abgeben wird.

Ethereum ETH ETHUSD, Quelle: IncomeSharks via Twitter

The Merge treibt Ethereum nach oben

Bitcoin und Ethereum könnten jedoch im April weiter profitieren. Der Analyst erklärt:

„Bitcoin scheint den 1. April zu lieben. Es hat schon früher lokale Tiefststände markiert und war mehrmals fast genau der Boden vor einem Bullenlauf. Abgesehen vom letzten Jahr, das ein lokales Top war, ist es ein sehr entscheidendes Datum gewesen. Da wir bereits korrigiert haben, neige ich zu einem aufregenden 1. April.“

Die aktuelle Kursrallye von ETH könnte durch die bevorstehende Einführung von „The Merge“ unterstützt werden. Das Ereignis wird die Ausführungsschicht von Ethereum mit der Konsensschicht verbinden – unterstützt durch einen Proof-of-Stake (PoS) Mechanismus.

Daten von IntoTheBlock deuten darauf hin, dass das Interesse an diesem Ereignis gestiegen ist. Wie unten zu sehen, scheint es eine Korrelation zwischen dieser Metrik und dem ETH-Preis zu geben.

Jetzt ETH bei eToro kaufen

Textnachweis: Newsbtc

Zuletzt aktualisiert am 25. März 2022

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
9.5/10

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
9.5/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Please enter your name here

Ihre Frage*

Please enter your comment

11 − sieben =